Star Alliance Gold dank Statusmatch bei TAP Portugal Miles & Go

TAP Portugal Miles & Go

Noch bis zum 30.04.2020 habt ihr die Möglichkeit, einen vorhandenen Status bei einer Airline außerhalb der Star Alliance zum Silber- oder sogar zum Gold Status im Vielfliegerprogramm von TAP Portugal Miles & Go zu matchen. Alles, was ihr dafür braucht, ist ein Konto bei Miles & Go und 70 Euro für ein Meilenpaket.

Miles & Go ist nach einer heftigen Entwertung des Award Charts ein Vielfliegerprogramm, das die allermeisten Vielflieger zu Recht ignorieren. Doch aktuell machen die Portugiesen mit einem Status Match auf sich aufmerksam und ein im besten Fall (fast) geschenkter Status ist immer eine gute Sache. Grund genug für uns, mal einen Blick auf die Details zu werfen.

Welche Status könnt ihr zu Miles & Go matchen?

Die Aktion richtet sich an neue Mitglieder von Miles & Go. Wer sich aktuell für das Programm anmeldet, hat schon im Anmeldeprozess die Möglichkeit, einen vorhandenen Status bei einer anderen Airline hochzuladen und TAP bietet euch an, diesen Status mit dem äquivalenten Status im eigenen Programm zu matchen. So könnt ihr z.B. die folgendes Status zum Silber- Status bei Miles & Go matchen lassen:

 

  • Emirates: Emirates Skywards Silver
  • GOL: Smiles Ouro
  • oneworld: oneworld Ruby
  • SkyTeam: SkyTeam Elite

Habt ihr in den genannten Progammen sogar den Gold- Status, bekommt ihr auch bei TAP Portugal und damit in der ganzen Star Alliance den Gold- Status:

 

  • Emirates: Emirates Skywards Gold & Platinum
  • GOL: Smiles Diamante
  • oneworld: oneworld Emerald & Sapphire
  • SkyTeam: SkyTeam Elite Plus

Bei der Anmeldung habt ihr im unteren Bereich folgendes Feld:

Statusmatch bei TAP Portugal Miles & Go
Statusmatch bei TAP Portugal Miles & Go

Ihr könnt euren Status bei einer anderen Airline auch später noch nachweisen, indem ihr einen Screenshot eurer Mitgliedskarte per Mail an promo@tapmilesandgo.com schickt. Das können übrigens alle Miles & Go Mitglieder, die seit dem 01.01.2020 Mitglied geworden sind. Damit habt ihr allerdings den Status noch nicht. Um bis 30.04.2021 in den Genuss des TAP Miles & Go Status zu kommen, müsst ihr eine Aktivität in eurem Konto haben. Das kann ein Flug sein, das kann aber auch einfach der Kauf eines Meilenpakets für 70 Euro sein (aktuell gibt es eine Promo, bei der ihr 8000 Meilen statt 2000 Meilen für 70 Euro bekommt). Im Rahmen der Promo könnt ihr natürlich auch mehr Meilen kaufen und euch so schon an euren ersten Prämienflug herantasten.

Eine andere Möglichkeit, eine Aktivität in euer Konto zu bekommen, ist die Mitgliedschaft im Miles & Go Club, einer Art Meilen- Sparplan, wo ihr für einen Jahresbeitrag monatlich Meilen gutgeschrieben bekommt. Richtig Sinn macht das nicht, weil das Programm jenseits von Promo- Aktionen einfach insgesamt uninteressant ist.

Ihr erhaltet bis zum 16.05.2020 Nachricht von Miles & Go, ob eure Bewerbung für den Gold- oder Silber- Status angenommen wurde. Bei den o.g. Status sollte das Formsach sein, denn diese werden von TAP ja explizit auf der Aktionsseite erwähnt.

Miles & Go Status- Challenge zur Verlängerung des Gold- Status

Um den Status bei Miles & Go über den April 2021 hinaus zu erhalten, könnt ihr im Rahmen einer Challenge eine überschaubare Anzahl an Meilen auf herkömmlichem Weg, also im Flugzeug sammeln und verlängert so euren Status um ein volles Jahr bis 30.04.2022. Dafür benötigt ihr die folgende Anzahl an Meilen bis Ende April 2021:

  • Silber: 10.000 Meilen
  • Gold: 25.000 Meilen

25.000 Meilen in zwölf Monaten wären unter normalen Bedingungen sicherlich zu schaffen. In Zeiten, in denen TAP Portugal selbst gerade 95% seiner Flüge gestrichen hat, sieht das natürlich schon deutlich anders aus. Aber auch der Zeitraum bis Ende April 2021 reicht ja vielleicht schon aus, um den Status weiter zu matchen, z.B. zu Oman Air, von wo ihr in einem Jahr dann wieder zurück zur Star Alliance (Turkish Airlines Miles & Smiles) matchen könntet.

Zum Angebot

Star Alliance Gold dank Statusmatch bei TAP Portugal Miles & Go: Fazit

Trotz des unglücklichen Timings mitten in der Corona- Krise ist ein Status Match natürlich immer eine attraktive Gelegenheit, sich Vorteile über den eigenen Vielfliegerstatus hinaus zu sichern – und sei es nur, um mal auszuprobieren, was in anderen Allianzen so geboten wird.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Wer schreibt denn hier?

Singapore Suites Menu

Kai ist jahrelang als Backpacker um die Welt gereist, bis er gemerkt hat, dass man für wenig Geld auch recht luxuriös reisen kann. Auf Loungerocker.de teilt er seine Lounge- und Reise- Erlebnisse mit euch und zeigt euch Wege, wie auch ihr mit wenig Aufwand viel bequemer reisen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.