Business Class fliegen für wenig Geld? Neben dem Meilensammeln gibt es noch einen einfacheren Weg in die Business Class. Schaut einfach in unsere täglich aktualisierten Deals für die beliebtesten Reiseziele weltweit und bucht einen günstigen bezahlten Flug. Der Vorteil: Ihr sammelt auf diesem Flug schon wieder Meilen für den nächsten Prämienflug.

Es gibt ein paar Ziele, für die es sich einfach nicht lohnt, wertvolle Meilen zu verschwenden, weil die Preise für Business Class aufgrund der hohen Konkurrenz eigentlich immer niedrig sind. Dazu zählen sicherlich New York, Bangkok oder auch Hongkong. Wenn es Flüge hierher immer mal wieder für um die 1200 Euro gibt, habt ihr bei einer Prämienbuchung mit Meilen einen sehr viel schlechteren Gegenwert, als wenn ihr einen Prämienflug zu einem weniger frequentierten und damit teureren Ort bucht.

Warum sind die Business Class Flüge hier so billig?

Der Trick, wie ihr zu Business Class Tickets für 1000 Euro weniger als regulär kommt, ist Flexibilität. Die Airlines bieten Flüge aus den Nachbarländern sehr viel billiger an als wenn ihr aus Deutschland startet. Der Grund ist einfach: In Deutschland ist eine höhere Nachfrage für Flüge nach Bangkok als z.B. in Schweden. Deshalb sind Business Class Flüge ab Stockholm immer sehr viel billiger als ab Frankfurt. Für die Differenz von mitunter bis zu 1000 Euro könnt ihr also locker einen Zubringerflug nach Stockholm buchen und dort noch die hervorragende SAS Gold Lounge oder die American Express Lounge besuchen (wenn ihr denn schon eine AMEX Platinum habt).

Unser Deal- Partner ist das Reisebüro Jetbeds, die sich auf Business und First Class Flüge spezialisiert haben und gar nichts anderes anbieten. Bei Jetbeds habt ihr, anders als bei den meisten Online Travel Agencies, die Möglichkeit, bis zu 24 Stunden lang eine getätigte Buchung ohne Zustzkosten wieder zu stornieren. Ich habe selbst schon ein paar Mal mit Jetbeds gebucht und bin hochzufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.