Miles & More Meilen sammeln mit Uber

Miles & More baut sein Kooperationsnetzwerk weiter aus. Jetzt teilte das Vielfliegerprogramm der Lufthansa- Gruppe mit, dass Miles & More Meilen zukünftig auch beim Taxidienst Uber gesammelt werden können. Dabei sind bis zu zwei Meilen pro ausgegebenen Euro für euch drin. Alle Details zu der neuen Partnerschaft erfahrt ihr in diesem Artikel.

Miles & More Meilen bei Uber – die Bedingungen

In den Bedingungen, die ihr auf der Aktionsseite von Miles & More nachlesen könnt, heißt es u.a.:

  • Das Angebot ist gültig für Teilnehmer:innen, die sich in der Uber App mit einer deutschen, schweizerischen oder österreichischen Mobiltelefonnummer registriert und ihre Miles & More Servicekartennummer im Uber Profil hinterlegt haben.
  • Das Angebot gilt für durch die Uber App vermittelte Fahrten (wie z.B. durch UberX, Premium oder Uber Green) von berechtigten Teilnehmer:innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Angebot gilt nicht für andere Services, wie z.B. Uber Eats.
  • Für jede durch die Uber App vermittelte Fahrt, die zu einem Flughafen oder von einem Flughafen getätigt wird, sammeln Sie je 2 Prämienmeilen pro Euro/CHF Fahrtkosten. Für jede andere Fahrt, die Sie sich durch die Uber App vermitteln lassen, sammeln Sie je 1 Prämienmeile pro Euro/CHF Fahrtkosten.
  • Die Prämienmeilen werden bis zum Ende der Woche, in der die Fahrt gebucht wurde, auf Ihrem Meilenkonto gutgeschrieben.

Wie funktioniert Uber?

Von den Ideen der Anfangsphase, als jeder Privatmensch mit einem Auto plötzlich Uber Taxifahrer werden konnte, ist nicht mehr viel übrig. Stattdessen vermittelt Uber heute professionelle, lizensierte Fahrdienste von Mietwagenunternehmen. Trotzdem ist Uber immer noch spürbar billiger als die Konkurrenz vom Taxistand.

Das Uber- Taxi bestellt man sich über die Uber App. Man gibt hierzu das Fahrtziel ein und gibt den eigenen Standort frei und es wird direkt angezeigt, wie viel die Fahrt kosten wird. In Deutschland ist Uber vor allem in Großstädten und Ballungsgebieten verfügbar. So gibt es Uber in Berlin, München, Düsseldorf, Frankfurt/M., Wiesbaden, Mainz, Köln, Hamburg, im Großraum Stuttgart und in der Region Duisburg sowie in Leverkusen, Neuss und Bergisch Gladbach.

Miles & More Meilen sammeln jetzt auch mit Uber – Fazit

Der Oktober beginnt mit ein paar Knallern bei Miles & More, hatte das Vielfliegerprogramm doch erst tags zuvor die neue Partnerschaft mit Amazon verkündet. Nun also Uber, wo sicherlich nicht so viele Meilen auf einmal gesammelt werden, aber Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Wer schreibt denn hier?

Loungerocker Kai in der Singapore Airlines Suites Class

 

Kai ist jahrelang als Backpacker um die Welt gereist, bis er gemerkt hat, dass man für wenig Geld auch recht luxuriös reisen kann. Auf Loungerocker.de teilt er seine Lounge- und Reise- Erlebnisse mit euch und zeigt euch Wege, wie auch ihr mit wenig Aufwand viel bequemer reisen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.