Payback PAY

Aktuell gibt es ein Gewinnspiel von Miles & More, zu dem man sich anmelden kann, indem man das Payback- Meilenabo aktiviert, mit dem eure Payback- Punkte zwei Mal jährlich automatisch zu Miles & More transferiert werden. Wer das Meilenabo bis 15.03.2020 aktiviert, nimmt an der Verlosung von 10 x 25.000 Miles & More Meilen teil.

Mir sind zwar Aktionen mit einem Meilenbonus für das Meilenabo lieber, aber ein Gewinnspiel, das nichts kostet kann man auch mal mitnehmen.

Zum Payback Meilenabo anmelden und 25.000 Meilen gewinnen: Das Angebot

Jeder, der bis zum 15.03.2020 das Meilenabo von Payback aktiviert und sich bei Miles & More für das Gewinnspiel angemeldet hat, hat die Chance auf 25.000 Meilen. Teilnehmen können also auch alle, die schon vor der Aktion das Meilenabo aktiviert hatten; wichtig ist lediglich, sich bei Miles & More zu registrieren.

Zum Angebot

Zum Payback Meilenabo anmelden und 25.000 Meilen gewinnen: Die Bedingungen

Mit dem kostenlosen Meilenabo werden zwei Mal im Jahr automatisch alle eure Payback- Punkte zu Miles & More übertragen. Jeweils zu Ende März und Ende September erfolgt die Gutschrift, wenn euer Kontostand bei Payback mindestens 200 Punkte beträgt. Die Umwandlung in Miles & More Meilen erfolgt im Verhältnis 1:1. Hier lest ihr alles zur Umwandlung von Payback Punkten zu Miles & More Meilen.

Außer der Anmeldung zum Gewinnspiel bis zum 15.03. müsst ihr nichts weiter unternehmen, als ein bisschen zu hoffen und euch selbst die Daumen zu drücken.

Fazit zum Payback- Meilenabo- Gewinnspiel

Unverhofft kommt oft. Das Meilenabo schadet auch erstmal nicht, da die meisten hier ohnehin die Punkte zu Miles & More rüberschaufeln. Einen Bonus für die manuelle Umwandlung gab es erst vor kurzem, so dass – wenn überhaupt – vermutlich eh erst wieder ein Bonus für das Meilenabo ansteht. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel schadet euch daher nicht.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Wer schreibt denn hier?

Singapore Suites Menu

Kai ist jahrelang als Backpacker um die Welt gereist, bis er gemerkt hat, dass man für wenig Geld auch recht luxuriös reisen kann. Auf Loungerocker.de teilt er seine Lounge- und Reise- Erlebnisse mit euch und zeigt euch Wege, wie auch ihr mit wenig Aufwand viel bequemer reisen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.