Singapore Airlines First Suites

Der große Endspurt läuft: Nur noch bis zum 04.11.2020 gibt es die American Express Gold Card mit dem höchsten bisher dagewesenen Willkommensbonus von 40.000 Membership Rewards Punkten. Allein dieser Bonus bringt euch z.B. in die Singapore Airlines First Class. Wie, das erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Krisflyer ist das Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines, einer der besten Airlines der Welt. Wer sich dort kostenlos anmeldet, kann z.B. exklusiv Prämienflüge in den fantastischen First Class Suites von Singapore Airlines buchen, die es bei keinem anderen Vielfliegerprogramm zu buchen gibt. Natürlich könnt ihr aber auch die „alte“ First Class buchen, die ebenfalls hervorragend ist. Der günstigste First Class Flug von Singapur nach Jakarta ist schon für 27.500 Meilen und 49,80 Singapur Dollar (ca. 33 Euro) Zuzahlungen zu haben. Singapore Airlines gehört zu den Airlines, die keine Airline- oder Treibstoffzuschläge berechnen, so dass die Zuzahlung entsprechend gering ausfällt.

Singapore Airlines First Class nach Jakarta
Singapore Airlines First Class nach Jakarta

Nun sind knapp zwei Stunden in der Luft natürlich nicht sehr lang, aber ihr habt als Gäste der First Class exklusiven Zugang zum sagenumwobenen „Private Room„, in den ausschließlich First Class Gäste von Singapore Airlines gelassen werden. Während also andere First Class Gäste oder Star Alliance Gold Inhaber in den vollgepackten Gold- oder First Class Lounges sitzen, residiert ihr mit nur einer guten Handvoll anderer Gäste in urigen Ledersesseln und bekommt JEDEN Wunsch erfüllt. Dom Perignon Vintage für 250 Euro die Flasche fließt in Strömen und es gibt ein a la Carte Restaurant mit edlen Speisen und auch hier ist der Getränkeservice nur vom Allerfeinsten.

Wenn euer Flug um 12.30 Uhr geht, geht ihr am besten schon am frühen Morgen zum Frühstück in den Private Room und verbringt dort einige Stunden. Der Service dort ist ein unvergessliches Erlebnis!

Wo bekomme ich 27.500 Krisflyer Meilen her?

Krisflyer ist Transferpartner von American Express. Das bedeutet, ihr könnt eure Membership Rewards Punkte von AMEX zu Krisflyer im Verhältnis 5:4 transferieren und dann damit Flüge buchen. Aktuell gibt es die American Express Gold Card noch bis zum 04.11.2020 mit einem Willkommensbonus von 40.000 Membership Rewards Punkten (=32.000 Krisflyer Meilen). Ihr bekommt also für die Beantragung der American Express Gold Card 32.000 Meilen gutgeschrieben; der Jahresbeitrag der Gold Card beträgt 144 Euro.

Ihr müsst übrigens nur die AMEX Gold Card bis zum 04.11.2020 beantragen. Fliegen könnt ihr auch noch viel später. Jetzt noch schnell die AMEX Gold Card vor dem 04.11.2020 beantragen.

Zum Angebot*

Ihr seht, der Willkommensbonus reicht schon aus, um euch einen Traum in der First Class zu erfüllen. Ihr habt sogar noch genug Meilen für einen Economy Flug nach London übrig. Alles, was ihr zahlt, sind 144 Euro Jahresbeitrag für die American Express Gold Card und die 33 Euro Zuzahlung, insgesamt also 177 Euro. Bucht euch dazu einen Economy- Gabelflug nach Singapur und von z.B. Bali und baut euer First Class Erlebnis in einen Bali- Urlaub ein.

Bis 04.11.20 AMEX Gold beantragen und Singapore Airlines First Class fliegen: Fazit

Mit der Beantragung der AMEX Gold Card für 40.000 Rewards Punkte kann man also nicht viel falsch machen, zumal ihr neben den Punkten ja noch weitere Extras genießt wie ein Reiseversicherungspaket. Mehr zur American Express Gold Card.

Ihr wollt lieber in der Business Class in die USA? Oder in der Lufthansa Business Class nach Dubai? Es gibt viele Einlösemöglichkeiten für euren Willkommensbonus. Jetzt die American Express Gold beantragen.

Zum Angebot*

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Wer schreibt denn hier?

Singapore Suites Menu

Kai ist jahrelang als Backpacker um die Welt gereist, bis er gemerkt hat, dass man für wenig Geld auch recht luxuriös reisen kann. Auf Loungerocker.de teilt er seine Lounge- und Reise- Erlebnisse mit euch und zeigt euch Wege, wie auch ihr mit wenig Aufwand viel bequemer reisen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.