Singapore Airlines Krisflyer Warteliste: Lohnt sich das?

Keine Kommentare
Krisflyer
Singapore Suites Kaviar

Wer schon mal AMEX Rewards Punkte zu Krisflyer transferiert hat, um Singapore Airlines Flüge zu buchen, ist sicherlich schon mal über die Warteliste gestolpert. Auf der Warteliste könnt ihr euch eintragen lassen, wenn aktuell keine Verfügbarkeiten für Prämienflüge vorhanden sind. Wie funktioniert die Warteliste und wie stehen eure Chancen, über die Singapore Airlines Krisflyer Warteliste noch einen Platz im Flieger zu bekommen? Wir schauen uns die Singapore Airlines Warteliste für Prämienflüge einmal genauer an.

Singapore Airlines Krisflyer – Die Basics

Das Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines heißt Krisflyer und ist Transferpartner der deutschen American Express Kreditkarten. Ihr könnt also eure Membership Rewards Punkte von AMEX zu Krisflyer transferieren. Das Transferverhältnis ist allerdings vor ein paar Jahren verschlechtert worden und ihr bekommt nur noch zwei Krisflyer Meilen für drei AMEX Punkte. Zuvor waren es – wie bei den meisten AMEX Transferpartnern – vier Meilen für fünf Punkte gewesen.

Neben dem verschlechterten Transferverhältnis hat Krisflyer erst vor kurzem in 2022 seinen Award Chart entwertet. Seitdem sind Prämienflüge sowohl für Singapore Airlines als auch für Star Alliance Partner signifikant teurer geworden. Krisflyer hat in den vergangenen Jahren mehrere solcher Entwertungen gesehen und auch wenn es immer noch einige Sweetspots gibt, ist das Programm nicht mehr sehr attraktiv. Seine Attraktivität zieht Krisflyer eigentlich nur noch aus der Qualität der eigenen Airline. Singapore Airlines gibt für seine formidable Business und First Class praktisch keine Verfügbarkeiten an andere Vielfliegerprogramme heraus. So müsst ihr Prämienflüge bei Krisflyer buchen, wenn ihr z.B. Singapore Airlines First Class Suites fliegen wollt. Hier findet ihr eine Einführung in das Krisflyer Programm. Hier findet ihr Reviews zur First Suites und hier zur Singapore Airlines Business Class im A350.

Wenn eine hohe Nachfrage nach einem zweifelsfrei herausragendem Bordprodukt auf ein viel zu geringes Angebot trifft, kommt es zwangsläufig zu Enttäuschungen.

Wie funktioniert die Singapore Airlines Krisflyer Warteliste?

Doch Krisflyer macht euch mit einem Feature Hoffnung, dass es so selten bei Vielfliegerprogrammen gibt. Wenn ihr für einen gewünschten Flug keine Prämienverfügbarkeiten findet, könnt ihr euch auf die Warteliste setzen lassen. Dabei funktioniert die Warteliste in der Theorie genau so, wie man sich eine Warteliste eben vorstellt. Wenn für euren Flug noch ein Prämienplatz in der gewünschten Reiseklasse freigeschaltet wird, werdet ihr darüber informiert. Ihr könnt dann entscheiden, ob ihr den Platz noch buchen wollt oder nicht.

Früher war die Warteliste für Prämienflüge bis kurz vor Abflug offen, so dass flexible Meilensammler noch Hoffnung haben konnten, quasi Last Minute einen Platz in der Business Class angeboten zu bekommen. Seit 2019 ist es aber so, dass man sich spätestens drei Wochen vor Abflug auf der Warteliste eingetragen haben muss. Zwei Wochen vor Abflug wird die Warteliste dann geschlossen. Wer also bis zwei Wochen vor Abflug keine Mitteilung über einen freien Platz bekommen hat, hat keine Chance mehr, später doch noch zum Zug zu kommen.

Das macht eigentlich keinen richtigen Sinn, denn gerade in den letzten zwei Wochen kommen oft noch Verfügbarkeiten auf den Markt. Für Airlines rechnet es sich schließlich nicht, leere Sitze durch die Welt zu fliegen, weshalb es eigentlich sinnvoller wäre, freie Plätze mit Award- Anwärtern zu füllen.

Singapore Airlines Business Class A350 Bett

Singapore Airlines Business Class A350

Voraussetzungen für die Krisflyer Warteliste

Ihr könnt nur Flüge von Singapore Airlines bei Krisflyer waitlisten. Wie oben schon erwähnt, wird die Waitlist drei Wochen vor Abflug geschlossen und zwei Wochen vor Abflug gecleared. Euch werden für die Wartelistenbuchung keine Meilen berechnet  – ihr müsst aber genug Meilen für den Flug auf der Warteliste in eurem Krisflyer Account haben. Habt ihr mehrere Flüge auf der Warteliste müsst ihr nur die ausreichende Anzahl an Meilen für den teuersten Flug in eurem Konto haben.

Ihr könnt beliebig viele Flüge auf die Warteliste setzen. Wollt ihr z.B. irgendwann im September von Frankfurt nach Singapur fliegen, könnt ihr verschiedene Daten – und im Zweifel den ganzen Monat – auf die Warteliste setzen. Ihr benötigt dafür, wie gesagt, nur genug Meilen für einen Prämienflug von Frankfurt nach Singapur.

Wie setze ich einen Flug auf die Krisflyer Warteliste?

Die Wartelistenbuchung läuft fast genauso ab wie eine normale Prämienflugbuchung – nur dass ihr am Ende eben noch nicht bezahlen müsst. Ihr sucht also in der Prämienflugsuche nach dem gewünschten Flug, während ihr in eurem Account eingeloggt seid.

Krisflyer Warteliste Singapore Airlines

Krisflyer Warteliste Singapore Airlines Business Class FRA- SIN

Ist kein Prämienflug direkt verfügbar, wird euch oft die Option „Waitlist“ angezeigt. Klickt ihr dort drauf, werdet ihr durch ein Buchungsmenu geführt, als würdet ihr einen Flug buchen. Das funktioniert aber nur, wenn ihr auch genug Meilen im Konto habt, um den Flug auch tatsächlich buchen zu können. Bedenkt dabei, dass es bei Krisflyer zwei Tarife für Prämienflüge gibt: den günstigen Saver Tarif und den deutlich teureren Advantage Tarif. Ihr benötigt natürlich die erforderliche Anzahl an Meilen für den gewählten Tarif. In unserem Beispiel oben werden gar keine Verfügbarkeiten im Saver Tarif mehr angezeigt – auch nicht für die Warteliste. Auch im Advantage Tarif für 123.000 Meilen gibt es keine buchbaren Verfügbarkeiten, aber die Warteliste.

Klickt ihr hier auf „Warteliste“ wird euch eine Buchungsübersicht angezeigt. Die weiteren Schritte könnt ihr dann nur noch durchlaufen, wenn ihr auch 123.000 Meilen im Account habt.

Krisflyer Warteliste Buchungsschritte

Krisflyer Warteliste – Übersicht über die Buchung

Ihr werdet dann im Verlauf der Buchung gefragt, wie ihr informiert werden wollt, wenn ihr auf der Warteliste zum Zuge kommt. Neben Email und SMS gibt es auch eine WhatsApp Option.

Schön ist, wie gesagt, dass euch die Wartelisten- Buchung zu nichts verpflichtet. Ihr könnt also selbst für den Fall, dass ihr einen Platz in der gewünschten Reiseklasse angeboten bekommt, immer noch verzichten – z.B. weil ihr inzwischen einen Flug an einem anderen Tag gebucht habt.

Mit der Wartelisten- Buchung bekommt ihr auch einen ganz normalen Buchungscode, mit dem ihr eure Waitlist bearbeiten oder canceln könnt.

Waitlisten und gleichzeitig buchen

Nehmen wir an, ihr würdet am liebsten am 15. September fliegen, aber am 17. September wäre ein Prämienflug verfügbar. Dann könnt ihr natürlich den Flug am 17.09. auf die Warteliste setzen und den Flug am 15.09. schon mal buchen. Ihr solltet das aber in genau der Reihenfolge machen, denn wenn ihr erst den Flug bucht, habt ihr ja nicht mehr genug Meilen für die Wartelistenbuchung in eurem Account.

Der Clou dabei: Wenn ihr doch noch über die Warteliste zu eurem Wunschflug kommt, könnt ihr den gebuchten Flug einfach umbuchen. Wenn lediglich der Flugtag in der Buchung geändert wird, die Reiseklasse und Strecke aber gleich bleibt, ist die Umbuchung kostenlos. Vermutlich müsst ihr dafür allerdings die Krisflyer Hotline anrufen und die Umbuchung telefonisch vornehmen lassen.

Wie stehen die Chancen bei der Krisflyer Warteliste?

Damit sind wir bei dem schwachen Punkt der Geschichte angekommen. Lasst ihr euch für einen First Class Flug auf die Warteliste setzen, stehen eure Chancen auf ein Ticket bei ungefähr Null. Gerade im Post- Pandemiejahr 2022, wo alle Meilensammler hungrig nach Erlebnissen sind, gibt es für First Class Flüge keine Verfügbarkeiten. Das gilt nicht nur für die nächsten vier bis sechs Wochen sondern für die vollen zwölf Monate. Ich habe auf der Suche nach First Class Verfügbarkeiten für bestimmte Strecken mit den First Suites den gesamten Kalender für zwölf Monate durchforstet und fast nie direkt Verfügbarkeiten gefunden. Meist gab es auch für den Saver Tarif gar keine Waitlist sondern nur für den teuren Advantage Tarif.

Im Moment – so muss man es leider sagen – sind die Chancen auf ein Prämienticket in der First Class gleich Null und in der Business Class gering. Wartelistenbuchungen werden in aller Regel von Singapore Airlines zwei Wochen vor Abflug storniert. Bei der Warteliste werden für den Fall, dass ein Platz noch freigegeben wird, vorrangig Elite Gold Mitglieder des eigenen Vielfliegerprogramms bedient. Die Chance, ohne jeden Status bei Krisflyer zum Zuge zu kommen, sind entsprechend gering.

Das könnte man natürlich sportlich nehmen nach dem Motto „You never try, you never know“. Schließilch sind die Wartelistenbuchungen ja kostenlos. Doch die wenigsten von uns werden ausreichende Mengen an Meilen bei Krisflyer gesammelt haben. Vielmehr werden die meisten AMEX Punkte zu Krisflyer transferieren, um Prämienflüge zu buchen. Diese Punkte müsst ihr im Konto haben, um Wartelistenbuchungen durchzuführen.

Wenn ihr aber über die Warteliste nicht zum Zuge kommt, habt ihr einen Haufen Krisflyer Meilen, die dann dem normalen Verfall unterliegen. Zwar sind Krisflyer Meilen 36 Monate gültig, doch dann sind sie praktisch nicht verlängerbar. Viele Meilen bei einem Programm zu haben, wo es sehr schwer ist, Verfügbarkeiten für einen gewünschten Flug zu finden, ist nie gut.

Fazit

Eine Warteliste, über die man nie zum Zuge kommt, ist nicht sonderlich hilfreich. Dass die Warteliste nun seit 2019 auch schon zwei Wochen vor Abflug aufgelöst wird, macht sie faktisch überflüssig. Es bleibt zu hoffen, dass sich der pandemiebedingte Run auf Prämienverfügbarkeiten 2023 wieder abschwächt. Dann werden auch die Chancen größer, wieder Prämienflüge in der Singapore Airlines First Class zu ergattern – sei es direkt oder über die Krisflyer Warteliste.

Wie viele Flüge kann ich bei Krisflyer gleichzeitig waitlisten?
Ihr könnt beliebig viele Flüge bei Krisflyer auf die Warteliste setzen. Ihr müsst lediglich genug Meilen für den teuersten eurer Wartelisten- Flüge auf dem Konto haben.
Wann erfahre ich, ob ich über die Krisflyer Warteliste ein Ticket bekomme?
Die Krisflyer Warteliste wird zwei Wochen vor Abflug aufgelöst. Dann bekommt ihr eine Nachricht von Krisflyer, ob ihr noch ein Prämienticket bekommt oder nicht.
Kostet es etwas, mich auf die Krisflyer Warteliste setzen zu lassen?
Nur Nerven und Geduld. Ansonsten ist das Waitlisten von Prämienflügen bei Krsflyer kostenlos.

Als Langzeit- Auslandskrankenversicherung empfehle ich die HanseMerkur*, die als eine der wenigen keinen Pandemie- Ausschluss in ihren AGV hat.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Miles and More Gold Card mit 20.000 Meilen Willkommensbonus

  • 20.000 (statt regulär 4.000) Meilen Willkommensbonus (bis 31.10.2022)
  • 2 Voucher für kostenlosen Zugang zu Lufthansa Business Lounges
  • Unbegrenzter Meilenschutz
  • Reiseversicherungspaket mit Auslandskrankenschutz, Reiserücktritt, Mietwagen- Vollkasko und Quarantäneversicherung
  • Avis Voucher für eine Wochenendmiete
  • Eine Miles and More Meile je 2 Euro Umsatz sammeln
  • 15% Rabatt auf einen Einkauf im Lufthansa Worldshop
  • Bis zu 5000 Statusmeilen durch Umwandlung von Prämienmeilen
  • Mehr Meilen sammeln mit Revolut und Miles & More Kreditkarte

Das könnte auch interessant sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Teilen
Teilen
Teilen