Plaza Premium Lounge Al Dhabi, Abu Dhabi T1 Review

Keine Kommentare
Lounges
Plaza Premium Lounge Al Dhabi

Passagiere, die nicht mit Etihad fliegen, haben es nicht leicht am Abu Dhabi Airport. Die Lounge Landschaft ist hier relativ übersichtlich. In den Terminals 1 und 3 gibt es mit der Plaza Premium Lounge Al Dhabi gerade mal eine unabhängige Lounge, die auch von Lufthansa genutzt wird. Ich habe vor meinem Etihad Flug nach Bangkok einen kurzen Abstecher dorthin gemacht. Wie es mir in der Plaza Premium Lounge Al Dhabi gefallen hat, erzähle ich euch in diesem Review.

Plaza Premium Lounge Al Dhabi – Lage und Zugang

  • Öffnungszeiten: täglich 24 Stunden

Die Terminals 1 und 3 am Abu Dhabi Airport werden beide von Etihad genutzt – das neue Terminal 3 exklusiv. Etihad nutzt auch noch das Terminal 1 für vereinzelte Abflüge, weshalb es eine Verbindung zwischen den Terminals 1 und 3 gibt. Die Wege in diesem endlos langen Korridor sind allerdings recht lang. Solltet ihr von Terminal 3 abfliegen, müsst ihr bei einem Besuch der Plaza Premium Lounge Al Dhabi mindestens 20 Minuten für den Weg ins T3 einplanen.

Die Al Dhabi ist die einzige unabhängige Vertragslounge im Terminal 1. Sie ist Teil des Aerotels, also des Transithotels in Abu Dhabi. Es gibt mit der Al Gazhal Lounge noch eine Vertragslounge in Terminal 2, doch dort haben Passagiere mit einer Bordkarte für Abflüge ab T1 oder T3 keinen Zutritt.

Wenn ihr eure Reise in Abu Dhabi beginnt, orientiert ihr euch hinter der Passkontrolle nach rechts und nehmt entweder den Aufzug oder die Rolltreppe in die erste Etage. Die Lounge ist nicht als Plaza Premium Lounge ausgeschildert sondern als „Al Dhabi Lounge“. Wenn ihr Transitpassagier seid, kommt ihr vermutlich im Terminal 3 an und müsst dann den langen Weg durch den Korridor Richtung T1 nehmen. Bedenkt, dass sich der Weg zur Al Dhabi Lounge von T3 nicht lohnt, wenn ihr nur eine kurze Connection von einer Stunde oder 90 Minuten habt.

Zugangsregeln

Da es sich bei der Plaza Premium Lounge Al Dhabi um die einzige unabhängige Lounge handelt, nutzen praktisch alle Airlines außer Etihad sie als Lounge für ihre Premiumgäste sowie die Statusinhaber. Eigentlich ist die Plaza Premium Gruppe zum Juli 2021 aus dem Priority Pass Netzwerk ausgeschieden. Seitdem können die Plaza Premium Lounges weltweit zwar noch mit einer American Express Platinum Karte besucht werden, nicht aber mit dem Priority Pass. Die Al Dhabi Lounge in Abu Dhabi gehört aber weiterhin zum Priority Pass Netzwerk und ist nur mit diesem – nicht dagegen mit AMEX Platinum zugänglich.

Ich hatte beim Check In meine AMEX Platinum vorgezeigt, weil ich davon ausgegangen war, dass mir der Priority Pass keinen Zugang mehr gewährt. Die Dame am Schalter entschuldigte sich, dass sie mich damit nicht einlassen könne und fragte, ob ich denn keinen Priority Pass hätte. Doch, klar hab ich den… Also, wichtig zu wissen: Al Dhabi Lounge mit AMEX Platinum: NEIN. Al Dhabi Lounge mit Priority Pass: JA. Wer mir nicht glaubt, kann auch auf der Webseite des Priority Pass nachschauen, wo die Al Dhabi Lounge weiterhin gelistet ist. Der Loungezugang ist auf vier Stunden begrenzt.

Als Inhaber einer American Express Platinum Card habt ihr zwei kostenlose Priority Pässe Prestige für weltweiten unbegrenzten Loungezugang. Dabei könnt ihr als Hauptkarteninhaber und euer Zusatzkarteninhaber mit seinem Priority Pass noch jeweils einen Gast mit in die Lounge bringen. Mit einer einzigen AMEX Platinum könnt ihr somit bis zu vier Erwachsenen Loungezutritt verschaffen. Ihr habt noch keine American Express Platinum? Jetzt mit Willkommensbonus beantragen.

Zur AMEX Platinum *

Loungezugang kaufen

Wer weder Business Class Passagier oder Priority Pass Inhaber ist, hat die Möglichkeit, Zugang zu erwerben. Dabei könnt ihr wählen zwischen einem Zugang für zwei Stunden, der 200 AED pro Person kostet oder fünf Stunden für 350 AED. Je nach Wechselkurs sind das knapp über 50 Euro bis knapp unter 100 Euro für zwei oder fünf Stunden. Kinder zwischen 2 und 11 Jahren erhalten einen Discount von 30 Prozent und Kleinkinder unter zwei Jahren haben freien Eintritt.

Plaza Premium Lounge Al Dhabi Check In

Plaza Premium Lounge Al Dhabi – Ausstattung und Ambiente

Die Plaza Premium Lounge Al Dhabi ist, wie gesagt, Teil des Aerotel Transithotel in Terminal 1. Die Lounge befindet sich ein Stockwerk über der Shopping Ebene. Nach dem Check In erwartet euch eine Lounge mit mehreren Bereichen, die voneinander wie Zimmer ohne Türen getrennt sind. So ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich, dass sich die Lounge auf stattliche 1100 m² erstreckt und für 300 Gäste Platz bietet.

Die Unterteilung in Bereiche erlaubt es dem Betreiber, relativ einfach einzelne Bereiche zu sperren, wenn der Andrang nicht so groß ist. Diese können wieder freigegeben werden, wenn die Lounge aus allen Nähten zu platzen droht. Was für den Betreiber personalschonend ist, weil nicht jeder Winkel permanent sauber gehalten werden muss, ist für Besucher weniger schön. Denn das Konzept führt natürlich dazu, dass es immer relativ voll wirkt.

Al Dhabi Lounge – Ein Rundgang

Hinter dem Check In geht es links zunächst in einen Arbeitsbereich. Wie in vielen Plaza Premium Lounges sind die einzelnen Arbeitsplätze in Wabenform angeordnet. Ihr habt ihr also kleine Arbeitssuiten mit einer Bank, einem eingearbeiteten Tisch sowie Steckdosen und eine Leselampe.

Unmittelbar hinter den Arbeitsbereichen ist ein rundlich oder oval angeordneter Raum, der Platz für ein Buffet bietet. Zum Zeitpunkt meines Besuchs Ende Juni 2022 war dieser Bereich gesperrt. An dem Buffetraum links vorbei gibt es einen ersten Loungebereich mit TV- Bildschirmen zum Relaxen.

Geht ihr an den Arbeitsplätzen vorbei, folgt im nächsten „Zimmer“ der Speisebereich mit langen rustikalen Esstischen, um die Dutzende von Stühlen gruppiert sind. Das hat so ein bisschen Oktoberfest- Atmosphäre. Mir persönlich wären kleine Tische mit ein paar Stühlen drumrum lieber, aber das mag Ansichtssache sein. Während auf der rechten Seite des Raums die langen Tische stehen, wartet auf der linken Seite das Buffet.

In dem letzten Zimmer wartet schließlich die Bar auf euch. Hier bekommt ihr auch Heißgetränke, wenn der Kaffeeautomat mal wieder streikt. Direkt an der Bar gibt es einige Barhocker und in unmittelbarer Nähe ein paar Hochtische mit Stühlen. Drum herum sind weitere Loungesessel angeordnet.

Dass es in dieser Lounge Fenster gibt, habe ich erst von einem Bekannten erfahren, der die Lounge tagsüber besucht hatte. Tatsächlich gibt es in einem der Loungebereiche vorne ein paar kleine Fenster, die allerdings eher den Charakter von Flugzeugfenstern haben.

Man hat in allen Bereichen das Gefühl, dass es sehr eng und die Lounge sehr klein ist. Ich bin zwar auch kein Fan von offenen Riesenlounges, in denen man sich verlaufen kann. Vielmehr weiß ich ein bisschen Privatsphäre durchaus zu schätzen. Doch irgendwie ist es hier ein bisschen viel des Guten mit den vielen Unterteilungen.

Einrichtungen

Das Internet ist recht schnell. Die Zugangsdaten erhaltet ihr beim Check in an der Rezeption. In den Loungebereichen sowie in den Arbeitswaben gibt es ausreichend Universalsteckdosen und USB- Anschlüsse zum Laden eurer Geräte. Im Arbeitsbereich gibt es auch einige Internet- Terminals sowie einen Drucker/Kopierer.

Es soll in der Lounge kostenpflichtige Ruheräume geben. Ich vermute allerdings eher, dass es sich dabei um Einrichtungen des Aerotel handelt, von dem die Plaza Premium Lounge Al Dhabi ein Teil ist. Zu den weiteren Einrichtungen gehören ein Gebetsraum sowie ein Raucherraum, den ich allerdings nicht gesehen habe. In der Nähe der Bar gibt es einen Gang, der zu den sanitären Einrichtungen führt. Ich nehme an, dass der Raucherraum auch in diesem Korridor liegen muss.

Apropos sanitäre Einrichtungen: Es gibt Duschkabinen hier, die kostenlos genutzt werden können. Dafür müsst ihr euch beim Check In in eine Liste eintragen. Ihr erhaltet dann ein Handtuch und in der Dusche warten weitere Amenities wie Zahnbürste, Kamm, Qtipps, Rasierer etc. Außerdem gibt es Duschgel, Shampoo und Conditioner, aber leider keine Bodylotion oder Handcreme. Dies ist in der Etihad Business Lounge besser. Dafür herrscht in der riesigen Etihad Lounge mit nur zwei Duschkabinen ein genereller Mangel an Duschen. Wer die Möglichkeit hat, sollte deshalb besser in der Plaza Premium Lounge Al Dhabi duschen, statt bei Etihad stundenlang anzustehen.

Plaza Premium Lounge Al Dhabi – Speisen und Getränke

Okay, ich habe wahrscheinlich ein bisschen Pech gehabt. Ich war nicht sehr lange in der Lounge und wahrscheinlich gab es vor meinem Eintreffen gerade einen populären Flug mit vielen Gästen. Jedenfalls war das Buffet ziemlich geplündert. Allerdings sah es nicht so aus, als gäbe es auch frisch bestückt eine Riesenauswahl.

Andererseits darf man das kulinarische Angebot einer Vertragslounge fairerweise auch nicht mit einer Qatar Airways oder Singapore Airlines Lounge vergleichen. Vertragslounges haben eine andere Zielgruppe und eine andere Kalkulation. Während Airline- Lounges oft auch dem Prestige dienen und nicht im wirtschaflichen Sinne profitabel sein müssen, ist das bei Vertragslounges natürlich anders.

Um Mitternacht herum war schon mal das Frühstücksbuffet vorbereitet worden, das mit ein paar Joghurts verschiedener Geschmacksrichtungen, ein paar süßen Teigwaren, frischem Obst und einem zubereiteten Müsli (?) aufwartete. Die Sandwiches waren gerade leer geräubert worden, daneben wartete eine kleine Käseplatte. Die Auswahl an Salatkomponenten war durchaus reichhaltig und ordentlich, doch warme Optionen gab es während meines Besuchs nicht bzw. wurden nicht aufgefüllt.

Bei den Selbstbedienungsgetränken gab es lediglich Softdrinks aus dem Kühlschrank und einen Kaffeevollautomaten für Heißgetränke. Außerdem standen zwei Wasserspender mit diesem neumodischen Wellness Trend bereit. Einer enthielt Orangenscheiben, der andere Zitronenscheiben. In der Regel schmecken diese Getränke weiterhin vor allem nach Wasser mit einer ganz entfernten sauren Note.

Säfte und alkoholische Getränke gibt es an der bemannten Bar im hinteren Raum. Bedenkt, dass während des Ramadan kein Alkohol ausgeschenkt wird.

Skytrax Rating der Plaza Premium Lounge Al Dhabi

Skytrax ist eine internationale Ratingagentur für die Luftfahrtindustrie, die Airlines und ihre Produkte regelmäßig bewertet. Die Ratings sind nicht immer unumstritten und oft schwer nachvollziehbar. Insbesondere finde ich Ratings problematisch, wenn man sie mit der Bewertung einer anderen Airline oder Lounge vergleicht. Für sich genommen sind die Bewertungen von Lounges aber durchaus hilfreich. Ich habe es – offen gestanden – nur selten gehabt, dass ich mit einem Lounge Rating überhaupt nichts anfangen konnte.

Skytrax bewertet die Plaza Premium Lounge Al Dhabi mit vier Sternen. Das scheint weltweit die Standard- Bewertung für Plaza Premium Lounges zu sein. Um fair zu sein, ist die Bewertung in der Regel auch gerechtfertigt. Hier ist die zusammenfassende Gesamtbewertung der Lounge.

This is a comfortable lounge with a broad variety of seat types and good standards of privacy for some seat choices. Charging facilities are quite frequent amongst the seating, and there are functional work areas. There is a dining area, and the food and drink choices have acceptable appeal for a multi-national customer base. Staff are efficient but standards of friendliness are inconsistent.

„Acceptable appeal“ für die Buffetauswahl ist sicherlich eine freundliche Umschreibung der Realität, die sich zum Zeitpunkt meines Besuchs eher leer gerockt darstellte. Es gab etwas warmes mit Nudeln, das allerdings während der 45 Minuten meines Besuchs nicht aufgefüllt wurde. Auch die Sandwiches waren kurz vor ausverkauft und insgesamt machte der Buffetbereich keinen wirklich gepflegten Eindruck.

Die Einzelbewertungen von Skytrax für die verschiedenen Loungebereiche sind relativ konsistent bei vier Sternen. Lediglich in den Bereichen Tageslicht, Privatsphäre bei den Sitzplätzen und Sauberkeit der Waschräume gab es leicht unterdurchschnittliche Bewertungen. Der gesamte Bereich der Personalbewertungen ist ebenfalls unterdurchschnittlich. Da scheint jemand einen sehr schlechten Tag gehabt zu haben. Hier gehts zur Bewertung von Skytrax.

Fazit

Ich bin auch etwas unentschieden, ob ich die Plaza Premium Al Dhabi nun richtig gut fand. Dafür gab es eigentlich zu viele Störpunkte. Deshalb von mir nur 3,5 Sterne. Wart ihr schon in der Plaza Premium in Abu Dhabi? Wie hat es euch dort gefallen? Schreibt mir in die Kommentare.

Folgt mir auch auf Facebook, wo ich auch kurzfristige Deals oder Bilder von unterwegs poste und Instagram.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Miles and More Blue Card mit 8.000 Meilen Willkommensbonus

  • 8.000 (statt regulär 500) Meilen Willkommensbonus (bis 31.12.2022)
  • Meilenschutz ab 1500 gesammelten Prämienmeilen pro Jahr
  • Avis Voucher für ein Upgrade bei einer Fahrzeugmiete
  • Eine Miles and More Meile je 2 Euro Umsatz sammeln
  • 15% Rabatt auf einen Einkauf im Lufthansa Worldshop
  • Nur 4,58 Euro Monatsgebühr
  • Mehr Meilen sammeln mit Revolut und Miles & More Kreditkarte

Das könnte auch interessant sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Teilen
Teilen
Teilen