Wie man günstig Business Class fliegt

Habt ihr auch Lust, für wenig Geld Business Class auf der Langstrecke zu fliegen, in einem bequemen Sitz, der sich nachs in ein Bett verwandeln lässt und mit einem frisch zubereiteten Vier-Gänge-Menu statt dem Bordfraß in der Economy Class? Dann solltet ihr weiterlesen.

Der Trick, wie man zu günstigen Plätzen in der Business Class kommt, ist Flexibilität. Wenn ihr nur an einem bestimmten Tag von einem bestimmten Ort fliegen könnt oder wollt, dann müsst ihr damit rechnen, dass ihr für diese Bequemlichkeit extra zahlt.

Business Class
Business Class

Wer z.B. dienstlich fliegen muss, der hat nicht die Zeit, einen Zubringer zu einem Flughafen zu buchen, von wo aus es günstiger abgeht. Wer nur ein paar Tage Urlaub hat, der hat auch nicht die Zeit erst noch kreuz und quer durch Europa zu fliegen. Wer aber einfach gerne aus Spaß am Fliegen unterwegs ist, für wen also der Flug an sich Teil der Experience ist, der hat vielleicht Spaß daran, sich nach Abflugmöglichkeiten in den Anrainerstaaten umzuschauen.

Das ist im Grunde genommen auch schon der wichtigste Tipp: nicht ortsgebunden beim Abflug zu sein sondern flexibel auch ab typischen „Deal- Destinationen“ zu fliegen. Klassische Abflugorte für günstige Business Class Flüge sind z.B. Budapest, Paris, Stockholm oder Amsterdam. All diesen Destinationen ist gemeinsam, dass sie von Deutschland aus mit einem Zubringerflug relativ schnell und meist auch sehr günstig zu erreichen sind.

Dieser einfache Trick funktioniert übrigens oft auch mit Economy- Flügen auf der  Langstrecke. Wer nach Südostasien, Fernost oder Australien/Neuseeland  fliegen will, kann oft ein paar Hunderter sparen, wenn er neben der Grundregel „Sonntags buchen, mittwochs fliegen, freitags nie“ eben von Orten abfliegt, die nicht so überfrequentiert sind wie viele Flughäfen in Deutschland.

Wenn ich einen Zubringer nach Budapest für 100 Euro buchen kann und mit dem Flug von Budapest dafür 200 Euro im Vergleich zum Abflug von Deutschland aus sparen kann, ist das doch ein hübscher Effekt. Wer Zeit und Lust hat, plant vielleicht sogar noch eine Übernachtung in Budapest ein und lernt so eine neue Stadt kennen. Viel höher ist das Einsparpotential natürlich bei Business Class Flügen. Bekommt man diese ab Deutschland regulär kaum unter 2000 Euro, sind diese von anderen Orten oft ab 1300 bis 1600 Euro return zu haben. Hier beträgt das Einsparpotential also schon einen mittleren dreistelligen Betrag.

Wie finde ich günstige Business Class- Flüge?

Der einfachste Weg: Ihr geht zu unserem Partner Jetbeds und schaut dort unter „Deals„.

Jetbeds ist ein Reisebüro, das sich auf Business- und First Class- Flüge spezialisiert hat und Jahrzehnte Expertise in diesem Bereich hat. Zu jeder Airline hat Jetbeds eine Art Fact Sheet mit Infos zu den Premium- Reiseklassen, dem Sitz, der Flugkabine, dem Service und Essen, der Lounge usw. Ihr trefft hier besser informierte Entscheidungen auf Basis der Erfahrungen von anderen Vielfliegern und Reiseprofis.

Großartig ist vor allem auch die Möglichkeit, innerhalb von 24 Stunden nach der Buchung kostenlos zu stornieren. Dies ist allerdings nicht möglich, wenn es bis zum Flug weniger als 72 Stunden sind.

Neben den Deals, die fein säuberlich aufgelistet sind und in denen ihr noch z.B. nach Abflugland, -ort und Ziel filtern könnt, könnt ihr natürlich auch in der Flugsuche selbst euer Glück versuchen.

Ihr müsst euch beim ersten Besuch der Seite einmalig mit eurer Email- Adresse und einem Passwort registrieren. Weitere Daten werden nicht abgefragt.

Es sind permanent Deals für alle möglichen Teile der Welt verfügbar. Die weltbeste Business Class von Qatar ist regelmäßig im Angebot, ebenso wie die sehr guten Produkte von Turkish Airlines oder Air China. Auch Lufthansa ist immer mit ein paar Destinationen vertreten.

Ab zu Jetbeds!

Business Class von Stockholm nach Bangkok mit Austrian Airlines

Günstige Business Class Flüge finden mit der ITA Matrix

Der mühsamere Weg: Ihr bemüht die ITA- Matrix von Google für die Suche nach Preisen und Verfügbarkeiten. Wenn ihr flexibel seid, lasst euch die Preise für einen ganzen Monat anzeigen und gebt die maximale Spanne von 7 Tagen bei der Aufenthaltsdauer an, wenn ihr einen Return- Flug bucht (z.B. „7-14“ oder „1-8“). Euch werden dann die Preise für jeden Tag eines ganzen Monats mit jeweils einem Rückflug nach 7,8,9,10 Tagen usw. angezeigt. Das sieht dann ungefähr so aus.

Flüge suchen mit der ITA Matrix
Flüge suchen mit der ITA Matrix

Ihr bekommt dann im nächsten Schritt eine Übersicht der Preise für den Zeitraum von einem Monat.

Kalenderübersicht der ITA Matrixsuche
Kalenderübersicht der ITA Matrixsuche

Wenn ihr mit der Maus über einen Preis geht, wird euch in einem Popup der Preis für die jeweilige Aufenthaltsdauer angezeigt, also in diesem Fall für Rückflug nach 7, 8,9… 14 Tagen. Klickt ihr auf einen Preis, so öffnet sich die Seite mit den Ergebnissen. Hier bekommt ihr angezeigt, zu welcher Airline nun welcher Preis gehört.

Um ehrlich zu sein, ist das hier meistens eine Enttäuschung, denn die günstigsten Business Class- Flüge sind selten Lufthansa- Angebote oder Qatar sondern eher skurile Airlines wie regelmäßig Ukraine International oder Billigprodukte, die eigentlich keine Business sondern eher eine bessere Premium Economy sind (Norwegian). Der Preisabstand zu etablierten 5 Sterne- Airlines wie Singapore oder Lufthansa beträgt hier schon

ITA Matrix Results
ITA Matrix Results

Behält man jetzt die Parameter ansonsten gleich und verändert nur den Abflugort auf Budapest, könnt ihr sehen, wie die Preise purzeln. Am stärksten, nämlich um satte 2000 Euro geht der Preis bei Air France in die Knie. 1635 Euro kostet das Ticket hier. Lufthansa und United Airlines nehmen jeweils rund 1000 Euro weniger, Delta mit 1623 auch immerhin noch 300 Euro billiger.

Hier kann man mal ein bisschen mit dem Abflugort rumprobieren und manchmal gibt es tatsächlich mal einen Volltreffer.

Das Blöde an der ITA Matrix ist, dass man dort keine Flüge buchen sondern nur nach Verfügbarkeiten recherchieren kann. Buchen muss man dann doch wieder über einen Online- Anbieter oder über eine Suchmaschine wie Momondo.

Im Grunde kann man dann auch gleich bei Jetbeds suchen und vielleicht noch als Gegenprobe bei Momondo schauen, ob es den Flug woanders noch billiger gibt.

Business Class Flüge günstig buchen: Fazit

Der Preiskampf unter den Airlines hat längst auch die Premiumkabinen erreicht. Während der deutsche Markt für Business- oder First Class Flüge noch sehr hochpreisig ist, gibt es Business Class-Flüge mit Abflug aus einem Nachbarland regelmäßig für um die 1500 Euro. Check doch auf unser Deal- Seite gleich mal die aktuellen Angebote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.