14.000 Miles & More Meilen mit dem Versicherungsmakler Clark

Am besten gefallen mir immer die Meilenaktionen, bei denen ich nichts kaufen muss, um Miles & More Meilen zu generieren. In diese Kategorie gehört auch das Angebot des Versicherungsmaklers Clark, bei dem es noch bis 31.03.2020 bis zu 14.000 Miles & More Meilen zu verdienen gibt. Was Clark macht und wie die Aktion funktioniert, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Was ist Clark?

Clark ist keine Versicherungsgesellschaft sondern ein Versicherungsmakler. Sie verkaufen euch also keine eigenen Versicherungen sonndern vermitteln euch welche. Ihr ladet eure Versicherungsverträge, wie z.B. Kfz- Versicherung, Haftpflicht- oder Unfallversicherung in der Clark App hoch und Clark analysiert vollautomatisch, ob es günstigere und bessere Versicherungsangebote gibt. Im Grunde ist Clark also eine Art individualisierte Preisvergleichs- App.

Der Dienst von Clark ist für euch kostenlos. Nur wenn ihr über Clark eine andere Versicherung abschließt, erhält Clark eine Provision vom Versicherungsanbieter, die allerdings transparent aufgeschlüsselt wird. So könnt ihr besser einschätzen, ob euch eine Versicherung angeboten wird, weil die Provision für Clark besonders hoch ist oder weil es eine besonders gute Versicherung ist.

Miles & More Meilen sammeln mit Clark: Die Bedingungen

Clark ist ein Partner von Miles & More und es gibt regelmäßig Aktionen, bei denen ihr zusätzliche Meilen generieren könnt. Auf solche Aktionen solltet ihr natürlich warten, wenn ihr ernsthaft vorhabt, den Versicherungsmakler zu wechseln oder euch mit Clark erstmalig einen anzuschaffen.

Die aktuelle Aktion bis 31.03.2020:

  • Wenn ihr die Clark App downloaded und mindestens zwei Versicherungsverträge hochladet und dauerhaft von Clark managen lasst, bekommt ihr 6000 Miles & More Meilen: 4000 für den Download, je 1000 pro Versicherung.
  • Frequent Traveller bekommen für das gleiche Setup 7000 Meilen, Senatoren sogar 8000 Meilen.
  • Für jede weitere Versicherung, die ihr hochladet, gibt es weitere 1000 Meilen.
  • Eure Versicherungen bleiben bestehen; nur wenn ihr Clark mit einer Änderung beauftragt, wird Clark tätig. Ihr könnt also auch alle eure Versicherungen unverändert lassen und bekommt trotzdem die Meilen.
  • Clark entscheidet vorher anhand eurer hochgeladenen Versicherungen, ob sie das Mandat annehmen oder nicht (und damit natürlich auch, ob ihr die Meilen bekommt oder nicht).
  • Kommt der Maklervertrag mit Clark zustande, werden euch die Miles & More Meilen gutgeschrieben, sobald eure Versicherung die bestehende Versicherung bestätigt. So soll verhindert werden, dass ihr Meilen für alte, nicht mehr aktive Versicherungen abgreift.
  • Insgesamt könnt ihr für zehn Versicherungen Meilen bekommen, macht mit den 4000 Meilen für den App- Download insgesamt 14.000 Meilen.
  • Gesetzliche Versicherungen wie Krankenversicherung oder Rentenversicherung können nicht eingereicht werden. Ebenfalls ausgeschlossen sind z.B. Kreditkarten- Versicherungen

Zum Angebot

 

Screenshot @clark.de
Screenshot @clark.de
Screenshot @clark.de
Screenshot @clark.de

Miles & More Meilen sammeln mit Clark: Anmerkungen

Ich selbst nutze Clark nicht; allerdings hauptsächlich, weil ich als Expat kaum noch maklerfähige Versicherungen in Deutschland habe. Da Clark sein Geld damit verdient, dass ihr Versicherungen wechselt, müsst ihr wahrscheinlich damit rechnen, regelmäßig mit entsprechenden Angeboten konfrontiert zu werden. Wie lästig das im Einzelnen werden kann, kann ich nicht sagen. Wem es schwer fällt, am Telefon oder an der Haustür auch einfach mal nein zu sagen, der sollte sich das überlegen.

Auf der anderen Seite hat ein Versicherungsmakler natürlich auch seine Vorteile. Kaum in einem anderen Lebensbereich steckt so viel Optimierungspotential wie in den persönlichen Versicherungen. Und sicherlich gibt es auch die eine oder andere Versicherung, die ihr noch nicht habt, die aber vielleicht wichtig wäre.

Wenn ich einen persönlichen Versicherungsmakler hätte, der mich schon über Jahre berät, würde ich den nicht vergraulen, um ein paar Meilen abzugreifen. Wenn ich aber meine Versicherungen optimieren wollen würde, würde ich vermutlich erst einmal mit zweien anfangen, die nicht unbedingt zur elementaren Absicherung gehören. Ich würde also eher eine Unfall- und eine Hausratsversicherung von Clark makeln lassen als meinen Riester- Vertrag oder meine Berufsunfähigkeitsversicherung.

Miles & More Meilen sammeln mit Clark: Fazit

Auf der einen Seite bietet der Versicherungsbereich hohe Optimierungschancen, auf der anderen Seite mag man in solchen elementaren Bereichen ungern Veränderungen. Wer das Angebot von Clark nutzt, sollte dies meiner Meinung nach nicht nur wegen der Meilen machen.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Wer schreibt denn hier?

Singapore Suites Menu

Kai ist jahrelang als Backpacker um die Welt gereist, bis er gemerkt hat, dass man für wenig Geld auch recht luxuriös reisen kann. Auf Loungerocker.de teilt er seine Lounge- und Reise- Erlebnisse mit euch und zeigt euch Wege, wie auch ihr mit wenig Aufwand viel bequemer reisen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.