Miles & More Early Bird Flugprämie

Neben den ganz normalen Prämienflügen, die sich nach dem Miles & More Awardchart richten, gibt es ein paar Sonder- Flugprämien. Eine davon, die Early Bird Flugprämie, bei der rechtzeitiges Buchen mit einem ordentlichen Meilennachlass belohnt wird, stelle ich euch in diesem Artikel vor.

Es gibt eine Handvoll Ausnahmen vom Miles & More Awardchart und nicht alle sind so bekannt wie die beliebten Meilenschnäppchen. Die Early Bird Flugprämie belohnt frühzeitiges Buchen mit einem bis zu 67%igen Abschlag beim Meilenpreis – bei allerdings vollen Steuern und Zuschlägen.

Early Bird Prämienflüge: Die Regeln

Early Bird Prämien gibt es auf innereuropäischen Flügen auch in der Business Class, ansonsten nur in der Economy Class und auch nur bei den drei Top- Airlines des Lufthansa- Konzerns Lufthansa selbst, SWISS und Austrian Airlines. Für die Early Bird Prämienflüge, die nicht für alle Ziele sondern nur ausgewählte Destinationen verfügbar sind, gibt es quasi ein eigenes Preisband, das teilweise von dem Awardchart abweicht und so bei einigen Flügen einen Rabatt bis zu 67% ermöglicht.

War der Zeitraum, in dem man die Early Bird Prämie buchen konnte, bisher mit spätestens 90 Tagen vor dem geplanten Abflug sehr langfristig gefasst, hat die kürzliche Änderung auf Flüge bis 30 Tage vor Abflug diese Buchungsmöglichkeit noch einmal deutlich attraktiver gemacht.

Weniger attraktiv ist dann schon wieder die Tatsache, dass Early Birds nur Direktverbindungen umfassen und immer als Returnflug gebucht werden müssen. Das bedeutet, dass ihr in der Nähe eines der folgenden fünf Flughäfen wohnen solltet, wenn ihr nicht einen Zubringer zusätzlich buchen wollt: Frankfurt, München, Wien, Genf und Zürich. Wer also z.B. in der Nähe von Hamburg wohnt, müsste seinen Transfer nach Frankfurt oder München separat organisieren oder gar eine zweite Early Bird Prämie für die Inlandsstrecke buchen, was der Sache natürlich jeden Sinn raubt.

Die Regeln in Stichpunkten:

  • Mindestaufenthalt 4 Tage oder frühestmöglicher Rückflug am ersten Sonntag nach Reiseantritt
  • Gilt nur für Nonstop-Verbindungen der Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines
  • Hin-und Rückflug nur mit derselben Fluggesellschaft buchbar
  • Nicht kombinierbar mit anderen Flugprämienprodukten
  • Umbuchungen und Stornierungen nicht möglich
  • Maximaler Aufenthalt: 3 Monate

 

Early Bird Prämienflüge: Die Preiskategorien

Die Preise sind in fünf Preiskategorien unterteilt:

  • Inlandsflüge kosten 17.000 Meilen statt 30.000 /Return
  • Innereuropäische Flüge kosten 20.000 statt 35.000 Meilen (Return)
  • Außereuropäische Langstreckenziele sind einem der drei folgenden Preiskategorien zugeordnet: 20.000 Meilen, 30.000 Meilen oder 40.000 Meilen

Lufthansa Early Bird Ziele

Auf der Langstrecke geht es mit Lufthansa für 20.000 Meilen zu folgenden Zielen:

  • ab Frankfurt: Amman, Baku, Boston, Delhi, Dubai, Kairo, Montreal, Mumbai, Nairobi, New York (JFK, EWR), Teheran, Tel Aviv
  • ab München: Boston, Charlotte, New York (JFK, EWR), Tel Aviv

30.000 Meilen bringen euch zu den folgenden Zielen:

  • ab Frankfurt: Atlanta, Austin, Bangkok, Chicago, Dallas, Hongkong, Los Angeles, Male, Mauritius, Mexico City, Miami, Orlando, Peking, Philadelphia, Rio de Janeiro, San Francisco, Saõ Paulo, Shanghai, Singapur, Tampa, Toronto, Washington
  • ab München: Bangkok, Chicago, Delhi, Hongkong, Los Angeles, Mexico City, Montreal, San Francisco, Saõ Paulo, Singapur, Washington

40.000 Meilen kosten euch schließlich noch folgende Ziele:

  • ab Frankfurt: Bogotá, Buenos Aires, Cancún, Johannesburg, Kapstadt, San Diego, San José, Tokio
  • ab München: Miami, Nanjing, Peking, Qingdao, Shanghai, Shenyang, Tokio

Austrian Airlines Early Bird Ziele

Austrian Airlines Early Bird Prämienflüge sind nur ab Wien buchbar. Folgende Ziele sind möglich:

  • 20.000 Meilen: Amman, Kairo, New York, Teheran, Tel Aviv
  • 30.000 Meilen: Bangkok, Chicago, Los Angeles, Malé, Miami, Montreal, Peking, Shanghai, Washington
  • 40.000 Meilen: Kapstadt, Mauritius, Tokio

Swiss Early Bird Ziele

Swiss Early Bird Prämien sind ab Zürich und Genf verfügbar, wobei es ab Genf nur genau einen Flug gibt: für 20.000 Meilen nach New York. Alle anderen Angebote gehen ab Zürich. Bei den Zielen ab Zürich werden eine Reihe von Flügen vo Edelweiß durchgeführt.

  • 20.000 Meilen: Boston, Dar es Salaam, Delhi, Dubai, Kairo, Montreal, Mumbai, Muskat, Nairobi, New York, Tel Aviv
  • 30.000 Meilen: Chicago, Johannesburg, Los Angeles, Miami, Peking, San Francisco, Shanghai, Singapur, Colombo, Havanna, Malé, Mauritius, Mahe, Tampa
  • 40.000 Meilen: Bangkok, Hongkong, Saõ Paulo, Tokio, Kapstadt, Cancun, Denver, Buenos Aires, Rio de Janeiro, Orlando, San Diego, Ho Chi Min, San José

Alle Details zu den Early Bird Prämienflügen von Lufthansa, Austrian Airlines und Swiss findet ihr hier.

Zum Angebot

Miles & More Early Bird Flugprämie: Fazit

Die Tatache, dass selbst ein Meilenrabatt von bis zu 67% einen Prämienflug in der Economy Class nicht zu eine No- brainer macht, zeigt, wie schlecht eure Meilen in Economy Class- Flügen angelegt sind – insbesondere wenn wie bei der Lufthansa Group absurd hohe Airline- Zuschläge dazu kommen. Early Bird Prämienflüge können im Einzelfall sicherlich Sinn machen, vor allem wenn man in der Nähe eines der fünf beteiligten Flughäfen wohnt. In der Regel würde ich aber weiterhin Business oder First Class Flüge für meine sauer angesparten Meilen buchen.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Wer schreibt denn hier?

Singapore Suites Menu

Kai ist jahrelang als Backpacker um die Welt gereist, bis er gemerkt hat, dass man für wenig Geld auch recht luxuriös reisen kann. Auf Loungerocker.de teilt er seine Lounge- und Reise- Erlebnisse mit euch und zeigt euch Wege, wie auch ihr mit wenig Aufwand viel bequemer reisen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.