Silverkris Lounge Seoul Incheon Singapore Airlines

Wie fast an allen Standorten, wo Singapore Airlines eigene Lounges betreibt, ist auch die Silverkris Lounge Seoul eine Klasse für sich. Ich hatte das Glück, zu Beginn der Corona- Pandemie Ende Februar 2020 eine knappe Stunde dort verbringen zu können.

Silverkris Lounge Seoul – Lage und Zugang

  • Öffnungszeiten: 06:30 bis 1230 / 13:30 bis 17:00 / 20:00 bis 23:59 Uhr (je nach Flugplan)

Singapore Airlines‘ Silverkris Lounge am Airport Seoul Incheon ist im Main Passenger Terminal 1 auf dem Level 4, was ein Level über der Airport Plaza gelegen ist. Grob gesagt, befindet sich die Lounge in der Nähe von Gate 29. Die Lounge ist gut ausgeschildert und einfach zu finden.

Die Lounge war seit Ende 2018 wegen Umbauarbeiten des Flughafens geschlossen, wurde aber am 28.10.2019 in neuem Glanz wieder eröffnet. Aktuell ist die Lounge in Seoul wie auch alle anderen Silverkris Lounges weltweit (außer der Business Lounge in Singapore Changi T3) geschlossen.

Zugang zur Lounge haben – wie üblich – Gäste der First oder Business Class sowie Krisflyer Elite Gold und andere Inhaber des Star Alliance Gold Status.

Silverkris Business Lounge Seoul – Ausstattung und Ambiente

Was ich leider erst beim Rausgehen bemerkt habe: Die Lounge hat zwei verschiedene Räume. Wenn ihr am Check In nach rechts geht, kommt ihr in den großen Raum mit dem Bartresen in der Mitte, dem Buffet zur linken Seite und den verschiedenen Sitzgelegenheiten  um die Bar herum gruppiert. Am Ende des Raumes ist eine Fensterfront mit ein paar Stühlen und einer Arbeitsfläche davor. Schaut ihr aus dem Fenster, so seht ihr die Gates und in der Regel auch das Gate, von dem Singapore Airlines abfliegt.

Es gibt allerdings noch einen weiteren kleinen Raum links vom Check In Desk, der ein bisschen wie ein Singapore Museum aufgemacht ist. Um eine Ausstellungsvitrine herum sind ein paar Sitzgelegenheiten mit Bistrotischen, an denen man kleine Snacks verzehren kann, die auf einem kleinen Buffettisch zur Verfügung stehen. Leider habe ich von diesem Raum keine Fotos mehr machen können.

Die Aufteilung des großen Raums – der so groß allerdings nun auch nicht war – ist relativ zweckmßig. An der Wand entlang gibt es Sitzbereiche mit Tischen, so dass man hier in Ruhe einen Happen essen kann. Davor gibt es zwei Reihen mit typischer Longe- Bestuhlung, also den bekannten Ledersesseln mit integrierten Beistelltischen und Lademöglichkeiten für Handy und Laptop. Am Fenster befindet sich, wie schon gesagt, eine Reihe von Sitzplätzen mit Arbeitsmöglichkeiten.

Silverkris Business Lounge Seoul – Speisen und Getränke

Der große Raum ist wie eine typische Silverkris Lounge ausgestattet. Ich war relativ früh morgens dort und das Buffet war gerade weitgehend geplündert. Es gab ein paar vorbereitete Salate und Lachshäppchen sowie drei warme Speisen, von denen zwei gerade nachgefüllt wurden. Außerdem gab es ein paar Frühstückszutaten wie Würstchen, Bacon, Hash Browns oder Rührei.

Silverkris Business Lounge Seoul – Fazit

Die Silverkris Business Lounge am Flughafen Seoul Incheon ist keine Flagship- Lounge von Singapore Airlines, aber sie hält den wie üblich hohen Standard, den Singapore Airlines für seine Silverkris Lounges gesetzt hat.

Das könnte euch auch interessieren:

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Wer schreibt denn hier?

Singapore Suites Menu

Kai ist jahrelang als Backpacker um die Welt gereist, bis er gemerkt hat, dass man für wenig Geld auch recht luxuriös reisen kann. Auf Loungerocker.de teilt er seine Lounge- und Reise- Erlebnisse mit euch und zeigt euch Wege, wie auch ihr mit wenig Aufwand viel bequemer reisen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.