Versicherungen zu den Miles&More Kreditkarten analysiert

Besser gut versichert

Die Miles&More Kreditkarte in Gold kommt mit einem Versicherungspaket daher, das nicht so imposant ist wie die AMEX Platinum Versicherungen, aber trotzdem die wichtigsten drei Versicherungen umfasst: Auslandskrankenversicherung, Reiserücktritts- bzw. -abbruchversicherung und die Mietwagen- Vollkasko. Ich habe mir die Versicherungsbedingungen mal genauer angeschaut.

Die Blue Card von Miles&More enthält inzwischen keine Versicherungen mehr, daher können wir uns auf die drei Versicherungen konzentrieren, die ihr mit der goldenen Miles&More Kreditkarte bekommt. Wer noch keine Miles & More Kreditkarte hat, kann die Gold Card noch bis zum 29.02.2020 mit einem Willkommensbonus von 15.000 Meilen beantragen.

Miles&More Kreditkarte jetzt beantragen*

Auslandskrankenversicherung Miles&More Gold Kreditkarte

Die Auslandskrankenversicherung der Miles&More Kreditkarten wird von der AXA durchgeführt. Sie gilt für den Karteninhaber sowie seine Familienangehörigen. Familienangehörige sind die Ehefrau/der Ehemann, sofern am gemeinsamen Erstwohnsitz gemeldet sowie unterhaltsberechtigte Kinder bis zum Alter von 23 Jahren sowie deren Ehepartner bzw. Lebensgefährte. Bei den Kindern ist die Einschränkung mit dem gemeinsamen Wohnsitz nicht genannt. Alle genannten Personen sind nur auf einer gemeinsamen Reise mit dem Karteninhaber versichert. Wenn ihr für euren Sohn eine Reise mit der  Kreditkarte bezahlt, aber selbst nicht mitreist, gelten die Versicherungen nicht.

Versichert sind Reisen ins Ausland, wobei Ausland nicht das Land der steuerlichen Veranlagung und kein weiteres Land ist, in dem ihr einen Wohnsitz habt. Zahlt ihr eure Steuern in der Schweiz und habt in Deutschland einen Zweitwohnsitz, so gilt die Versicherung in beiden Ländern NICHT.

Der Versicherungsschutz besteht je Reise für maximal 90 Tage. Versichert sind medizinische Leistungen, die auf kurzfristig aufgetretene Erkrankungen oder Unfälle zurückzuführen sind. Die Liste der Ausschlüsse ist traditionell lang. Insbesondere besteht kein Versicherungsschutz bei Folgen von bekannten Vorerkrankungen sowie chronischen Krankheiten. Zahnbehandlungen sind nur inkludiert, sofern sie schmerzstillend und amit akut erforderlich sind. Nicht versichert sind auch Unfallfolgen oder Verletzungen bei der Ausübung von Extremsportarten, wobei „Extremsportarten“ nicht näher definiert werden.

Die Wahl des Arztes oder des Krankenhauses steht euch frei. Ihr seid nicht, wie bei manch anderer Versicherung, angehalten, eine Vertragseinrichtung aufzusuchen oder dem ärztlichen Rat des Vertragsarztes der Versicherung zu folgen.

Die Auslandskrankenversicherung ist anders als die beiden folgenden Versicherungen nicht an den Karteneinsatz gebunden.

Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung Miles&More Gold Kreditkarte

Der Versicherungsschutz besteht nur für mit der Miles&More Kreditkarte bezahlte Reisen. Versichert sind zusätzlich zu den bei der Auslandskrankenversicherung genannten Personen auch Nichtfamilienangehörige bis zur Höchstzahl von fünf Reisenden, sofern sie in der Reisebestätigung mit aufgeführt werden. Wenn ihr z.B. mit eurer Frau/eurem Mann und einem befreundeten Ehepaar für zwei Wochen nach Mallorca reisen wollt, ist das befreundete Ehepaar mitversichert, wenn sie in der Reisebestätigung aufgeführt sind.

Die Versicherung übernimmt Kosten für verspätete Anreise, Rücktritts- bzw. Stornokosten wenn die Reise nicht angetreten werden kann, Rückreisekosten und sonstige Kosten, die mit dem Abbruch einer Reise verbunden sind. Geleistet wird auch für gemietete Ferienhäuser, Appartements, Hotelzimmer, Mietwagen oder Wohnmobile sowie Schiffcharter.

Die Gründe sind ein bisschen weitreichender gehalten als bei vergleichbaren Kreditkartenversicherungen. Neben Tod, Unfall oder schwerer Erkrankung von engen Familienangehörigen oder Mitreisenden und erheblichem Schaden am Eigentum eines (Mit-) Reisenden zählen auch Impfunverträglichkeit, Schwangerschaft (mit Einschränkungen), Verlust des Arbeitsplatzes, Arbeitsplatzwechsel oder Arbeitsaufnahme aus der Arbeitslosigkeit heraus. Sogar ein schwerer Unfall eines zur Reise angemeldeten Hundes ist ein versicherten Grund für Reiserücktritt.

Nicht versichert ist z.B. der Rücktritt von einer Reise, für die zum Zeitpunkt des Reiseantritts eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes besteht.

Die maximale Entschädigungssumme beträgt 5000 Euro bei einem Selbstbehalt von 10%, mindestens jedoch 100 Euro. 5000 Euro können bei fünf Personen allerdings recht knapp bemessen sein.

Mietwagen- Vollkaskoversicherung

Die Mietwagen- Vollkaskoversicherung gilt für Karteninhaber, die mindestens 21 Jahre alt sind und die einen Mietwagen (Pkw) vollständig mit der Miles&More Kreditkarte bezahlt haben müssen. Sind im Mietvertrag mehrere Fahrer angegeben, gilt die Versicherung auch für diese. Ausgenommen vom Versicherungsschutz sind Lkw, Transporter, Wohnmobile oder Wohwagen, Motorräder sowie Fahrzeuge bestimmter Luxusmarken wie Ferrari u.v.m.

Es ist nur ein Fahrzeug mit einer Höchstmietdauer von 30 Tagen versichert. Bei mehreren gleichzeitig gemieteten Fahrzeugen gilt Versicherungsschutz nur für das erste angemietete Fahrzeug.

Es gibt eine Reihe von Ausschlüssen, die ihr sorgfältig studieren solltet, bevor ihr einen Mietwagen mietet. Ein Klassiker ist z.B. der Ausschluss von Reifenschäden, die schneller auftreten können, als man denkt. Seit ich eine sehr unschöne Auseinandersetzung mit Alamo/Enterprise hatte, die ich seither unter allen Umständen vermeide, schaue ich mir insbesondere die Reifen vor der Anmietung SEHR genau an.

Die Höchstsumme beträgt 75.000 Euro und der Selbstbehalt 200 Euro je Schadensfall. Da die meisten Mietfahrzeuge bereits über eine Kaskoversicherung verfügen und nur eine relativ hohe Selbstbeteiligung bei euch verbleibt, sollten 75.000 Euro für Schäden eigentlich immer reichen – es sei denn, ihr mietet einen unvesicherten Mercedes.

Versicherungen zu den Miles&More Kreditkarten analysiert: Fazit

Gemessen an dem vergleichsweise geringen Preis der Miles&More Goldkarte sind die Versicherungsleistungen gar nicht schlecht. Es sind exakt die wichtigsten Reiseversicherungen enthalten. Wenn ihr mehr  zur Miles&More Goldkarte wissen wollt, schaut in meinem Artikel „Miles&More Gold Kreditkarte mit 15.000 Meilen“ oder geht direkt zu Miles&More*.

Miles&More Kreditkarte jetzt beantragen*

Obwohl gewissenhaft recherchiert, kann ich natürlich keine Gewähr für die Angaben übernehmen. Es gelten immer die Versicherungsbedingungen für die Kreditkarte. Ich hoffe, ich konnte diese mit meiner Zusammenfassung ein bisschen näher bringen.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Wer schreibt denn hier?

Singapore Suites Menu

Kai ist jahrelang als Backpacker um die Welt gereist, bis er gemerkt hat, dass man für wenig Geld auch recht luxuriös reisen kann. Auf Loungerocker.de teilt er seine Lounge- und Reise- Erlebnisse mit euch und zeigt euch Wege, wie auch ihr mit wenig Aufwand viel bequemer reisen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.