Bis zu 10fache Payback Punkte mit Payback PAY + Neukundenbonus

Keine Kommentare
Payback
Payback PAY

Dass Payback eine gute Sache ist, um Miles and More Meilen zu generieren, habe ich ja schon oft genug betont. Auch Payback PAY, die mobile Bezahllösung, kann ich uneingeschränkt empfehlen, seit man eine Meilenkreditkarte als Zahlungsmittel für Payback PAY hinterlegen kann. Bis zum 27.11.2022 gibt es jetzt sogar bis zu 10fache Punkte bei Zahlung mit Payback Pay und 333 Extra Payback Punkte für Neukunden. Alle Details zu der Aktion erfahrt ihr in diesem Artikel.

Was ist Payback Pay?

Payback Pay ist eine mobile Zahlungsfunktion, die in die Payback App integriert ist. Man muss dazu seine Bankverbindung bei Payback hinterlegen und verifizieren. Mein Revolut- Konto konnte ich leider nicht hinterlegen, weil der Betrag der Testzahlung zu gering für Revolut– Transaktionen ist. Aber die Hinterlegung einer Meilen- Kreditkarte wie die AMEX oder die Miles and More Kreditkarte ist inzwischen auch möglich. So könnt ihr mit jedem Zahlungsvorgang über Payback zusätzliche AMEX Punkte oder Miles and More Meilen mit der hinterlegten Kreditkarte sammeln.

Wenn ein Zahlungsmittel hinterlegt ist, könnt ihr beim Einkaufen bei einem der acht Payback PAY- Partner in Zukunft einfach mit eurer Payback App zahlen. Ihr klickt dazu in der App auf „Karte + Pay“ und gebt eure Pay- PIN ein, die ihr bei der Registrierung festgelegt habt. Die App produziert dann einen QR Code, der gescannt wird und schon ist euer Einkauf bezahlt.

Payback Pay Partner

Hier könnt ihr mit Payback Pay bezahlen

10fach punkten mit Payback Pay: Die Details

Bis zum 27.11.2022 sammelt ihr mit jeder Payback PAY Zahlung bei einem der teilnehmenden Partner Mehrfachpunkte. Der Multiplikator ist von Partner zu Partner unterschiedlich. Ihr erhaltet konkret:

  • 10fach Payback Punkte bei dm, Thalia und Tee Gschwendner
  • 5fach Payback Punkte bei ARAL und Alnatura
  • doppelte Payback Punkte bei REWE, Penny und Nahkauf

Beachtet, dass es bei Real keine Extrapunkte mehr gibt. Wer sich erstmalig zu Payback PAY anmeldet, erhält für seine erste mobile Zahlung einmalig 333 Payback Punkte als Neukundenbonus.

Um die Mehrfach- Payback Punkte zu bekommen, müsst ihr vorher natürlich den entsprechenden Coupon in der App aktivieren. Die Gutschrift der zusätzlichen Punkte erfolgt zwei Wochen nach Aktionsende.

Denkt daran, dass „10fach“ nicht bedeutet, dass ihr zu euren regulären Punkten noch jeweils zehn Mal so viele Payback Punkte dazu bekommt. Stattdessen bedeutet „10fach“, dass ihr inklusive eurer regulären Punkte zehn Punkte gutgeschrieben bekommt. Pro zwei ausgegebenen Euro erhaltet ihr also zehn Punkte – einen regulären Punkt und neun Zusatzpunkte.

Die aktuelle Aktion von Payback lässt sich prima mit einem aktuellen AMEX Offer kombinieren, bei dem ihr ebenfalls einmalig 500 AMEX Punkte für eine Zahlung mit Payback PAY bei ARAL erhalten könnt.

Payback PAY bis zu 10fach punkten

Miles and More Meilen sammeln mit Payback

Erfahrene Meilensammler wissen, dass Payback eine hervorragende Möglichkeit bietet, mit Alltagsausgaben Miles and More Meilen zu sammeln. Denn ihr könnt Payback Punkte im Verhältnis eins zu eins in Miles and More Meilen umwandeln. Zwei Mal im Jahr gibt es dazu normalerweise auch noch einen Transferbonus von bis zu 25%, so dass ihr bis zu 1,25 Meilen für einen Payback Punkt erzielen könnt. Lest dazu auch meine Einführung in das Miles and More Meilen sammeln mit Payback.

Ein mächtiger Punkte- Multiplikator ist auch die kostenlose Payback Kreditkarte von American Express. Mit ihr sammelt ihr zusätzlich zu den regulären Payback Punkten bis zu einem Punkt je Euro – und das ganz ohne Jahresgebühr! Ihr könnt die AMEX Payback auch als Zahlungsmittel bei Payback PAY hinterlegen und sammelt dann auch bei jedem mobilen Bezahlvorgang mit. Alles zur kostenlosen American Express Payback Kreditkarte mit Willkommensbonus.

Jetzt beantragen*

Payback Pay – FAQ

Was ist Payback PAY?
Payback Pay ist die mobile Bezahllösung des Cashback- Programms Payback. Bei ausgewählten Payback Partnern könnt ihr damit eure Einkäufe aus der App heraus bezahlen.
Wie melde ich mich zu Payback PAY an?
Um Payback PAY in der Payback App nutzen zu können, müsst ihr euch registrieren. Erforderlich ist dazu, ein Zahlungsmittel für die Bezahlung eurer Einkäufe zu hinterlegen. Ihr könnt ein Bankkonto hinterlegen oder auch eine Kreditkarte, mit der ihr weitere wertvolle Punkte oder Meilen sammeln könnt.
Wie geht Bezahlen mit Payback PAY?
Um eure Einkäufe bei teilnehmenden Payback Partnern mit der mobilen Lösung PAY aus der App heraus zu bezahlen, öffnet ihr an der Kasse die Payback App und klickt unten in der Mitte auf „Payback Karte/PAY). Wenn ihr euren PIN Code eingegeben habt, erscheint ein QR Code, den ihr an der Kasse scannen müsst. Mit dem Scannen des QR Codes wird der Bezahlvorgang abgeschlossen und es werden euch für den Einkauf auch die Payback Punkte gutgeschrieben. Ihr müsst eure Payback Karte hierfür nicht extra scannen.
Wo kann ich mit Payback PAY bezahlen?
Derzeit nehmen nur einige wenige Payback Partner im Einzelhandel an PAY teil. Im Einzelnen sind das REWE, Penny, Real, dm, Alnatura, Thalia, Nahkauf, TeeGschwendner und ARAL.
Wie wird Payback PAY abgebucht?
Habt ihr als Zahlungsmittel ein Girokonto bei Payback PAY hinterlegt, wird der Umsatz wie bei einer Zahlung mit Girokarte unmittelbar von eurem Konto abgebucht. Die Transaktion ist dann binnen weniger Tage auf eurem Kontoauszug sichtbar. Wenn ihr eine Kreditkarte als Zahlungsmittel hinterlegt, wird die Zahlung mit eurer nächsten Kreditkartenrechnung abgebucht.
Gibt es Extrapunkte für die Zahlung mit Payback PAY?
Extrapunkte für den Einsatz von PAY gibt es nicht regelmäßig sondern nur im Rahmen von Aktionen. Ihr sammelt aber bei dem Einkauf eure regulären Payback Punkte und die Punkte aus zusätzlichen Coupons. Wenn ihr die AMEX Payback Kreditkarte als Zahlungsmittel hinterlegt, sammelt ihr über diesen Umweg auch bei Zahlung mit PAY zusätzliche Punkte über die Kreditkarte. Ihr könnt natürlich auch eine andere AMEX Karte hinterlegen, um Membership Rewards Punkte zu sammeln oder eure Miles and More Kreditkarte nutzen, um zusätzliche Meilen zu generieren.

Fazit

Aktuell promotet Payback seine mobile Bezahllösung wieder einmal mit bis zu 10fachen Extrapunkten und einem Neukundenbonus. Eine sehr schöne Gelegenheit, sein Meilenkonto über Payback wieder aufzufüllen.

Folgt mir auch auf Facebook, wo ich auch kurzfristige Deals oder Bilder von unterwegs poste und Instagram.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Miles and More Blue Card mit 8.000 Meilen Willkommensbonus

  • 8.000 (statt regulär 500) Meilen Willkommensbonus (bis 31.12.2022)
  • Meilenschutz ab 1500 gesammelten Prämienmeilen pro Jahr
  • Avis Voucher für ein Upgrade bei einer Fahrzeugmiete
  • Eine Miles and More Meile je 2 Euro Umsatz sammeln
  • 15% Rabatt auf einen Einkauf im Lufthansa Worldshop
  • Nur 4,58 Euro Monatsgebühr
  • Mehr Meilen sammeln mit Revolut und Miles & More Kreditkarte

Das könnte auch interessant sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Teilen
Teilen
Teilen