Air Europa

Paukenschlag am spanischen Himmel: Die Nummer 1 in Spanien, Iberia, bzw. der Mutterkonzern International Consolidated Airlines Group (IAG) übernimmt die spanische Konkurrenz- Airline Air Europa vom bisherigen Eigentümer Globalia. Damit erobert die IAG die Führungsposition auf dem Markt für Flüge zwischen Europa und Südamerika von der Air France/KLM zurück.

Die Air Europa mit ihren 51 Flugzeugen, mit denen sie im vergangenen Jahr 11,8 Millionen Passagiere  zu 69 Zielen vor allem in Europa und in Südamerika flog, kann mit einem Jahresumsatz 2018 v0n 2,1 Milliarden Euro und einem Jahresgewinn von ca. 100 Millionen Euro als durchaus gesunde Airline bezeichnet werden. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb galt sie in den vergangenen Jahren schon häufiger als Übernahmekandidat. Erst im vergangenen Jahr hatte Air France/KLM ein weitreichendes Joint Venture für den südamerikanischen Markt mit dem Skyteam- Allianzpartner vereinbart, die sich nun allerdings mit der Übernahme durch IAG erledigt hat.

Air Europa- Übernahme: Konsequenzen für Skyteam und Oneworld

Die Flotte ist mit einem durchschnittlichen Alter von unter drei Jahren jung und entsprechend wertvoll. Den Kern der Flotte bilden 17 A330 für die Langstrecke und 21 B737-800, die die kontinentalen Strecken bedienen. In Zukunft soll die Langstrecke auch vom Boeing Dreamliner bedient werden; zwei davon hat Air Europa bereits in der Flotte, vier weitere sind bestellt und die Business Class im Dreamliner gilt als hervorragendes Produkt. Wenn das zukünftig über Iberia Plus zu buchen wäre mit Avios, die man bei Groupon Spanien für wenig Geld kaufen kann.

Die IAG, zu der bereits die Airlines British Airways, Aer Lingus, Iberia, Vueling und Level gehören, hat eine Milliarde Euro für Air Europa auf den Tisch gelegt und wird diese nun in seine spanische Tochter Iberia integrieren. In einem ersten Schritt sollen die Flugpläne angeglichen, Verkaufskanäle zusammengefasst, Codeshare- Flüge eingeführt und die Vielfliegerprogramme zusammengelegt werden. Es gilt als sicher, dass Air Europa aus dem Skyteam austreten wird.

IAG übernimmt Air Europa – Fazit

Während Skyteam nach China Southern Airlines nun ein weiteres Mitglied verlieren wird, kann die Oneworld- Alliance den Positions- Verlust in Südamerika durch den LATAM- Austritt möglicherweise ein Stück weit kompensieren.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Wer schreibt denn hier?

Loungerocker Kai in der Singapore Airlines Suites Class

 

Kai ist jahrelang als Backpacker um die Welt gereist, bis er gemerkt hat, dass man für wenig Geld auch recht luxuriös reisen kann. Auf Loungerocker.de teilt er seine Lounge- und Reise- Erlebnisse mit euch und zeigt euch Wege, wie auch ihr mit wenig Aufwand viel bequemer reisen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.