Avios transferieren: Qatar Airways mit British Airways verknüpfen

Qatar Airways Business Class Kabine

Im Februar 2022 hatte Qatar Airways bekannt gegeben, den Avios als Programmwährung einzuführen. Die QMiles hatten somit als Prämienmeilen des Qatar Airways Privilege Club ausgedient. Mit dem Avios eröffneten sich nun neue Möglichkeiten innerhalb der Avios Famile. Schließlich haben bereits Iberia, Aer Lingus und British Airways die gleiche Währung. Es dauerte tatsächlich nur einen Monat, bis es möglich wurde, eure Konten beim Privilege Club und dem British Airways Executive Club miteinander zu verbinden. Wie das funktioniert und welche Möglichkeiten ihr habt, Avios transferieren zu können, erkläre ich euch in diesem Artikel.

Avios transferieren: Willkommen Qatar Airways

Es war relativ schnell klar, dass es sich bei der Einführung des Avios als Programmwährung beim Qatar Airways nicht nur um eine sprachliche Anpassung handeln würde. Schließlich gehören die genannten Airlines, die den Avios schon als Währung haben, allesamt zur International Airlines Group (IAG) und einer der Hauptanteilseigner der IAG ist – richtig – Qatar Airways.

Schon bisher war es möglich, Avios zwischen den drei Vielfliegerprogrammen von British Airways, Iberia und Aer Lingus hin und her zu transferieren. Avios direkt von Iberia Plus zum Aer Club zu transferieren (oder umgekehrt) funktioniert ebenso wie der Avios- Transfer von beiden Programmen zum Executive Club von British Airways.

Mit der Einführung von Avios beim Qatar Airways Privilege Club gibt es nun eine weitere Möglichkeit, Avios für die Buchung von Prämienflügen bei einem weiteren Vielfliegerprogramm einzusetzen. Qatar Airways tauscht seine Avios im Moment noch ausschließlich mit dem British Airways Executive Club. Dafür müsst ihr eure Konten im ersten Schritt miteinander verknüpfen. Ist das abgeschlossen, wird euch bei Qatar Airways im Privilege Club der gemeinsame Kontostand aus Privilege und Executive Club angezeigt.

Um die Avios aus dem Privilege Club auch beim British Airways Executive Club nutzen zu können, müsst ihr übrigens die Verknüpfung auch noch mal in eurem BA Account vornehmen.

Qatar Airways führt Avios ein

Avios transferieren: Konten verknüpfen

Um eure Avios in Echtzeit von einem Account zum anderen transferieren zu können, müsst ihr sie zunächst einmal verknüpfen. Verknüpft werden können nur Konten von identischen Personen. Ihr könnt also euren Privilege Club Account nicht mit dem Executive Club Account eines Freundes verknüpfen, um eure Avios zu poolen. Dabei muss übrigens nicht nur der Name der gleiche sein sondern auch das Geburtsdatum. Bei mir war bei Qatar Airways aus welchen Gründen auch immer ein Zahlendeher im Geburtsdatum, und es hat ungefähr drei Wochen gedauert, diesen Lapsus zu korrigieren.

Nach Abschluss der Verknüpfung könnt ihr eure gesammelten Avios zwischen den Programmen hin und her transferieren, was den aktuellen Sale von Avios durch British Airways noch mal attraktiver macht.

Die Verknüpfung an sich ist leicht. Ihr werdet in einigen Schritten durch den Prozess geführt. Dabei wird bei der Verknüpfung ein Code an eure Mobilnummer gesendet, mit dem ihr die Verknüpfung bestätigt. Hier ein paar Screenshots.

Accounts in drei Schritten verknüpfen

Wenn die Verbindung erfolgreich abgeschlossen ist, habt ihr eine Übersicht über eure Avios- Stände in eurem Dashboard und könnt hier direkt Avios von einem zum anderen Programm transferieren.

Qatar Airways Privilege Club mit British Airways verknüpfen

Avios transferieren vom British Airways Executive Club

Um Avios vom British Airways Executive Club zu einem der Schwesterprogramme zu transferieren, loggt ihr euch zunächst in euren Accout bei BA ein. Geht auf eure persönliche Seite und klappt links die Navigation unter „Konto verwalten“ auf. Relativ weit unten findet ihr die Option „Meine Avios zusammenlegen“. Klickt ihr hier drauf, wird euch im nächsten Schritt angezeigt, zu welchen Programmen ihr Avios transferieren könnt. Das ist abhängig davon, ob ihr eure Konten bei Iberia Plus, Aer Club oder Qatar Airways Privilege Club schon mit dem BA Account verknüpft habt.

Wenn ihr Avios zu Iberia Plus übertragen wollt, klickt unter Iberia Plus auf „Meine Avios zusammenlegen“. Es öffnet sich der folgende Dialog.

Avios transferieren zwischen BA und Iberia bzw. Aer Club

 

Hier wählt ihr aus dem Dropdown Menu Iberia Plus oder Avios Partners (=Aer Club) aus. Sind die Accounts schon verknüpft, könnt ihr dann einfach eingeben, wie viele Avios ihr in welche Richtung übertragen wollt. Bestätigt den Transfer und das wars auch schon. Hier ist der Direktlink zu der Transferoption (Login erforderlich).

Habt ihr die Konten noch nicht verknüpft, müsst ihr das natürlich zunächst erledigen. Die Verknüpfung von Iberia Plus Accounts mit dem BA Executive Club hat zwei maßgebliche Voraussetzungen. Beide Accounts müssen schon mindestens 90 Tage alt sein und beide Accounts müssen einen Kontostand von mindestens einem Avios haben.

Transfer zum Qatar Airways Privilege Club

Wie gesagt, über den o.g. Link könnt ihr zwischen Executive Club und Iberia Plus bzw. Aer Club transferieren. Für den Avios Transfer zu/vom Qatar Airways Privilege Club gibt es eine andere Seite, die ihr unter diesem Link aufrufen könnt.

Hier müsst ihr euch noch einmal in euren BA Account einloggen und einen Sicherheitscode eingeben, der an eure hinterlegte Mobilfunknummer geschickt wird. Dann öffnet sich ein ähnlicher Dialog wie auf der Seite für Iberia und Aer Lingus, in dem ihr Avios von und zum Privilege Club von Qatar Airways übertragen könnt.

Avios transferieren zu Qatar Airways

Fazit

Mit dem Qatar Airways Privilege Club hat die Avios- Familie einen absoluten Hochkaräter dazu bekommen. Über den British Airways Executive Club könnt ihr Avios jetzt zwischen allen vier Programmen, die den Avios als Programmwährung haben, transferieren. Zwar sind die Meilenwerte für die Buchung von Prämienflügen mit den Schwester- Airlines zwischen den Programmen angeglichen worden, doch natürlich sind die Verfügbarkeiten in den eigenen Programmen in der Regel besser.

Folgt mir auch auf Facebook, wo ich auch kurzfristige Deals oder Bilder von unterwegs poste und Instagram.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Miles and More Blue Card mit 8.000 Meilen Willkommensbonus

  • 8.000 (statt regulär 500) Meilen Willkommensbonus (bis 31.12.2022)
  • Meilenschutz ab 1500 gesammelten Prämienmeilen pro Jahr
  • Avis Voucher für ein Upgrade bei einer Fahrzeugmiete
  • Eine Miles and More Meile je 2 Euro Umsatz sammeln
  • 15% Rabatt auf einen Einkauf im Lufthansa Worldshop
  • Nur 4,58 Euro Monatsgebühr
  • Mehr Meilen sammeln mit Revolut und Miles & More Kreditkarte

Das könnte auch interessant sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Teilen
Teilen
Teilen