Punktetransfer bei Asia Miles über AMEX nicht möglich

American Express Transferpartner

Die hohe Attraktivität von American Express für Vielflieger liegt vor allem in der Vielzahl der Verwendungsmöglichkeiten der Membership Rewards Punkte begründet. Zu immerhin zwölf Vielfliegerprogrammen kann man seine Punkte transferieren. Eines der attraktivsten Programme, Asia Miles on Cathay Pacific taucht seit einiger Zeit aber nicht mehr in der Liste auf. Was ist da los?

Obwohl die Oneworld- Allianz mit dem British Airways Executive Club, Iberia Plus und dem Qatar Airways Privilege Club unter den Transferpartnern bei American Express bereits prominent vertreten ist, ist das Treueprogramm von Cathay Pacific, Asia Miles, gerade für Langstreckenflüge in den asiatischen Raum eine hervorragende Ergänzung zum Executive Club von British Airways, der auf der Kurzstrecke unschlagbar günstig ist.

Wer in den letzten Tagen mal probiert hat, Membership Rewards Punkte zu seinem Asia Miles Konto zu übertragen, wird sich verwundert die Augen gerieben haben. Normalerweise prangt das Logo unter den Transferpartnern prominent in der ersten Reihe, doch nun fehlt es hier. Sollte sich einer der attraktivsten Partner des Membership Rewards Programms etwa entschieden haben, seine Partnerschaft mit AMEX zu beenden?

Von American Express selbst gibt es offiziell zunächst einmal Entwarnung. Dort wird auf technische Probleme bei der Übertragung von Punkten hingewiesen und bestritten, dass Cathay Pacific sich mit Abwanderungsgedanken beschäftigt. Letzteres wäre für die deutsche American Express Karte vermutlich ein herber Schlag, gab es in den letzten Jahren doch keine Zugänge mehr bei den Transferpartnern.

Für ein Ende der Partnerschaft mit American Express spricht in der Tat auch nicht viel, denn Asia Miles ist Transferpartner von AMEX nicht nur in Deutschland sondern so ziemlich in jedem Land, das ein eigenes AMEX Rewards Programm hat, wie USA, Kanada Australien oder Großbritannien. Nur auf dem deutschen Markt ist die Punkteübertragung aktuell offenbar ausgesetzt. Hoffen wir also einfach mal, dass Cathay Pacific uns bei American Express erhalten bleibt und die Punkte bald wieder übertragen werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.