Senator Status Run 2024 ► Mit 2 Reisen zum Miles and More Status (Update)

Neue Status-Qualifikation bei Miles & More

Was ist nicht alles gerätselt, geschimpft und diskutiert worden über das neue Miles and More Statusprogramm, das seit Jahresbeginn gilt. Doch die neue Einteilung der Vielfliegerwelt in Kurz- und Langstrecke macht es für viele sehr viel einfacher, einen Miles and More Status zu erreichen. Ich zeige euch, wie euer Senator Status Run 2024 euch mit nur zwei Reisen den Senator Status bringt.

Miles and More Senator Status Run 2024 – Die Basics

Schauen wir uns zunächst noch einmal kurz an, was sich bei Miles and More zu Jahresbeginn geändert hat. Das neue Statusprogramm kennt keine Statusmeilen und keine Buchungsklassen mehr. Stattdessen sammelt ihr Statuspunkte, die nur noch auf Reiseklasse und der Einteilung in Kontinentalflüge und Interkontinentalflüge basieren.

Für einen Status benötigt ihr die folgende Anzahl an Statuspunkten:

  • Frequent Traveller: 650 Statuspunkte
  • Senator: 2000 Statuspunkte
  • HON Circle Member: 6000 Statuspunkte

Neu ist dabei, dass die Hälfte der Statuspunkte so genannte Qualifying Points sein müssen. Qualifying Points erhaltet ihr nur auf Flügen mit den vollintegrierten Miles and More Airlines – im Großen und Ganzen also der Lufthansa Gruppe und LOT Polish Airlines.

Miles and More Statuspunkte – wie viele gibt es?

Abhängig davon, ob ihr auf einem Kontinental- oder Interkontinentalflug seid, erhaltet ihr die folgenden Punkte.

Punkte für Kurzstrecken-Flüge (kontinental):

  • Economy Class = 20 Punkte
  • Premium Economy = 20 Punkte
  • Business Class = 40 Punkte
  • First Class = 40 Punkte

Punkte für Langstrecken-Flüge:

  • Economy Class = 60 Punkte
  • Premium Economy Class = 80 Punkte
  • Business Class = 200 Punkte
  • First Class = 300 Punkte

Die Kontinentalgrenzen orientieren sich dabei im Großen und Ganzen an den geographischen Grenzen. Es gibt allerdings zwei Ausnahmen. Nordafrika zählt bei der Statusqualifikation zu Europa und Israel zählt zu Asien.

Ausführlicher habe ich hier die Miles and More Statusänderungen beschrieben.

Hier ist mein Youtube Video zum Thema.

Miles and More Senator Status 2024 – Die Strategie

Um schnell zum Senator Status zu gelangen, müsst ihr in der Business Class Interkontinentalflüge absolvieren. Durch das neue System ist es nun aber egal, wie lang diese Interkontinentalflüge sind. Das erlaubt einige optimierte Routings im Dreieck zwischen Europa, Asien und Afrika.

Vier Mal nach Israel fliegen?

Am naheliegendsten und deshalb auch häufig empfohlen ist die Strecke nach Israel. In der Business Class ist dieser „Interkontinentalflug“ im A320 für unter 800 Euro return zu buchen. Gegen Tel Aviv als Wochenendziel spricht neben dem lausigen Bordprodukt im A320 sicherlich der derzeitige Krieg im Nahen Osten. Doch auch in Friedenszeiten ist Israel kein Land, das man mal für ein Wochenende bereisen möchte. Jeder, der schon einmal in Israel war, kennt die zeitraubenden und anstrengenden Sicherheitsprozeduren, die teilweise schon am Abflughafen in Europa beginnen.

In Tel Aviv angekommen, habt ihr eine hohe Wahrscheinlichkeit, aus der Menge der Passagiere für eine Befragung beiseite genommen zu werden. Mit Einreisestempeln aus muslimischen Ländern kann diese Befragung länger dauern – wie euch übrigens auch israelische Einreisestempel im Reisepass Probleme in muslimischen Ländern bereiten können.

Bei der Ausreise aus Israel müsst ihr sehr viel Zeit mitbringen, denn euer Gepäck wird äußerst penibel kontrolliert. Das alles schließt eine Reise in dieses tolle Land nur für Statuspunkte nicht aus. Doch es muss einem einfach klar sein, dass die Ein- und Ausreise hier einfach etwas aufwendiger ist als in den meisten anderen Destinationen. Der Fairness halber muss man darauf hinweisen, dass auch für die Einreise in viele Länder in Middle East Regeln gelten, die man natürlich unbedingt beachten muss.

Status Run Sweet Spot 1: Flüge von Helsinki nach Kuwait City

Ein Weg zum günstigen Business Class Ticket ist ja schon immer die Abreise aus einem Nachbarland gewesen. Dies gilt unabhängig von Statusreisen, kann sich bei einem Status Run aber äußerst budgetschonend auswirken. Ein weitgehend unbeachteter, aber sehr konstanter Sweet Spot für günstige Business Class Reisen in Flugzeugen mit einer echten Business Class ist ein Flug nach Kuwait City ab Helsinki. Dieser kostet das ganze Jahr über sehr konstant um die 1100 Euro return. Jetzt buchen!

Zum Angebot*

Da die Entfernung nun bei der Statusqualifikation keine Rolle mehr spielt, sind Reisen in einer echten Business Class ab dem europäischen Ausland ein echter Status Run Sweet Spot. Von vielen Flughäfen geht es für etwa 1400 Euro auch nach Dubai, doch das günstigste Angebot, das zu vielen Zeiten verfügbar ist, ist eben Kuwait ab Helsinki. Schaut für Status Run Sweet Spots unbedingt auch in meinen Artikel mit den Lufthansa und SWISS Business Class Angeboten 2024. Hier habe ich die besten Deals direkt verlinkt, so dass ihr direkt in die Buchungsstrecke einsteigen könnt.

Wer direkt mit der Statusqualifikation anfangen möchte, findet schon im Februar eine Reihe von Daten für Flüge von Helsinki über Frankfurt nach Kuwait für 1100 Euro return. Diese Flüge bringen euch schon mal 480 Statuspunkte (Qualifying Points) – zwei mal 40 Punkte für die Flüge von Helsinki nach Frankfurt und zwei mal 200 Punkte für die Langstrecken- Segmente.

Senator Status Run 2024 Helsinki- Kuwait

Senator Status Run 2024 Helsinki- Kuwait

Status Run Sweet Spot 2: Von Kuwait nach Äthiopien – über Kairo

Wenn ihr nicht wisst, was ihr in Kuwait mit der Zeit anfangen sollt, fliegt ihr einfach weiter. Ein wirklich traumhafter Punktelieferant sind Business Class Flüge von Kuwait nach Addis Abeba in Äthiopien. Doch solltet ihr die Strecke nicht direkt mit Star Alliance Partner Ethiopian Airlines fliegen sondern mit Egypt Air. Diese routen nämlich natürlich über Kairo – und wie wir oben schon gelernt haben, ist Kairo bei Miles and More Teil Europas. So geht der Flug von Kuwait über Kairo nach Addis Abeba über drei Kontinente – von Asien über Europa nach Afrika. Entsprechend kassiert ihr für jedes Segment 200 Statuspunkte – auf einem Hin- und Rückflug entsprechend insgesamt satte 800 Statuspunkte.

Diese 800 Punkte sind zwar keine Qualifying Points, weil Egypt Air keine Miles and More Airline ist, aber die Hälfte der erforderlichen 2000 Statuspunkte dürfen wir ja mit Star Alliance Partnern einsammeln. Flüge von Kuwait nach Äthiopien über Kairo habe ich im Februar 2024 für etwa 1700 Euro gefunden.

Senator Status Run: Kuwait- Kairo- Addis Abeba

Kuwait- Kairo- Addis Abeba

Diese Reise – bestehend aus zwei Flügen nach Kuwait und weiter nach Addis Abeba – kostet euch also ungefähr 2800 Euro und bringt euch 1280 Statuspunkte. Davon sind 480 Qualifying Points. Das reicht natürlich noch nicht für den Senator und deshalb benötigen wir noch einen weiteren Flug.

Reise von Helsinki nach Addis Abeba mit 1280 Statuspunkten

Reise von Helsinki nach Addis Abeba mit 1280 Statuspunkten, (c) GCMAP

Status Run Sweet Spot 3: Von Amsterdam nach Kolumbien

Unsere zweite Reise führt uns deshalb nach Kolumbien. Kolumbien ist ein Dauergast in den Business Class Angeboten von Lufthansa. Ab Amsterdam kostet der Returnflug in der Business Class etwa 1500 Euro, nachdem Flüge dorthin im vergangenen Jahr noch für 1300 bis 1400 Euro zu bekommen waren.

In Kolumbien bietet Lufthansa neben der Hauptstadt Bogota eine Reihe von weiteren Zielen an. Diese werden aber nicht von Lufthansa oder SWISS direkt angeflogen, sondern ihr habt dann einen Abbringer innerhalb Kolumbiens mit Star Alliance Partner Avianca. Eure Route würde euch also von Amsterdam über Frankfurt nach Bogota und weiter z.B. nach Cali oder Medellin führen.

Status Run nach Kolumbien

Status Rund nach Kolumbien mit 560 Statuspunkten, (c) GCMAP

Wer Zeit sparen will, kann die Flüge nach Kolumbien sogar oft an einem Wochenende erledigen. Normalerweise ist es selten, dass man die günstigsten Preise auch bei Hin- und Rückflügen an aufeinanderfolgenden Tagen bekommt. In diesem Fall war das kein Problem. Samstag hin und Sonntag zurück für 1500 Euro.

Dafür erwarten euch 40 Punkte für den Zubringer nach Frankfurt, 200 Punkte für die Langstrecke nach Bogota und noch mal 40 Punkte für den Abbringer nach Cali. Return habt ihr so 560 Statuspunkte, von denen 480 Qualifying Points sind. Insgesamt bringen uns die beiden Reisen bis hierhin also 1840 Statuspunkte, von denen 960 Qualifying Points sind. Wir benötigen für den Senator also noch 160 Punkte, davon mindestens 40 Qualifying Points. Jetzt buchen!

Zum Angebot*

Miles and More Senator Status Run – Zubringer nach Helsinki und Amsterdam

Die fehlenden Punkte sammeln wir mit den Zubringern nach Helsinki und Amsterdam ein. Wenn ihr es schafft, je zwei Segmente in den Zubringer einzubauen, z.B. von Berlin über Frankfurt nach Helsinki oder von Hannover über München nach Amsterdam, könnt ihr die Zubringer sogar in der Economy Class buchen. Pro Economy Segment gibt es schließlich 20 Statuspunkte. Hin- und Rückflug nach Helsinki und Amsterdam bringen euch also je 80 Punkte. Wenn ihr die Flüge mit Miles and More Airlines bucht (Eurowings zählt hier auch), rettet ihr euch kostensparend über die Senator Ziellinie.

Ihr könnt aber auch einen der Zubringer in Business Class buchen. Wenn ihr das mit einer Umsteigeverbindung macht, habt ihr auch die nötigen 160 Statuspunkte zusammen. Den anderen Zubringer könntet ihr dann theoretisch sogar mit einer allianzfremden Airline günstiger buchen. Flüge nach Amsterdam sind derzeit selbst in Economy Class mitunter recht teuer, wenn ihr sie mit Lufthansa bucht. Deutlich günstiger geht es oft mit KLM oder Air France. Bucht ihr also den Helsinki Zubringer mit Lufthansa (oder LOT oder Eurowings) in Business Class, könntet ihr beim Zubringer nach Amsterdam einfach den günstigsten Flug buchen – ohne Rücksicht auf Statuspunkte.

Alternative Möglichkeiten

Leser Claus hat mich in den Kommentaren freundlicherweise auf eine kostengünstige Alternative aufmerksam gemacht, die ich noch ein bisschen ausgebaut habe und die tatsächlich den etwas mühsamen Trip nach Äthiopien ersetzen kann. Statt des Routings von Kuwait über Kairo nach Addis Abeba, das auch für Äthiopien noch ein recht teures Visum nötig machen würde, könnt ihr eure Reise nach Kolumbien noch um einen Trip verlängern, der die gleichen Punkte bringt wie der Trip nach Addis Abeba, dafür aber noch mal um die Hälfte günstiger ist.

Der zusätzliche Trip führt euch dabei von Cali in Kolumbien mit Star Alliance Mitlgied Copa über Panama nach Lima und wieder zurück. Panama liegt in der Miles and More Geographie in Nordamerika, so dass der Flug von Cali nach Panama ein interkontinentales Segment ist. Auch der Weiterflug nach Lima in Peru ist entsprechend wieder eine interkontinentales Segment. Hin und zurück erhaltet ihr also die gleichen 4 x 200 Statuspunkte für Business Class Flüge wie bei Egypt Air.

Das Schöne an diesem Routing ist aber neben der touristischen Attraktivität eines Aufenthaltes in Peru und der Möglichkeit, das sagenhafte Machu Picchu zu besuchen, der Preis. Unter 800 Euro oder jedenfalls um die 800 Euro ist dieser Flug in der Business Class zu buchen. Das ist gegenüber des Routings nach Addis Abeba noch mal eine Halbierung des Preises.

Ich habe zu dem Preis sowohl Routings mit einem längeren Aufenthalt in Peru als auch einem „In and Out“ an aufeinanderfolgenden Tagen gefunden.

Lufthansa Senator Run Cali- Panama- Lima

Lufthansa Senator Run Cali- Panama- Lima

Ein dazu passender Flug mit Lufthansa von Amsterdam nach Cali würde 1503 Euro kosten.

Lufthansa Business Class Amsterdam- Kolumbien

Lufthansa Business Class Amsterdam- Kolumbien

Zum Angebot*

Alternative zum Kuwait Flug

Auch für den Kuwait Flug ab Helsinki gibt es eine kostengünstigere Alternative mit der gleichen Punkteausbeute. Hierbei ginge es dann aber ab Athen nach Israel – wovor ich weiter oben im Text noch gewarnt habe. Ich selbst halte Israel für ein faszinierendes Land, doch würde ich dort nicht für einen Status Run hinfliegen, bei dem ich einen Aufenthalt von nur einem Tag habe. Beachtet auch, dass ein reiner Transit in Tel Aviv für Ausländer offenbar gar nicht möglich ist. Ihr müsst also bei einem Flug nach Tel Aviv ein- und wieder ausreisen (ohne Gewähr!).

Günstige Tickets gibt es bei Abflug in Athen. Ihr müsst also einen Positionierungsflug nach Griechenland dazu buchen, der allerdings kaum teurer ist als ein Flug nach Helsinki. Ab Athen gibt es in einigen Monaten Flüge nach Tel Aviv mit Lufthansa, die natürlich über Frankfurt routen, für unter oder um die 400 Euro. Das ist für einen Business Class Flug ein extrem attraktiver Preis.

Athen - Tel Aviv Business Class für unter 400 Euro

Athen – Tel Aviv Business Class für unter 400 Euro

Im Vergleich zu dem o.g. Routing mit Kuwait und Weiterflug nach Addis Abeba würde das Routing mit Tel Aviv und Peru statt Äthiopien ungefähr 1500 Euro weniger kosten.

Mit einem Zubringer in der Business Class und einem günstigen Economy Flug innerhalb Griechenlands würde die Israel Reise übrigens schon allein für den Frequent Traveller reichen.

Miles and More Status Run – lohnt sich das?

Die Frage, ob es sich lohnt, viele Tausende Euro für einen Miles and More Status auszugeben, muss jeder für sich beantworten. Mir persönlich wäre es das selbst nicht wert. Auf der anderen Seite werden die allerwenigsten komplett bei Null stehen. Mit einem normalen Reiseverhalten sammelt man ja schon ganz zwangsläufig Statuspunkte, so dass vielleicht nur einer der hier vorgestellten Flüge für das Erlangen des Status notwendig ist.

Auch gibt es natürlich Alternativen innerhalb der Star Alliance, die deutlich einfacher zu einem ggf. sogar attraktiveren Status führen. Das beste Beispiel ist sicherlich Turkish Airlines Miles&Smiles. Nach unseren Informationen lohnt sich sogar eine Anfrage bei dem Programm, ob ein aktuell noch vorhandener Senator Status zu Miles&Smiles gematched werden kann.

Senator Status Run – Einreisehinweise

Um diesen Senator Status Run absolvieren zu können, müsst ihr natürlich die Einreisebestimmungen der beteiligten Länder beachten.

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Kuwait ein Visum. Dieses kann bei Ankunft als Visa on arrival für zehn Euro gekauft werden. Informiert euch auf den Seiten des Auswärtigen Amtes über die jeweiligen Einreisebestimmungen.

Für die Einreise nach Äthiopien benötigen deutsche Staatsangehörige ein Visum, das als eVisum oder als Visa on arrival verfügbar ist. Das eVisum kostet für eine einmalige Einreise 82 US Dollar. Bei Transitaufenthalten bis sechs Stunden benötigt ihr kein Visum.

Nach Kolumbien könnt ihr für einen touristischen Aufenthalt visumfrei einreisen. Das Gleiche gilt für Peru. Alle Angaben ohne Gewähr. Informiert euch vor eurer Reise bei den zuständigen Botschaften der beteiligten Länder oder bei den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes für aktuelle Infos.

Fazit

Der Senator Status ist vergleichsweise leicht und auch kostenschonend zu erreichen, wenn ihr den hier skizzierten Senator Status Run mit dem normalen Reiseverhalten von Statusinhabern vergleicht. Es ist ein bisschen Aufwand für das Bentragen von eVisa erforderlich, doch das gilt für fast alle Länder Afrikas und viele Länder in Nahost und Midle East.

Wenn euch der Artikel geholfen hat, spendiert mir doch einen Kaffee.

Folgt mir auch auf Facebook, wo ich auch kurzfristige Deals oder Bilder von unterwegs poste und Instagram. Inzwischen gibt es Loungerocker auch auf Youtube.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Hilton Honors Kreditkarte mit 5000 Punkten geschenkt

  • 5000 Punkte Willkommensbonus (ohne Mindestumsatz)
  • Sofort Hilton Gold Status geschenkt
  • Bei 20.000 Euro Jahresumsatz erhaltet ihr den Hilton Honors Diamond
  • Ein Punkt je ausgegebenem Euro, Freinächte bei Hilton ab 5000 Punkten
  • Hilton Honors Kreditkarte kann bei Revolut hinterlegt werden
  • Punkte sammeln mit Miete, Strom, Handy
  • Kostenloses Frühstück, Upgrades und andere Statusvorteile
  • 10% Rabatt auf Food & Beverages in Hilton Hotels
  • Nur 48 Euro Jahresgebühr

Das könnte auch interessant sein:

8 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hallo,

    sammelt man auch Meilen, wenn man über ein Meilen-Schnäppchen fliegt?
    Ich bin recht neu dabei, werde dieses Jahr aber schon zweimal nach Amerika fliegen, mit einem Meilen-Schnäppchen in der Business Class.

    Danke und LG
    Flo

    Antworten
  • Claus Effenberger
    13. Januar 2024 16:05

    Hallo Bogota ist eigentlich am besten
    Wenn man von Berlin über Zürich oder Frankfurt nach Amsterdam fliegt hat man 80 Punkte . Dann zurück nach Frankfurt und Bogota 240 Punkte.
    Jetzt kommt es Bogota na h Panama City mit Avianca oder Copa 200 Punkte . Macht zusammen 520 Punkte und zurück auch zusammen 1040 Punkte . Preis ca 2100 Euro .
    Haben wir so letztes Jahr gemacht ein super Urlaub kann ich nur empfehlen .
    Übrigens gibt es auch einen Direkten Flug von Berlin nach Dubai für ca 850 Euro macht 400 Punkte mit Eurowings somit Lufthansa

    Antworten
    • Hallo Claus,
      danke für den Tipp mit COPA. Man könnte den Flug natürlich auch noch in die USA verlängern und hat dann wie bei dem Kairo- Trick 4 Langstreckensegmente. Ist von der Einreise sogar noch etwas entspannter, glaube ich. Allerdings bedient Copa die Strecke ausgerechnet mit einer B737-9 MAX. Vermutlich das Flugzeug, mit dem Reisende im Moment am wenigsten fliegen wollen.
      Die Eurowings Strecke nach Dubai kenne ich. Allerdings bedient Eurowings die mit A320. Man sitzt dann also 6 Stunden in einem Economy Sitz ohne Entertainment. Ich habe Flüge ab etwa 900 Euro gefunden. Da würde ich dann vermutlich doch eher noch mal 200 Euro drauflegen und zumindest in einer echten Business Class nach Kuwait fliegen. Oder wenn Schmalrumpfflugzeug, dann nur gut vier Stunden nach Jordanien, von wo man auch gut nach Kairo und Äthiopien weiter kommt.

      Antworten
    • Heisst, für diese ca. 2.100,- Euro hat man dann den neuen SEN Status ?

      Antworten
      • Nein, leider nicht. Sonst würde ich den Senator wahrscheinlich selbst noch erfliegen. Die hier günstigste Möglichkeit besteht jetzt aus AMS- CLO in Kolumbien für 1500 Euro, dem Weiterflug mit Copa nach Panama und Peru (return) für knapp 800 Euro und dem Israel Flug ab Athen für 400 Euro. Dazu kommen noch Zubringer nach Amsterdam und Athen in Business Class, die vermutlich zusammen auch etwas um die 1000 Euro kosten. Insgesamt kann man also von 3700 Euro ausgehen – wenn es die günstigen Flüge noch lange gibt. Stark nachgefragte Flüge tendieren dazu, teurer zu werden. Für 3700 Euro hat man im alten Statussystem unter regulären Bedingungen (also ohne Corona Bonus) aber ganz sicher keinen Senator Status erflogen.

        Antworten
  • Claus Effenberger
    14. Januar 2024 09:44

    Guten morgen Kai
    Da ich schon lange nicht mehr in Jordanien war und Kairo ebenfalls, ist DIES ein ein super Tipp für den Herbst . Äthiopien ist mir zur Zeit nicht sicher genug .
    Nur so mal wann wird die LH merken, das es solche Verbindungen gibt und wann werden sie gestrichen. Würde doch auch passen . Schönen Sonntag

    Antworten
    • Hallo Claus,
      ich finde, es würde mehr zur LH passen, wenn sie die Preise verdoppeln, sobald es eine erhöhte Nachfrage auf der Strecke nach Amman gibt. Und wenn wir ehrlich sind, können wir es ihnen nicht verübeln lol.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Teilen
Teilen
Teilen