British Airways

Der British Airways Executive Club ist bekannt für günstige Prämienflüge auf der Kurz- und Mittelstrecke. Etwas mühsam kann die Suche nach freien Plätzen sein. Wie ihr mit Seatspy Prämienverfügbarkeiten bei British Airways (und auch bei Air France/KLM) findet, erkläre ich euch in diesem Artikel.

Ihr kennt das vielleicht: Ihr habt genug Avios für einen bestimmten Prämienflug und seid zeitlich einigermaßen flexibel, aber es ist unglaublich mühselig, Daten mit entsprechenden Verfügbarkeiten zu finden. Für Flüge mit British Airways, Air France oder KLM kann  Seatspy da für Abhilfe sorgen, denn Seatspy zeigt euch Prämeinverfügbarkeiten für ein ganzes Jahr auf einen Blick an – und das kostenlos.

Inzwischen gibt es auch Beta- Versionen für United und American Airlines Verfügbarkeiten in deren jeweiligen Vielfliegerprogrammen.

Mit Seatspy Prämienverfügbarkeiten finden

In der kostenlosen Version könnt ihr euch in begrenztem Umfang die Prämeinverfügbarkeiten für ein ganzes Jahr im Voraus anzeigen lassen. Dafür gebt ihr einfach die gewünschte Route ein, wie viele Tickets ihr buchen möchtet und ob es Oneway oder Roundtrip sein soll.

Ihr bekommt dann eine Kalenderansicht, in der ihr auf einen Blick Verfügbarkeiten für alle Reiseklassen sehen könnt. Diese sind farblich unterschiedlich dargestellt. Verfügbarkeiten in der Business Class sind z.B. grün hinterlegt, verfügbare Plätze in der First Class rot. Für den British Airways Executive Club berücksichtigt Seatspy Prämienverfügbarkeiten sogar nach Haupt- und Nebensaison. Hauptsaison ist fett hinterlegt, Nebensaison mit gestricheltem Rand.

Mit Seatspy Prämienverfügbarkeiten finden
Mit Seatspy Prämienverfügbarkeiten für British Airways finden

In diesem Ausschnitt könnt ihr erkennen, dass es für die Strecke von London nach New York quasi für jeden einzelnen Tag noch Verfügbarkeiten in der Business Class und auch noch einige freie Plätze in der First Class gibt. Wie viele Plätze das jeweils konkret sind, erfahrt ihr übrigens, wenn ihr mit der Maus über das jeweilige Datum fahrt. Dabei wird euch auch angezeigt, wie viele Avios ihr für die jeweilige Reiseklasse investieren müsst, was natürlich wegen der Unterscheidung zwischen Haupt- und Nebensaison im British Airways Executive Club durchaus wichtig ist.

Mit Seatspy Prämienverfügbarkeiten für British Airways suchen
Übersicht für einen Tag

In diesem Fall seht ihr z.B., dass am 21.07.2021 aktuell noch Verfügbarkeiten in allen Klassen außer der First Class vorhanden sind, dass es sich um einen Peak Fare – also Hochsaison – handelt und was ein Prämienticket in den einzelnen Klassen kostet.

Mit Seatspy Prämienverfügbarkeiten finden – Premium Features

Wenn ihr nun aber am 21.07.2021 unbedingt in der First Class fliegen wollt, möchtet ihr vielleicht darüber informiert werden, wenn ein Prämienticket in der First Class freigeschaltet wird. Das ist natürlich auch möglich, kostet aber Geld. Zu den Premium Features, die es in zwei kostenpflichtigen Paketen gibt, gehört die Einrichtung von Alerts. Dabei könnt ihr für eine (oder mehrere) Strecke(n) ein exaktes Datum oder einen Zeitraum angeben, die Reiseklasse(n) auswählen, für die ihr einen Alarm einrichten wollt und definieren, für wie viele Personen ihr Prämientickets benötigt.

Ihr könntet also z.B. in der Woche vom 19.07.2021 bis 25.07.2021 mit zwei Personen in der First Class von London nach New York fliegen wollen und in der darauffolgenden Woche wieder zurück. Sobald Verfügbarkeiten freigeschaltet werden, die zu eurer Anfrage passen, werdet ihr von Seatspy entsprechend informiert.

Die Premium Pakete unterscheiden sich neben der Anzahl der Alerts, die ihr einrichten könnt, auch in der Frequenz, in der nach euren Verfügbarkeiten gesucht wird. Im Premium Account für 2,49 GBP/Monat wird im Stundenintervall abgefragt, im First Class Account für 6,66 GBP/Monat werdet ihr in Echtzeit über Veränderungen in den Verfügbarkeiten informiert. Die Preise gelten für ein Jahresabo und sind etwas höher, wenn ihr monatlich zahlen wollt.

Die Premium- Pakete haben darüber hinaus noch eine „Where can I go“- Funktion. Diese ist für Meilensammler, die sich gerne inspirieren lassen wollen. Wenn ihr also wisst, wann ihr Urlaub habt, aber noch keine Idee habt, wohin ihr fliegen möchtet, könnt ihr euch das in den Premium Paketen ebenfalls anzeigen lassen. Abflughafen, Reisedaten und Anzahl der Passagiere angeben und schon bekommt ihr eine Übersicht über mögliche Ziele.


American Express Gold Card

AMEX Gold mit 40.000 Punkten

  • 40.000 Membership Rewards Punkte als Rekord- Willkommensbonus
  • Meilen sammeln bei 13 Vielfliegerprogrammen inkl. Miles & More
  • 1,5 Punkte je Euro Umsatz mit dem Rewards Turbo (= bis zu 1,2 Meilen)
  • Auslandskranken- und Reiserücktrittsversicherung
  • Alle Infos

 

Zum Angebot*

 

Lohnen sich die Seatspy Premium Features?

Im Grunde genommen ist die Jahresübersicht über die Prämienverfügbarkeiten, die im kostenlosen Economy Tarif enthalten ist, für Otto Normalflieger ausreichend. Nur wer sehr viele Prämienflüge auf populären Strecken buchen will und dabei auch relativ unflexibel ist, wird sicherlich die Premium Features zu schätzen wissen. Wer mal für eine Woche im September Urlaub in New York machen will, wird wahrscheinlich auch mit der kostenlosen Version auskommen.

Mit Seatspy Prämienverfügbarkeiten finden – Fazit

Seatspy ist ein nützliches Tool beim Auffinden von Prämienverfügbarkeiten nicht nur für British Airways im Executive Club sondern auch für KLM sowie Air France in Flying Blue sowie Virgin Atlantic. Auch für American Airlines und United Airlines gibt es inzwischen Beta Versionen. Ein kostenpflichtiges Abo lohnt sich vermutlich nur, wenn man wirklich regelmäßig auf passende Verfügbarkeiten angewiesen ist.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Wer schreibt denn hier?

Singapore Suites Menu

Kai ist jahrelang als Backpacker um die Welt gereist, bis er gemerkt hat, dass man für wenig Geld auch recht luxuriös reisen kann. Auf Loungerocker.de teilt er seine Lounge- und Reise- Erlebnisse mit euch und zeigt euch Wege, wie auch ihr mit wenig Aufwand viel bequemer reisen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.