Miles and More Partner- Airlines >>Meilen sammeln und einlösen

Keine Kommentare
Miles&More
Miles and More Partner- Airlines

Miles and More verfügt über ein enormes Netz an Partner- Airlines, zu denen nicht nur Star Alliance Partner sondern auch eine Reihe allianzfremder Airlines gehören. Dabei gelten für das Meilensammeln unterschiedliche Regeln hinsichtlich der Prämien- und Statusmeilen. Alles über die Miles and More Partner- Airlines, das Meilen sammeln und das Einlösen, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Welche Airlines gehören zu Miles and More?

Miles and More ist eine 100%ige Tochergesellschaft der Lufthansa AG. Deshalb ist es nicht erstaunlich, dass Miles and More das Vielfliegerprogramm von Lufthansa und seinen Tochtergesellschaften Austrian Airlines, SWISS, Brussels Airlines, Air Dolomiti, Eurowings und Eurowings Discover ist. Doch neben diesen Airlines der Lufthansa Gruppe nutzen auch noch folgende konzernfremde Airlines Miles and More als Vielfliegerprogramm:

  • Croatia Airlines
  • LOT Polish Airlines
  • Luxair

Die slowenische Adria Airlines, die ebenfalls vollintegriertes Mitglied von Miles and More gewesen ist, hat 2019 wegen Zahlungsunfähigkeit den Flugbetrieb eingestellt.

Eine Sonderstellung nimmt die SWISS- Tochtergesellschaft Edelweiß ein, die kein vollintegriertes Miles and More Mitglied ist. Auf Edelweiß- Flügen könnt ihr Prämien- und auch Statusmeilen nur dann sammeln, wenn sie bei SWISS gebucht wurden und eine LX- Flugnummer haben. Die Flüge müssen eine Flugnummer zwischen LX8000 und LX8499 haben. Nur Prämienmeilen aber keine Statusmeilen sammelt ihr auf Edelweiß Flügen mit den Flugnummern LX4600 bis LX4619. Auf sämtlichen sonstigen Flügen mit Edelweiß sammelt ihr leider gar keine Meilen.

Miles and More Partner Airlines: Star Alliance

Neben den vollintegrierten Miles and More Airlines sind natürlich auch sämtliche Mitglieder der Star Alliance Partner von Miles and More. Wichtig zu beachten ist, dass nicht alle Miles and More Airlines gleichzeitig Mitglied der Star Alliance sind. Nur folgende Miles and More Mitglieder sind zugleich auch in der Star Alliance:

  • Lufthansa
  • Austrian Airlines
  • Brussels Airlines
  • LOT Polish Airlines
  • SWISS
Miles and More Airline SWISS

Miles and More Airline SWISS

Neben diesen fünf Fluggesellschaften sind die folgenden 22 Star Alliance Mitglieder Miles and More Partner Airlines:

Miles and More Partner- Airlines: Allianzfremde Partner

Neben den direkten Miles and More Mitgliedern und Partner aus der Star Alliance hat Miles and More auch verschiedene Partnerschaften und Abkommen mit unabhängigen oder allianzfremden Airlines. Die meisten dieser Partner sind kleine regionale Airlines und spielen im Vielflieger- Alltag eher eine untergeordnete Rolle. Doch für Südamerika- Reisende oder Hongkong- Liebhaber können diese Partnerschaften ggf. wichtig sein.

Die von der Star Alliance unabhängigen Partner sind die folgenden:

  • Cathay Pacific (Oneworld)
  • LATAM Airlines (nur mit LA Flugnummer)
  • Air Astana (unabhängig)
  • Air Malta (unabhängig)
  • Vistara (unabhängig)

Dazu kommen die folgenden zwei Tochtergesellschaften von Star Alliance Partnern, die selbst aber nicht Mitglied der Allianz sind:

  • Olympic Air (Tochtergesellschaft von Aegean)
  • THAI Smile (Tochtergesellschaft von THAI Airways)

Keine Partner- Airlines von Miles and More mehr sind Silkair, die in ihrer Muttergesellschaft Singapore Airlines aufgegangen ist und Condor. Die Partnerschaft zwischen Condor und Miles and More, die sich ausschließlich auf das Sammeln und Einlösen von Prämienmeilen bezogen hatte, wurde im Juni 2021 klammheimlich beendet.

Einschränkungen

Die Partnerschaft mit Oneworld Gründungsmitglied Cathay Pacific beschränkt sich auf ein Codeshare Abkommen für Flüge von Frankfurt, München und Zürich nach Hongkong sowie für Connections nach Ozeanien (Australien und Neuseeland).

Eine ähnliche Einschränkung gilt für Flüge mit LATAM, die nur dann für das Meilensammeln qualifizieren, wenn sie eine LA- Flugnummer haben. Auf Flügen zwischen Süd- und Nordamerika ist das Meilen sammeln dagegen z.B. nicht möglich. Gleiches gilt für Verbindungen von Südamerika nach Afrika.

Auch die Zusammenarbeit mit Air Astana beschränkt sich auf einige wenige Verbindungen zwischen der kasachischen Hauptstadt und Zielen in Europa. Konkret könnt ihr Miles and More Meilen nur auf den Strecken zwischen Astana und Frankfurt, Hannover, London oder Paris sammeln. Wer mit Air Astana nichts anfangen kann – die Airline erhielt 2018 zum siebten Mal in Folge die Auszeichung als „beste Airline in Zentralasien und Indien“ bei den Skytrax World Airline Awards.

Bei den verbleibenden Partnern Air Malta, der indischen Vistara sowie den beiden Töchtern von Star Alliance Mitgliedern THAI Smile und Olympic gibt es derlei Einschränkungen dagegen nicht. Hier sammeln ihr also auf dem gesamten Streckennetz der Airlines Miles and More Meilen.

Alle Miles and More Partner findet ihr übrigens auch hier auf der Miles and More Webseite.

Miles and More Partner: Meilen sammeln

Generell könnt ihr bei all den vorgenannten Partnern Miles and More Meilen sammeln. Abhängig vom Partner trifft dies allerdings nicht auf alle Arten von Meilen zu. Welche speziellen Regeln es für das Sammeln von Prämienmeilen, Statusmeilen, HON Circle Meilen und dem Executive Bonus bei den Airline- Partnern gibt, schauen wir uns jetzt näher an.

Prämienmeilen sammeln

Die gute Nachricht ist: Bei allen Airline- Partnern könnt ihr Miles and More Prämienmeilen sammeln. Allerdings gilt hier wie immer die Ausnahme, dass bestimmte Buchungsklassen bei einzelnen Partner- Airlines vom Meilensammeln ausgeschlossen sein können.

Die Menge der gesammelten Prämienmeilen wird abhängig vom Buchungskanal entweder nach dem Umsatz oder nach der Entfernung berechnet. Bucht ihr den Flug mit der Partner- Airline über eine der Lufthansa- Webseiten, so erhaltet ihr Prämienmeilen auf Bais eures Umsatzes gutgeschrieben. Hier erhaltet ihr pro ausgegebenem Euro vier Prämienmeilen. Habt ihr einen Miles and More Status, so erhaltet ihr sechs Prämienmeilen je Euro. Wer die Grundrechenarten verinnerlicht hat, merkt schnell, dass dieses System für die Prämienmeilen- Gutschrift oft eine Verschlechterung gegenüber einer entfernungsbasierten Meilenanrechnung ist.

Bucht ihr euer Ticket nicht bei einer der Lufthansa- Airlines erhaltet ihr weiterhin eure Prämienmeilen auf Basis der Entfernung und der Buchungsklasse, in die euer Ticket gebucht ist. Das habe ich bereits ausführlich in dem Artikel Miles and More – Meilengutschrift für Flüge beschrieben. Wie ihr vorgeht, wenn euch Flüge nicht automatisch kreditiert werden, erfahrt ihr im Artikel Meilen nachträglich gutschreiben lassen.

Die Mindestmenge an gesammelten Prämienmeilen beträgt 125 bei den europäischen Partnern und Air Canada und 250 Meilen bei allen anderen.

Statusmeilen sammeln

Während ihr bei allen Miles and More Partner- Airlines Prämienmeilen sammeln könnt, gibt es Statusmeilen nur bei den vollintegrierten Miles and More Airlines sowie den Star Alliance Partnern. Wie viele Statusmeilen ihr mit einem Flug sammelt, hängt von dem Chart der jeweiligen Airline ab. Miles and More hat Charts für alle Partner- Airlines, aus denen hervorgeht, wie viele Meilen ihr für Flüge erhaltet. Das System wird dabei bestimmt von der Buchungsklasse, in die euer Ticket gebucht ist.

Achtung: Gerade in den günstigsten Buchungsklassen der Economy Class ist es oft so, dass gar keine Meilen vergeben werden. Für solche Flüge müsst ihr euch dann ein anderes Vielfliegerprogramm suchen, bei dem ihr Meilen für diese Buchungsklasse gutgeschrieben bekommt. Einen guten Eindruck davon, wie viele Meilen ihr in welchem Programm gutgeschreiben bekommt, erhaltet ihr auf Wheretocredit.com.

Analog zu den Airlines, bei denen ihr Statusmeilen sammeln könnt, gelten auch die Privilegien eines erlangten Status nur bei Flügen mit einer der vollintegrierten Miles and More Airlines oder einer Star Alliance Partner Airline. Bei den allianzfremden Partnern werden euch dagegen keine Statusvorteile gewährt.

HON Circle Meilen und Executive Bonus

HON Circle Meilen sind Meilen, die euch für die Erlangung des höchsten Status bei Miles and More – eben dem HON Circle – qualifizieren. Diese Meilen sammelt ihr ausschließlich bei den Airlines von Miles and More – und dort auch ausschließlich in der Business und First Class. Mehr lest ihr in Was sind HON Circle Meilen.

Der Executive Bonus, der voraussichtlich mit der für Anfang 2024 geplanten Einführung des neuen Statussystems bei Miles and More abgeschafft wird, ist ein Bonus für Statusinhaber. Wer bei Miles and More bereits einen Status wie den Frequent Traveller oder den Senator Status innehat, erhält 25% mehr Statusmeilen. Bei den Prämienmeilen erhalten Statusinhaber ebenfalls einen Executive Bonus von 25%, wenn die Gutschrift entfernungsbasiert erfolgt und 50% bei umsatzbasierter Meilengutschrift.

Während es HON Circle Meilen nur bei den Miles and More Meilen gibt, erhaltet ihr den Executive Bonus auch bei den transatlantischen Partnern Air Canada und United Airlines.

Meilen einlösen bei Partner Airlines

Prämienflüge mit Miles and More Meilen buchen könnt ihr uneingeschränkt bei den vollintegrierten Miles and More Airlines. Auch für die Airlines der Star Alliance könnt ihr Prämienflüge bei Miles and More buchen. Hier gelten mitunter Einschränkungen für die Buchungen von Premiumkabinen wie der Singapore Airlines First Class oder der Business Class von Air New Zealand. Dies hat aber weniger mit dem Status als Partner zu tun als mit der Freigabe von Verfügbarkeiten, mit der einige Airlines mehr knausern als andere.

Analog zu der Möglichkeit, Meilen zu sammeln ist auch das Einlösen von Meilen für Prämienflüge bei einigen allianzfremden Airlines eingeschränkt. Bei Oneworld Mitglied Cathay Pacific könnt ihr ausschließlich für Flüge nach Australien oder Neuseeland Meilen für Prämienflüge einlösen. Andere Routen sind über Miles and More nicht zu buchen. Ähnlich verhält es sich auch bei Air Astana.

Übrigens sind inzwischen fast alle Miles and More Partner Airlines online auf der Webseite von Miles and More zu buchen. Lediglich für folgende Partner wird noch eine telefonische Buchung verlangt.

  • Air Astana
  • Air India
  • Copa Airlines
  • LATAM

Copa Airlines wird mitunter auch online gefunden. Cathay Pacific, die bisher auch noch als ausschließlich über die Hotline buchbar galten, sind inzwischen explizit unter den online buchbaren Partnern aufgeführt. Das ist derzeit schwer zu überprüfen, da Cathay Pacific wegen der Corona- Pandemie immer noch in einem Not- Flugbetrieb verharrt. Die Hotline von Miles and More erreicht ihr täglich von 7:00 bis 22:00 Uhr unter der Telefonnummer 069 – 209 777 777.

Fazit

Miles and More Meilen könnt ihr bei insgesamt 40 Airline Partnern sammeln und einlösen. Darunter sind neben den zehn vollintegrierten Miles and More Airlines 22 weitere Partner der Star Alliance und fünf unabhängige oder allianzfremde Airlines. Dazu kommen dann noch drei Tochtergesellschaften von Star Alliance Mitgliedern, so dass ihr ein großes Portfolio an Möglichkeiten habt, eure Prämienmeilen für tolle Prämienflüge einzulösen.

Folgt mir auch auf Facebook, wo ich auch kurzfristige Deals oder Bilder von unterwegs poste und Instagram.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Miles and More Blue Card mit 8.000 Meilen Willkommensbonus

  • 8.000 (statt regulär 500) Meilen Willkommensbonus (bis 31.12.2022)
  • Meilenschutz ab 1500 gesammelten Prämienmeilen pro Jahr
  • Avis Voucher für ein Upgrade bei einer Fahrzeugmiete
  • Eine Miles and More Meile je 2 Euro Umsatz sammeln
  • 15% Rabatt auf einen Einkauf im Lufthansa Worldshop
  • Nur 4,58 Euro Monatsgebühr
  • Mehr Meilen sammeln mit Revolut und Miles & More Kreditkarte

Das könnte auch interessant sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Teilen
Teilen
Teilen