Hotelstatus mit der AMEX Platinum

Keine Kommentare
American Express
Hotelstatus durch AMEX Platinum - Melia Koh Samui Copyright: Melia Group

Inhaber einer American Express Platinum Card profitieren sofort von verschiedenen Hotelstatus bei großen Luxus- Hotelketten. Während der Hilton Gold Status gemeinhin als der „wertvollste“ der Hotelstatus durch die AMEX Platinum gilt, lohnt sich auch ein Blick auf die anderen Hotelketten. Ich gebe einen Überblick über die Hotelketten, bei denen ihr ab sofort VIP- Gäste seid.

Neben vielen anderen Vorteilen erhaltet ihr mit eurer AMEX Platinum einen Elitestatus bei fünf großen Hotelgruppen sowie weitere Statusvorteile über die „Fine Hotels & Resorts Hotel Collection“ von American Express. Über die Vorteile des Hilton Honors Gold Status habe ich bereits einen eigenen Artikel geschrieben. Doch auch die weiteren Status (die Mehrzahl von Status ist nicht „Stati“ oder „Statusse“ ´sondern Status) können euch einige Vorteile bringen.

Marriott Bonvoy Gold Status

Marriott ist nach Übernahme der Starwood Gruppe eine der größten Hotelketten der Welt. Zur Marriott Gruppe gehören zahlreiche Marken vom Luxussegment bis zum klassisch- soliden Viersterne- Hotel. Zu den Luxusmarken zählen St. Regis oder das Ritz Carlton ebenso wie die JW Marriott oder W- Hotels. Die günstigeren Marken sind z.B. Courtyard, Fairfield oder Four Points. Der Gold Status ist bei Marriott Bonvoy der zweithöchste Status nach dem Platinum Status. Das Programm hat nach einigen Entwertungen an Attraktivität eingebüßt. Der Gold Status bringt euch vor allem ein paar Soft Benefits, wie

  • Kostenloses Upgrade auf eine höhere Zimmerkategorie (nach Verfügbarkeit)
  • 25% Bonus auf die Sammelrate von 10 Punkten je ausgegebenem USD
  • Late Check Out (bis 14 Uhr, nach Verfügbarkeit)
  • Willkommensgeschenk in Form von 250 oder 500 Punkten (je nach Marke)
  • Kostenloses Internet im Zimmer

Hier könnt ihr euch zum Marriott Bonvoy Programm anmelden.

Radisson Rewards Gold Status

Auch bei der Radisson Gruppe erhaltet ihr mit dem Gold Status auf einen Schlag den zweithöchsten Status im Programm. Zu Radisson gehören Marken wie

  • Radisson Collection
  • Radisson Blu
  • Park Plaza
  • Radisson RED
  • Park Inn by Radisson
  • County Inn & Suites by Radisson

Für den Gold Status bei Radisson, die einen großen Teil ihrer 1100 Hotels in Europa betreiben, benötigt ihr eigentlich 30 Nächte oder 20 Aufenthalte. Ihr könnt euch mit dem Gold Status auf folgende Vorteile freuen:

  • Kostenfreie Zimmer-Upgrades nach Verfügbarkeit
  • 25 Punkte je 1 US-Dollar Ausgaben für qualifizierende Hotelaufenthalte
  • 15% Rabatt auf Speisen und Getränke im Hotel
  • Kostenfreie Übernachtungen ab 9000 Punkten, ohne Ausschlusstermine für Standardzimmer
  • Early Check-In und Late Check-Out auf Anfrage und nach Verfügbarkeit
  • Willkommensgeschenk
  • Kostenfreies Wasser auf dem Zimmer

Hier gehts zur Anmeldung zu Radisson Rewards.

Melia Rewards Gold Status

Die Melia Gruppe ist besonders in Spanien und Lateinamerika vertreten. Neben dem Gran Melia gehören Marken wie Paradisus, Sol, Innside oder Circle by Melia zur Gruppe. Mit 319 Hotels (Stand 12/2020) ist dieser Status der reichweitenschwächste. Ungefähr die Hälfte der Hotels stehen in Spanien, ein weiteres Viertel in Südamerika. Allerdings expandiert Melia auch in den asiatischen Raum und hat kürzlich ein Hotel in Chiang Mai/Thailand eröffnet.

Der Gold Status, den ihr normalerweise mit 15 Aufenthalten oder 30 Nächten erschlafen müsstet, bringt euch die folgenden Vorteile.

  • Late Check-Out bis 16 Uhr in Stadthotels bzw. bis 14 Uhr in Resorts, nach Verfügbarkeit
  • Kostenloses Frühstück für eine Begleitperson (bei Buchung von „Room only“)
  • 13 Punkte je ausgegebenem Euro der Gesamtrechnung
  • Drei Gutscheine für jeweils 20% Rabatt
  • Priority Check In bei der Ankunft
  • Kostenfreies WiFi in allen Hotels

Zimmerupgrades gibt es bei Melia leider erst ab der Platin- Stufe, die auch weitere schöne Benefits wie Zugang zu VIP- Bereichen und sogar einen Priority Pass für Loungezugang am Flughafen mit sich bringt. Hier gehts zur Anmeldung zum Melia Rewards Programm.

GHA Discovery Platinum Level

Anders als die vorher genannten Status, die ihr solange innehabt, wie ihr die AMEX Platinum haltet, ist der GHA Discovery Platinum Status auf ein Jahr beschränkt. Wollt ihr die Vorteile über das Jahr hinaus genießen, müsst ihr euch regulär qualifizieren. Dies ist mit zehn Übernachtungen im Jahr allerdings keine so große Herausforderung. Anders als man vermuten würde, ist bei GHA Discovery der Platinum Status nicht der höchste sondern ebenfalls leider nur zweithöchste im Programm. Der höchste Status ist hier der Titanium.

Unter dem Dach des Discovery Programms sind eine Reihe von Hotelgruppen versammelt. Dazu gehören Kempinski, Anantara, Omni Hotels, Pan Pacific Hotels & Resorts und Rixos Hotels, die insgesamt über etwa 550 Hotels weltweit verfügen.

Es erwarten euch bei Discovery folgende Vorteile:

  • Garantierte Zimmerverfügbarkeit bis 48 Stunden vor Anreise (mit Ausschlussdaten)
  • Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie bei Ankunft nach Verfügbarkeit
  • Cashback von 6% in der Programmwährung Discovery Dollar, die ihr für Prämiennächte verwenden könnt.
  • Ein lokal inspiriertes Willkommensgeschenk
  • Late Check-Out bis 15 Uhr nach Verfügbarkeit

Hier geht es zur Anmeldeseite für GHA Discovery.

Hotelstatus mit der AMEX Platinum – Fazit

Ich bin kein so großer Fan von Luxushotels, deshalb kann ich kein profundes Urteil abgeben. Allerdings glaube ich, dass die Status vor allem für Leute interessant sind, die auch wirklich häufig in Hotels übernachten und vielleicht auch einen höheren Status anstreben. Da ist es dann ganz nett, dass man mit den Vorteilen nicht gänzlich bei Null anfängt. Wer dagegen nur gelegentlich im Hotel übernachtet und dabei auf den Preis achtet – also auch keine Markenloyalität entwickelt – dem bringen die Hotelstatus vermutlich eher nicht so viel. Ausgenommen ist davon der separat vorgestellte Hilton Gold Status, der tatsächlich geldwerte Vorteile bringt, während die hier genannten Vorteile vor allem Soft Benefits sind.

Folgt mir auch auf Facebook, wo ich auch kurzfristige Deals oder Bilder von unterwegs poste und Instagram.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Miles and More Blue Card mit 8.000 Meilen Willkommensbonus

  • 8.000 (statt regulär 500) Meilen Willkommensbonus (bis 31.12.2022)
  • Meilenschutz ab 1500 gesammelten Prämienmeilen pro Jahr
  • Avis Voucher für ein Upgrade bei einer Fahrzeugmiete
  • Eine Miles and More Meile je 2 Euro Umsatz sammeln
  • 15% Rabatt auf einen Einkauf im Lufthansa Worldshop
  • Nur 4,58 Euro Monatsgebühr
  • Mehr Meilen sammeln mit Revolut und Miles & More Kreditkarte

Das könnte auch interessant sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Teilen
Teilen
Teilen