IGA Lounge Istanbul

Am neuen Istanbuler Flughafen gibt es aktuell erst eine Priority Pass Lounge, die IGA Lounge. Die hat es dafür aber in sich. Vom Ambiente ist dies eine der besten Priotity Pass Lounges, die ich bisher besucht habe.

IGA Lounge Istanbul: Lage und Zugang

  • Öffnungszeiten: 24 Stunden täglich

Hinter der Passkontrolle geht es nach links; dann folgt ihr der Beschilderung. Die Lounge liegt eine Etage über der Shopping Plaza; ihr müsst also mit der Rolltreppe hochfahren. Die IGA Lounge ist in direkter Nachbarschaft der Skyteam Lounge.

Zugang zu der Lounge haben neben den Premium- Gästen einer ganzen Reihe arabischer Airlines, von denen ich noch nie gehört habe, auch Inhaber eines Priority Passes, von denen ihr gleich zwei bekommt, wenn ihr die American Express Platinum Card habt. Theoretisch ist der Aufenthalt auf drei Stunden begrenzt. Praktisch geht ihr im Zweifel einfach raus und checkt erneut ein, wenn ihr länger bleiben wollt.

IGA Lounge Istanbul: Ambiente und Ausstattung

Die Lounge wirkt durch die hohen Decken nicht nur riesig, sie ist es auch. Das Areal ist weitläufig und großzügig angelegt. Die einzelnen Bereiche sind oft durch Pfanzen getrennt. Durch die hohen Fensterfronten ist die Lounge sehr schön hell und freundlich (auch schon um 7 Uhr an einem Januarmorgen).

Nach dem Check In, der an ein Hotel erinnert führt euch der Weg zunächst vorbei an dem exklusiven Duty Free Shop, den ihr rechts passiert, wenn ihr in den Loungebereich eintretet. Im Lounge Foyer, das rund angelegt ist, steht ihr vor einem Automaten, die ihr auch über den Flughafen verteilt öfter sehen werdet. An diesem Automaten könnt ihr euch für das kostenlose Internet registrieren. Die Lounge hat kein eigenes Wifi sondern nutzt das Airport- eigene, für das ihr euch mit eurem Reisepass registrieren müsst. Der Registrierungsprozess ist dabei etwas verwirrend. Ihr müsst euren Reisepass durch ein Kartenlesegerät ziehen und werdet dann gefragt, ob ihr jetzt Internet- Zugang kaufen wollt. An der Stelle hatte ich dann wütend abgebrochen. Ein Lounge- Mitarbeiter zeigte mir dann aber, dass sich hinter dieser Schaltfläche auch eine Option für den kostenlosen Internetzugang verbirgt. Könnte man ja auch einfach so schreiben.

Wenn ihr den Automanten passiert habt, könnt ihr nach rechts abbiegen und seid dann im Buffetbereich. Der Bereich rund ums Buffet ist praktischerweise mit Esstischen und -stühlen ausgestattet, so dass man hier in Ruhe und bequem essen kann. Es gibt hier auch eine riesige Leinwand, auf der während meines Aufenthalts aber kein Programm lief.

Geht man geradeaus an dem Speisebereich vorbei, sind rechter Hand die Sanitärbereiche mit Toiletten und Duschen. Der Sanitärbereich ist gewissermaßen im Zentrum der Lounge und die einzelnen Bereiche sind um die Sanitäranlagen angeordnet. Hinter dem Eingang zu den Toiletten ist eine kleine Snachstation mit kalten und heißen Getränken und ein paar Süßigkeiten aufgebaut. vor der Snackstation ist links ein kleiner offener Massagebereich und dahinter ein Billiardtisch. An den Billiardtisch schließt sich eine bemannte Bar an, um die herum Barbestuhlung gruppiert ist. Von der Bar aus geht es auch auf die Raucherterasse, die zwar nicht sonderlich gemütlich aussieht, aber welcher Außenbereich sieht an einem Januarmorgen schon gemütlich aus?

Hinter dem Barbereich am Ende der Lounge gibt es ein paar Arbeitsplätze mit Computern. Von hier aus kann man hinunterschauen auf die Shopping Plaza des Airports. Abgerundet wird das Angebot mit einer Spielecke für Kinder (die freien Eintritt haben, so lange sie unter zwei Jahren sind) und Gebetsräumen für Frauen und Männer unterschiedlicher Religionen.

IGA Lounge Istanbul: Speisen und Getränkeauswahl

Ich war, wie gesagt, zur Frühstückszeit da und das Buffet war recht reichhaltig und abwechslungsreich. Leider waren die warmen Optionen eher nichts für mich. Also leider kein Rührei oder knuspriger Bacon (letzteres wäre in einer vornehmlich für Muslime vorgesehenen Lounge vielleicht auch unangemessen). Dafür gibt es eine Reihe von türkischen Spezialitäten, Salate, Joghurt, frisches Obsb, belegte Brötchen und jede Menge Gebäck und Süßkram sowie Frühstückflocken und verschiedene Marmeladen.

In der Turkish Airlines Lounge in Istanbul soll es einen Barista geben, der für die Gäste Kaffeespezialitäten zaubert. Hier in der IGA Lounge muss man mit Kaffee aus dem Automaten vorlieb nehmen. Kann man aber auch trinken. Alkohol zur Selbstbedienung habe ich nicht gesehen (aber again, hey, es war 7 Uhr morgens), aber an der Bar gibt es alles, was das Trinkerherz begehrt.

IGA Lounge Istanbul: Fazit

Die IGA Lounge am neuen Flughafen in Istanbul ist ein Volltreffer, was von einer nagelneuen Lounge vielleicht auch nicht anders zu erwarten gewesen wäre, aber mich haben auch Design und die Weitläufigkeit der Lounge voll überzeugt. Unklar ist, ob es hier tagsüber auch warme Speisen gibt und von welcher Qualität diese möglicherweise sind. Hier kann man es auch bei einem längeren Layover gut aushalten. Wenn man dort jetzt noch ein eigenes Wifi installiert, gibt es überhaupt nichts mehr zu meckern.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Wer schreibt denn hier?

Singapore Suites Menu

Kai ist jahrelang als Backpacker um die Welt gereist, bis er gemerkt hat, dass man für wenig Geld auch recht luxuriös reisen kann. Auf Loungerocker.de teilt er seine Lounge- und Reise- Erlebnisse mit euch und zeigt euch Wege, wie auch ihr mit wenig Aufwand viel bequemer reisen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.