Miles and More Kreditkarte Blue mit 8000 Meilen als Willkommensbonus

Miles and More Kreditkarte Blue

Nach der attraktiven Promotion für die Miles and More Gold Kreditkarte, gibt es nun einen Rekordbonus für die Beantragung der Miles and More Kreditkarte Blue. Ganze 8.000 Meilen erhaltet ihr, wenn ihr euch bis Jahresende für die blaue Lufthansa Kreditkarte entscheidet. Da sind eine Menge Meilen für Deutschlands günstigste Meilen- Kreditkarte. Alle Infos zur Blue Card mit Rekordbonus gibt es in diesem Artikel.

Miles and More Kreditkarte Blue: Für alle, die „nur“ Meilen sammeln

Ich habe die Miles and More Blue Card schon ein einigen Jahren. Die Vorteile der Gold Card rechnen sich für mich kaum, weil ich mit der AMEX Platinum bereits eine Premium Kreditkarte mit Zusatzleistungen habe. Wer also mit einer Lufthansa Kreditkarte nur Meilen sammeln will, für den ist die Blue Card ideal.

Zur Erinnerung: Die Miles and More Blue Kreditkarte ist mit 4,58 Euro Monatsbeitrag (fast) die günstigste Meilen- Kreditkarte Deutschlands. Die AMEX Kreditkarten fangen bei fünf Euro Monatsbeitrag an und die Eurowings Gold Card kostet 69 Euro im Jahr. Lediglich die Eurowings Classic ohne Meilenschutz für 29 Euro Jahresbeitrag ist im Miles and More Portfolio etwas günstiger. Bei den AMEX Cards sind die Sonderauflagen der Payback American Express und die AMEX BMW Card ebenfalls etwas günstiger. Doch hat die Miles and More Blue Card zwei Vorteile an Bord, die sie zur attraktivsten Meilen- Kreditkarte im Preiseinstiegssegment machen. Dazu unten mehr.

Premium Kunde oder reiner Meilensammler

Bei Deutschlands Meilen- Kreditkarten gibt es zwei Sorten von Kunden. Da gibt es zum einen die Premiumkunden, die mit einer Kreditkarte gerne zusätzliche Vorteile haben möchten wie Versicherungen, Status oder andere Mehrwert- Services. Diese Kunden sind bereit, für die zusätzlichen Vorteile auch mehr Geld auszugeben. Für diese Klientel sind AMEX Platinum oder Miles and More Gold Card ideal.

Auf der anderen Seite gibt es die Kunden, die mit einer Kreditkarte ausschließlich Meilen sammeln wollen. Zusätzliche Vorteile interessieren sie nicht oder sie haben diese schon auf andere Weise gesichert – wie durch einen Vielfliegerstatus. Hier soll die Kreditkarte einfach wenig kosten und mit Kreditkartenumsätzen Meilen sammeln. Hierzu gehört neben den Eurowings Kreditkarten und den AMEX Green und Blue auch die Miles and More Blue Card. Allen diesen Karten ist gemeinsam, dass sie normalerweise keinen oder nur einen sehr geringen Willkommensbonus haben. Die Eurowings Kreditkarten gibt es mit 500 Meilen (Classic) oder 1.500 Meilen (Gold Card), AMEX Green bringt seit Jahren keinen Willkommensbonus und die AMEX Blue kommt bei Aktionen mit einem Bonus von 5000 Punkten. Bei der AMEX Blue müsst ihr allerdings neben den 2,50 Euro Monatsbeitrag noch mal 2,50 Euro für die Nutzung des Membership Rewards Programms zahlen.

Der reguläre Willkommensbonus der Miles and More Blue Card dagegen beträgt 500 Miles and More Meilen. Promotionen mit einem höheren Willkommensbonus hat es seit Jahren nicht gegeben – bis jetzt! Als ich vor ein paar Jahren meine Lufthansa Blue Kreditkarte beantragt habe, habe ich von einem erhöhten Willkommensbonus von 4.000 Meilen profitiert. Jetzt gibt es bis zum 31.12.2022 sogar satte 8.000 Prämienmeilen für den Abschluss der Miles and More Blue Card.

Miles and More Blue Card: Die Details

Für die Beantragung der Miles and More Blue Kreditkarte gelten die folgenden Bedingungen:

  • 8.000 Miles and More Prämienmeilen als Willkommensbonus für die Beantragung bis zum 31.12.2022
  • Den Bonus erhalten nur Neukunden. Nekunde ist, wer in den letzten 12 Monaten keine Miles and More Kreditkarte als Hauptkarteninhaber besessen hat.
  • Miles and More behält sich vor, den Willkommensbonus wieder abzuziehen, wenn ihr innerhalb eines Jahres die Karte wieder kündigt.
  • Wie bei der Gold Card sammelt ihr auch mit der Miles and More Blue Card eine Prämienmeile pro zwei ausgegebenen Euro.
  • Ihr schützt alle eure Miles and More Meilen vor dem Meilenverfall, wenn ihr pro Jahr mindestens 1500 Prämienmeilen sammelt.
  • Ihr könnt die Blue Card bei Revolut als Zahlungsmittel hinterlegen und mit jeder Überweisung oder Lastschrift Meilen sammeln.
  • Miles and More hat auch einen eigenen Überweisungsservice, bei dem ihr sogar eine Meile pro Euro sammelt. Allerdings ist dieser Service kostenpflichtig und rechnet sich daher in der Regel nicht.
  • Der Monatsbeitrag für die Blue Card beträgt 4,58 Euro.
  • Kündigen könnt ihr Miles and More Kreditkarten „jederzeit“; nur für den Herausgeber DKB gibt es eine Kündigungsfrist von zwei Monaten.

Es gibt die Miles and More Blue Card neben der privaten Version auch in einer Ausgabe für Selbstständige und Freiberufler. Mit ihr sammelt ihr sogar eine Meile pro ausgegebenem Euro für Geschäftsausgaben.

Miles and More Kreditkarte Blue*

Blue Card Business*

Die Vorteile der Lufthansa Kreditkarte Blue im Detail

Die Vorteile einer günstigen Meilen- Kreditkarte sind in der Regel schnell aufgezählt, doch lohnt sich hier durchaus ein genauerer Blick.

8.000 Miles and More Meilen als Willkommensbonus

Über allem schwebt natürlich der sehr hohe Willkommensbonus für den Abschluss der Miles and More Blue Kreditkarte. Bei einer Jahresgebühr von 54,96 Euro sind 8.000 Meilen als Bonus schon recht außergewöhnlich. Wir müssen gar nicht lange über den Wert einer Miles and More Meile philosophieren, um zu erkennen, dass der Wert der 8000 Meilen den Jahresbeitrag der Kreditkarte um ein Vielfaches übersteigt.

Konservativ geschätzt, entfaltet eine Miles and More Meile bei einer Einlösung für einen Prämienflug in der Business oder First Class mindestens einen Wert von etwa zwei Cent. Bei den aktuell exorbitant hohen Preisen für gekaufte Tickets kann der Wert selbst für Economy Tickets auf der Langstrecke in den Bereich von einem bis zwei Cent klettern.

Löst ihr eure Meilen für First Class Prämienflüge ein, sind sogar Werte von etwa fünf bis acht Cent pro Meile keine Seltenheit. Eure 8.000 Meilen Willkommensbonus können dann bis zu 640 Euro wert sein. Damit wäre der Beitrag für eure Lufthansa Kreditkarte Blue für über elf Jahre abgedeckt. Aber auch bei konservativer Berechnung mit etwa zwei Cent ist der Bonus mehr als drei Jahresbeiträge wert.

Den Willkommensbonus erhalten allerdings anders als bei American Express nur Neukunden, die in den letzten zwölf Monaten nicht Hauptkarteninhaber irgendeiner Miles and More Kreditkarte gewesen sind.

ANA First Class Sitz

ANA First Class Suite

Miles and More Kreditkarte Blue sammelt Meilen

Ein Vorteil, der so selbstverständlich scheint, dass man ihn gar nicht mehr erwähnt: Ihr sammelt mit eurer Miles and More Kreditkarte Meilen. Die Sammelrate ist dabei bei den privaten Kreditkarten je eine Meile für zwei ausgegebene Euro. Bei den Business Kreditkarten gibt es nur für geschäftliche Ausgaben eine Meile pro Euro.

Wenn wir uns noch mal vergegenwärtigen, wie viel eine Miles and More Meile wert sein kann, haben wir mit der Sammelrate der privaten Miles and More Kreditkarte einen Cashback von mindestens einem Prozent. Das kann sich schon durchaus sehen lassen.

Es gibt einige Services oder Premium Partner von Miles and More, bei denen ihr sogar eine höhere Sammelrate habt. So sammelt ihr beim Miles and More Onlineshopping wie auch im Lufthansa WorldShop je zwei Meilen pro ausgegebenem Euro und beim Autovermieter Avis sogar vier Meilen pro Euro. Wenn ihr den Miles and More Überweisungsservice mit der Kreditkarte Blue nutzt, erhaltet ihr immerhin eine Meile pro Euro. Besser ist es da in der Regel, seine Überweisungen und Lastschriften mit Revolut zu tätigen (s. nächster Punkt).

Miles and More Kreditkarte Blue: Kartenleistungen

Die Kartenleistungen der Miles and More Kreditkarten

Mit Revolut und Lufthansa Kreditkarte Meilen sammeln

Meines Erachtens der Kernvorteil der Lufthansa Kreditkarten ist die Kombinierbarkeit mit einem Revolut Konto. Revolut ist eine App- basierte Digitalbank, bei der ihr ein kostenloses Girokonto kostenlos mit einer Kreditkarte aufladen könnt. Ihr hinterlegt also eure Miles and More Kreditkarte Blue als Zahlungsmittel in eurem Revolut Konto und könnt so Überweisungen oder Lastschriften tätigen, die mit dem Geld von eurer Kreditkarte bezahlt werden. So könnt ihr mit einem kleinen Umweg Meilen mit allen Ausgaben zahlen, die ihr über euer Konto zahlt. Allein mit den monatlichen Haushaltskosten für Miete, Strom, Gas, Telefon/Internet, Handy etc. könnt ihr auf diesem Wege jeden Monat mehrere Tausend Meilen sammeln!

Das Revolut Konto ist in einer Basisversion, die vollkommen ausreichend ist, kostenlos. Das Aufladen des Revolut Kontos wird nur von den beiden von der DKB herausgegebenen Meilen- Kreditkarten von Miles and More und Hilton Honors mit Meilen belohnt. AMEX Karten können gar nicht als Zahlungsmittel hinterlegt werden und die Eurowings Karten sammeln keine Meilen mit einer Aufladung. Hier werden die Umsätze als Bargeldverfügung bewertet.

Revolut ist DER Meilenturbo für Miles and More. Reibungslos klappt die Aufladung allerdings nur mit den beiden privaten Karten in Blue oder Gold. Hier lest ihr alles zum Meilen sammeln mit Revolut. Wenn ihr noch kein Revolut Konto habt, könnt ihr bis Jahresende sogar noch ein Startguthaben von zehn Euro abstauben. Jetzt ein Revolut Konto eröffnen*.

Meilenverfall stoppen mit der Miles and More Kreditkarte Blue

Miles and More Meilen sind normalerweise 36 Monate gültig. Leider gibt es nur wenige praktikable Wege, den Meilenverfall zu stoppen. Eine Möglichkeit bieten die Miles and More Kreditkarten. Wer eine Gold Card besitzt, muss sich über den Meilenverfall gar keine Sorgen mehr machen. Die Karte stoppt ihn. Bei der Miles and More Kreditkarte Blue stoppt ihr den Meilenverfall, wenn ihr im Jahr mindestens 1500 Prämienmeilen mit der Kreditkarte sammelt. Das ist keine besonders hohe Hürde – insbesondere wenn ihr Miete und andere monatliche Kosten mit Revolut bezahlt.

Achtung: Wenn ihr eure Miles and More Kreditkarte irgendwann kündigt, sind die Meilen nicht von dem Tag an noch 36 Monate gültig. Stattdessen tritt das urpsrüngliche Verfallsdatum wieder in Kraft. Dabei können mit einem Schlag zigtausende Meilen verfallen. Ihr solltet daher vor einer Kündigung eurer Kreditkarte einen großen Teil eurer Meilen in einen Prämienflug investieren, damit ihr keine bösen Überraschungen erlebt. Hier lest ihr alles zum Miles and More Meilenverfall.

Avis Upgrade Gutschein und Avis Preferred Status

Zu den weiteren Vorteilen der Miles and More Kreditkarte Blue zählt unter anderem auch ein Gutschein des Autovermieters Avis für ein Upgrade. Bei einer Anmietung erhaltet ihr eine höhere als die gebuchte Fahrzeugklasse, wenn ein höherwertiges Auto denn verfügbar ist.

Ich persönlich habe mit den Vorteilen bei Avis nicht die besten Erfahrungen gemacht. Ich hatte über die AMEX Platinum einen Status bei Avis erhalten sollen, auf den ich heute noch warte. Entsprechend sind die Vorteile nie gewährt worden. Ich habe gelesen, dass dies vor allem bei der Partnerschaft mit AMEX zu Problemen kommt. Bei Miles and More soll die Zusammenarbeit mit Avis insgesamt reibungsloser verlaufen. Für mich persönlich sind aber die Meilenvorteile (siehe oben) eh ausschlaggebend für die Miles and More Kreditkarte Blue – ein Fahrzeug- Upgrade ist eher nice to have.

10% Rabatt auf einen Einkauf im Lufthansa WorldShop

Als frisch gebackene Inhaber einer Miles and More Kreditkarte Blue erhaltet ihr einmalig einen Rabatt von zehn Prozent auf einen Einkauf im Lufthansa WorldShop. Die genauen Bedingungen für diesen Vorteil findet ihr auf der Miles and More Webseite hier.

Partnerkarte ermäßigt

Ihr könnt zu eurer Miles and More Kreditkarte Blue auch eine Partnerkarte beantragen, die dann ermäßigte 3,33 Euro pro Monat kostet. Weitere Zusatzkarten kosten dann allerdings regulär 4,58 Euro pro Monat. Statt Partner- oder Zusatzkarten zu beantragen, würde ich mindestens während der Laufzeit der aktuellen Aktion vermutlich eher eine weitere Hauptkarte für meinen Partner oder meine Partnerin beantragen und so noch mal den Bonus von 8000 Meilen mitnehmen.

Miles and More Kreditkarte Blue: Die Nachteile

Wie jede Kreditkarte hat auch die Miles and More Gold Card ihre Schattenseiten. Wie auch die AMEX Cards ist die Miles and More Kreditkarte nicht die beste Wahl auf Auslandsreisen. Das liegt zum einen an den Fremdwährungsgebühren in Höhe von 1,95%, zum anderen an den Gebühren für Bargeldabhebungen im Ausland in Höhe von 2%, mindestens aber fünf Euro.

Das Bargeldlimit von 1000 Euro Geldabhebungen pro Tag kann in außergewöhnlichen Situationen vielleicht ärgerlich sein. In der Regel wird man aber mit 1000 Euro auskommen – oder über weitere Karten verfügen, mit denen man mehr Geld abheben kann.

Jetzt die Miles and More Kreditkarte Blue beantragen!

Miles and More Kreditkarte Blue*

Blue Card Business*

Miles and More Kreditkarte Blue – FAQ

Wie viele Meilen bekomme ich als Willkommensbonus für die Miles and More Blue Card?
Der reguläre Willkommensbonus für die Miles & More Gold Card beträgt 500 Meilen. Aktuell gibt es bis zum Jahresende eine Aktion mit einem erhöhten Willkommensbonus von 8.000 Meilen.
Gibt es die Miles and More Kreditkarte umsonst?
Die Miles and More Kreditkarte Blue ist nicht kostenlos, aber mit 4,58 Euro pro Monat vergleichsweise günstig.
Welche Vorteile bringt mir die Miles and More Kreditkarte Blue?
Der Hauptzweck der Miles and More Blue Card ist das Sammeln von Prämienmeilen. Als Kreditkarteninhaber sind eure Meilen dabei vor dem Verfall geschützt, wenn ihr mindestens 1500 Prämienmeilen pro Jahr damit sammelt. Ihr könnt die Miles and More Kreditkarte Blue als Zahlungsmittel bei Revolut verwenden und so Meilen mit euren monatlichen Ausgaben wie Miete sammeln.
Wie viele Meilen kann ich mit der Miles and More Kreditkarte sammeln?
Ihr sammelt mit der Miles and More Kreditkarte für Privatpersonen eine Meile pro zwei ausgegebenen Euro. Darüber hinaus gibt es höhere Sammelraten bei einigen Miles and More Partnern wie Avis. Auch für Einkäufe im Lufthansa World Shop gibt es mehr Miles and More Meilen.
Kann ich mit der Miles and More Blue Card auch meine Miete zahlen?
Ja, das geht tatsächlich. Zum einen bietet Miles and More einen eigenen Überweisungsservice an, der allerdings kostenpflichtig ist und sich daher eigentlich zum Meilensammeln nicht rentiert. Es gibt aber auch einen kleinen Umweg, wie ihr mit einem Revolut- Konto Miles and More Meilen mit regelmäßigen Ausgaben wie Miete, Strom, Gas, Handy, Internet oder Fitnessstudio sammeln könnt. Dazu benötigt ihr aber zwingend eine Miles and More Kreditkarte.
Wie lange dauert die Ausstellung der Miles and More Kreditkarte?
Nachdem ihr die Karte online beantragt habt, müsst ihr zunächst das Post Ident- Verfahren abschließen. Dazu müsst ihr entweder in die nächste Postfiliale gehen und euren Personalausweis vorzeigen oder ihr erledigt das per Video Identverfahren online. Ist das Identverfahren abgeschlossen, erhaltet ihr eure Karte innerhalb von zwei Wochen.

Fazit

Eine Miles and More Kreditkarte ist notwendig, wenn ihr mit euren monatlichen Ausgaben wie Miete Meilen sammeln wollt. Dafür reicht die günstige Miles and More Kreditkarte Blue völlig aus. Diese gibt es noch bis Jahresende mit dem Rekordbonus von 8.000 Prämienmeilen. Jetzt zuschlagen!

Folgt mir auch auf Facebook, wo ich auch kurzfristige Deals oder Bilder von unterwegs poste und Instagram.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Miles and More Blue Card mit 8.000 Meilen Willkommensbonus

  • 8.000 (statt regulär 500) Meilen Willkommensbonus (bis 31.12.2022)
  • Meilenschutz ab 1500 gesammelten Prämienmeilen pro Jahr
  • Avis Voucher für ein Upgrade bei einer Fahrzeugmiete
  • Eine Miles and More Meile je 2 Euro Umsatz sammeln
  • 15% Rabatt auf einen Einkauf im Lufthansa Worldshop
  • Nur 4,58 Euro Monatsgebühr
  • Mehr Meilen sammeln mit Revolut und Miles & More Kreditkarte

Das könnte auch interessant sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Teilen
Teilen
Teilen