Lufthnsa Lounge Athen International Airport

Vier Business Lounges der Lufthansa in den Vereinigten Staaten sind dem Priority Pass Netzwerk beigetreten und können nun z.B. von AMEX Platinum Karteninhabern auch ohne einen Vielfliegerstatus oder ein Business Class Ticket genutzt werden. Um welche Lounges es sich handelt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Einer der größten Vorteile der American Express Platinum Kreditkarte ist bekanntlich der weltweite Loungezugang, den man über die inkludierten Priority Pässe erhält. In der Regel handelt es sich um Vertrags- Lounges vor Ort, doch immer häufiger öffnen auch die Airlines ihre Lounges für Inhaber von Lounge Pässen wie dem Priority Pass.

In den USA sind nun vier Business Lounges der Lufthansa in das Netzwerk aufgenommen worden.

US- Lounges der Lufthansa bei Priority Pass

Im Einzelnen handelt es sich um die folgenden vier Business Class Lounges der Lufthansa an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Die jeweils zugehörigen Senator Lounges sind hingegen nicht für Inhaber von Lounge Pässen geöffnet sondern weiterhin exklusiv für die Inhaber einer Vielfliegerstatus reserviert.

Lufthansa Lounge JFK bei Priority Pass
Lufthansa Lounge JFK bei Priority Pass

Damit sind mit Ausnahme der Lounge am Boston Logan International Airport alle Business Lounges der Lufthansa in den USA für Priority Pass Inhaber zugänglich. Das ist erstmal gut für die Inhaber einer American Express Platinum; allerdings gehören die Lufthansa Lounges an eigentlich allen Standorten immer zu den am meisten frequentierten Lounges, so dass viele eher überlaufen sind und sich möglicherweise schwertun dürften, eine größere Menge zusätzlicher Gäste außerhalb von Pandemiezeiten aufzunehmen.

Lufthansa Lounges in den USA nun mit Priority Pass – Fazit

Zusätzliche Lounges im Priority Pass Netzwerk sind immer eine gute Sache – besonders wenn es sich um hochwertige Airline- Lounges handelt. Ob die Lufthansa Lounges in den USA dem zusätzlichen Gästeansturm auch nach einer Normalisierung des Luftverkehrs standhalten können, wird sich zeigen müssen.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Wer schreibt denn hier?

Loungerocker Kai in der Singapore Airlines Suites Class

 

Kai ist jahrelang als Backpacker um die Welt gereist, bis er gemerkt hat, dass man für wenig Geld auch recht luxuriös reisen kann. Auf Loungerocker.de teilt er seine Lounge- und Reise- Erlebnisse mit euch und zeigt euch Wege, wie auch ihr mit wenig Aufwand viel bequemer reisen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.