Miles and More Meilen geschenkt ► 11 Aktionen mit kostenlosen Meilen (6000 Meilen für ein Zero Depot)

Keine Kommentare
Miles&More
Miles & More Meilengutschrift Flüge

Meilen sammeln macht Spaß – besonders wenn die Meilen umsonst sind. Es gibt gerade bei Miles and More immer mal wieder Aktionen, bei denen man für Newsletter- Anmeldungen oder Hotelbewertungen Meilen geschenkt bekommt. Manches sind kurzfristige Promotionen, einige Aktionen laufen aber auch dauerhaft. Hier sind meine Tipps, wo ihr Miles and More Meilen geschenkt bekommt.

Achtung! Im Oktober gibt es 6000 Meilen und eine Gratisaktie von Commerzbank, Apple oder Biontech für die Eröffnung eines kostenlosen Depots bei Zero von Finanzen.net. Mehr Details weiter unten.

Miles and More Meilen geschenkt – die Klassiker

Einige Aktionen, bei denen ihr Miles and More Meilen geschenkt bekommt, laufen schon so lange, dass sie wahre Klassiker geworden sind. Wer schon ein bisschen länger dabei ist, wird diese Bonusmeilen wahrscheinlich schon abgegrast haben. Doch für Neueinsteiger ist vielleicht auch noch der eine oder andere Tipp dabei.

500 Meilen für die Neuanmeldung Miles and More beim Frankfurt Airport

Vor ein paar Jahren gab es bei Miles and More direkt für die Neuanmeldung schon mal 500 Meilen als Startguthaben. Diese Aktion scheint es nicht mehr zu geben – jedenfalls finde ich sie nicht mehr. Doch es gibt andere Möglichkeiten, mit der Neuanmeldung bei Miles and More Meilen zu sammeln, z.B. beim Airport Frankfurt. Über diesen Link könnt ihr hier 500 Meilen für eure Neuanmeldung zum Vielfliegerprogramm der Lufthansa Gruppe erhalten.

Die meisten von euch werden wahrscheinlich schon ein Konto dort haben, doch vielleicht hat euer Ehepartner noch keins. Im Rahmen des Meilenpooling könnt ihr die Prämienmeilen mit eurem Partner zusammenführen. So könnt ihr auf diese Prämienmeilen ebenfalls zugreifen – und geschenkte Miles and More Meilen doppelt abgreifen.

Nebenbei: Seit 2022 könnt ihr an vielen deutschen Flughäfen auch schon vor dem Flug Meilen sammeln. Viele Geschäfte wie Duty Free Shops bieten hier Meilen für Umsätze an.

500 Meilen für die erste Anmeldung in der Miles and More App

Auch diese Möglichkeit, Miles and More Meilen geschenkt zu bekommen, ist ein alter Bekannter. Wenn ihr erstmals die App von Miles and More aus dem App Store herunterladet und euch dort mit euren Daten einloggt, erhaltet ihr freundliche 500 Meilen gutgeschrieben. Auch dies sind leicht verdiente Meilen für euch und euren Partner. Nebenbei ist die Miles and More App auch durchaus nützlich, weil dort ebenfalls über Meilenaktionen informiert wird – im Falle der „My Challenge“ sogar exklusiv.

500 Miles and More Meilen geschenkt für die Anmeldung zum Newsletter

Die dritten 500 Meilen, die ihr sehr schnell zu Beginn eurer Meilenkarriere einsammeln könnt, gibt es für die Anmeldung zum Miles and More Newsletter. Wer häufiger in die Miles and More App guckt, die ihr euch ja gerade schon heruntergeladen habt, wird im Newsletter nicht viel Neues lesen, doch geschenkte Miles and More Meilen nimmt man ja immer gerne mit.

Ich muss vermutlich nicht extra betonen, dass es diese Meilen auch für den Partner oder die Partnerin gibt, oder? Hier geht es zur Newsletter Anmeldung.

500 Meilen für die Anmeldung deiner Kinder bei JetFriends

Nachdem dein Partner und du nun bei Miles and More angemeldet und mit Willkommensmeilen versorgt seid, ist es Zeit, an die Kinder zu denken. Für eure nicht volljährigen Kinder zwischen zwei und 18 Jahren gibt es das Jugendprogramm JetFriends von Miles and More. Hier können kleine Vielflieger Meilen sammeln, die bis zur Volljährigkeit auch vor dem Meilenverfall geschützt sind.

Das Schöne daran: Auch für die Anmeldung bei JetFriends spendiert euch Miles and More 500 Meilen Willkommensbonus. Auch diese Konten könnt ihr im Rahmen des Meilenpoolings mit eurem Konto verbinden. Nebenbei sammeln eure Kinder so auch Meilen, wenn sie mit euch zusammen fliegen. Hier gehts zu den Extrameilen mit der Anmeldung zu JetFriends.

200 Meilen für die Empfehlung von Payback

Wer eine American Express Kreditkarte hat, weiß bereits, wie mächtig das Instrument der Freundschaftswerbung sein kann. Zwar gibt es keine Extrameilen für das Werben für Miles and More. Doch wenn ihr jemanden für Payback werbt, erhaltet ihr dafür 200 Payback Punkte geschenkt. Payback Punkte können wiederum 1:1 in Miles and More Meilen umgewandelt werden. Im Rahmen der Freundschaftswerbung bekommt übrigens nicht nur ihr sondern auch der Freund 200 Payback Punkte. Auch diese Aktion eignet sich zur exzessiven Anwendung im Freundes- und Familienkreis.

Mehr zur Payback Freundschaftswerbung und zur Promo- Page von Payback.

Payback Freundschaftswerbung

100 Meilen für Hotelbewertungen bei Holidaycheck

Eine beliebte Aktion für Meilensammler sind die Hotelbewertungen bei Holidaycheck, für die ihr jeweils 100 Meilen gutgeschrieben bekommt. Ein bis zwei Mal im Jahr gibt es sogar 200 Meilen pro Hotelbewertung – teilweise eingeschränkt auf Hotels aus einer bestimmten Region. Im Monat könnt ihr maximal zehn Bewertungen abgeben. Bei den meisten wird das Limit eher die Zahl der eigenen Hotelaufenthalte sein, denn ihr könnt natürlich nur Hotels bewerten, in denen ihr nachweislich selbst übernachtet habt.

Da die wenigsten jeden Monat in zehn verschiedenen Hotels übernachten, werdet ihr euch mit euren Hotelaufenthalten auf die Monate mit doppelten Meilen fokussieren. Bewerten könnt ihr Hotels, in denen ihr in den letzten 25 Monaten übernachtet habt.

Mindestens 1000 Payback Punkte für die kostenlose AMEX Payback

Eine Kreditkarte zu beantragen ist ein bisschen mehr Aufwand und oft aufgrund von Jahresgebühren auch nicht kostenlos. Die American Express Payback Card ist dagegen bedingungslos kostenlos – und das nicht nur im ersten Jahr sondern dauerhaft. Trotzdem gibt es die Karte immer mit einem Willkommensbonus von mindestens 1000 Payback Punkten, die ihr wiederum eins zu eins in Miles and More Meilen umwandeln könnt. Zweimal im Jahr gibt es dafür sogar noch einen Transferbonus. Während regelmäßiger Aktionen wächst der Bonus auf bis zu 4000 Punkte an. Nicht schlecht für eine kostenlose Karte.

Ihr müsst die Karte übrigens nicht mal wirklich einsetzen, denn der Willkommensbonus ist unabhängig von einem Mindestumsatz. Schöner Nebeneffekt: Wer die AMEX Payback hat, kann Freunde dafür werben und wiederum Punkte bzw. Meilen dadurch sammeln. Hier lest ihr mehr zur AMEX Payback Card und hier könnt ihr sie gleich mit Willkommensbonus beantragen. Übrigens: Die Karte kostet auch dann noch nichts, wenn ihr sie für den Partner/die Partnerin ebenfalls mit Willkommensbonus beantragt.

500 Meilen geschenkt für die Registrierung für MilesPay

Dieses Angebot richtet sich nur an Miles and More Kreditkarteninhaber. Doch eine Kreditkarte von Miles and More ist für ernsthaftes Meilensammeln eigentlich ein Muss, weil ihr nur so Meilen mit Revolut sammeln könnt. Revolut ermöglicht euch das Meilensammeln mit euren monatlichen Ausgaben wie Miete, Strom, Gas, Handy etc.

Die Kreditkarte verfügt über eine Bezahlfunktion mit Meilen. Diese Funktion lohnt sich grundsätzlich nie und man sollte um Gottes Willen seine wertvollen Meilen damit nicht verbrennen. Aber für die Registrierung für MilesPay erhaltet ihr einmalig 500 Meilen gutgeschrieben. Während die Funktion an sich nicht zu empfehlen ist, sind es 500 geschenkte Meilen natürlich sehr wohl. Ihr solltet nur aufpassen, dass euch MilesPay nicht in der Hektik an der Supermarktkasse einen Streich spielt und ihr plötzlich euren Wocheneinkauf mit Meilen bezahlt habt. Am Besten deaktiviert ihr das Tool nach der Meilengutschrift wieder.

Hier gehts zur Registrierung.

Wir machen dich fit im Loungerocker Meilencamp

In unserem kostenlosen Meilenkurs für Einsteiger erhältst du an fünf aufeinander folgenden Tagen je eine Email mit einer Einführung in jeweils ein wichtiges Thema rund um Meilen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Miles and More Meilen geschenkt – Einmalige Aktionen

Neben den oben aufgelisteten Dauerbrennern gibt es auch immer mal wieder kurzfristige, einmalige oder jedenfalls nicht dauerhafte Aktionen, bei denen es Miles and More Meilen geschenkt gibt, wenn ihr eine bestimmte Aktion vollführt. In der Vergangenheit gab es z.B. bereits 250 Meilen für die Anmeldung zu einem Kreuzfahrt- Newsletter oder auch mal für die Erstellung eines Benutzerkontos bei einem neuen Online- Marktplatz.

Es ist zwar selten, dass überhaupt keine kostenpflichtige Gegenleistung erbracht werden muss, aber es gibt solche Aktionen. In der Regel muss man seinen Meilen dann hinterher laufen, weil diese oft nicht automatisch gutgeschrieben werden. Wenn man aber beharrlich nachfragt, wo die Meilen bleiben, bekommt man sie auch.

500 Miles and More Meilen für die Registrierung bei HRS

Das Hotelbuchungsportal HRS ist Miles and More Partner und schreibt euch für die Registrierung dort noch bis zum 30.06.2023 500 Meilen gut. Ich weiß nicht, ob die Aktion mit weniger Meilen danach dauerhaft weiterläuft oder ob dies nur eine einmalige Aktion ist. Wie auch immer: Bei kostenlosen Meilen solltet ihr zuschnappen.

Hier gehts zur Promo Page von HRS. Neben den 500 Miles and More Meilen geschenkt gibt es übrigens auch noch 1000 Meilen für den ersten dort gebuchten Hotelaufenthalt bis zum 31.07.2023. Da kann aber eine ähnliche Aktion bei Hotel & Cars by Points lohnenswerter sein, weshalb ihr diese vergleichen solltet.

9000 Meilen für ein kostenloses DKB Konto

Wer eine Miles and More Kreditkarte hat, die von der DKB herausgegeben wird, könnte sich überlegen, ob er nicht auch gleich noch ein kostenloses Girokonto bei der DKB eröffnen will. Schließt ihr das über Miles and More ab, erhaltet ihr während Aktionen bis zu 10.000 Miles and More Meilen geschenkt. Aktuell gibt es im Juni 2023 9000 Meilen für die Kontoeröffnung. Das Girokonto ist bedingungslos kostenlos. Die Vorteile wie weltweit kostenlos Bargeld abheben oder keine Fremdwährungsgebühren zahlen sind allerdings an einen Mindesteingang von 700 Euro/Monat gekoppelt. Die Meilengutschrift kann sich bei der DKB mehrere Wochen hinziehen.

Übrigens erhaltet ihr weitere 4000 Meilen, wenn ihr das Konto als Gehaltskonto einrichtet. Die Meilen werden dann nach dem ersten Gehaltseingang gutgeschrieben.

Miles and More Meilen sammeln mit DKB Konto

Meilen für kostenlose Konten bei Onlinebrokern

Seit ein paar Jahren weitet Miles and More seine Partnerschaften im Finanzbereich auch auf verschiedene Onlinebroker aus. Allen ist gemeinsam, dass die Kontoführung in der Regel kostenlos ist. Ganz geschenkt sind die Meilen meist trotzdem nicht, weil eine Mindestanzahl an erforderlichen Trades oft erforderlich ist.

Es gibt eine ganze Reihe von Anbietern und alle haben mal mehr oder weniger attraktive Einführungsangebote. Ich habe vor ein paar Jahren bei Flatex zugeschlagen, die seinerzeit ein Angebot mit 5000 Payback Punkten hatten. Auch hier lohnt sich oft also der Vergleich, denn viele Broker partnern sowohl mit Miles and More wie auch mit Payback.

Bei Miles and More ist im Oktober 2023 Zero von Finanzen.net das heißeste Angebot. Deren Angebot richtet sich an Neukunden und ist mit mindestens fünf Trades innerhalb von 45 nach erfolgreicher Kontoeröffnung verbunden.

Weitere Angebote bei Miles and More:

  • Zero von Finanzen.net mit 6000 Meilen und eine Gratisaktie von Apple, Commerzbank oder Biontech für die Kontoeröffnung – nur für Neukunden mit 5 Trades in den ersten 45 Tagen nach Kontoeröffnung
  • Flatex mit 1000 Meilen für die Kontoeröffnung für Neukunden nach dem ersten Trade in den ersten 5 Monaten (nur einmal pro Haushalt)
  • Comdirect mit 2500 Meilen für ein kostenloses Depot für Neukunden nach drei Trades im ersten Monat (Achtung: Das Traden ist mit Kosten verbunden)
  • Scalable Capital mit 2500 Meilen für ein kostenloses oder kostenpflichtiges Depot
  • Onvista im Juni 2023 bis zu 8000 Meilen für ein kostenpflichtiges Depot für Neukunden nach zwei Trades in 80 Tagen (kostenlose Depots sind vom Meilensammeln ausgeschlossen).

Fazit

Man kann einen schönen Haufen an Meilen sammeln, ohne einen einzigen Euro ausgegeben zu haben. Schaut euch auch unbedingt meine 10 Lieblings Payback Coupons an, um eure Sammelrate weiter zu optimieren.

Wenn euch der Artikel geholfen hat, spendiert mir doch einen Kaffee.

Folgt mir auch auf Facebook, wo ich auch kurzfristige Deals oder Bilder von unterwegs poste und Instagram. Inzwischen gibt es Loungerocker auch auf Youtube.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Hilton Honors Kreditkarte mit 5000 Punkten geschenkt

  • 5000 Punkte Willkommensbonus (ohne Mindestumsatz)
  • Sofort Hilton Gold Status geschenkt
  • Bei 20.000 Euro Jahresumsatz erhaltet ihr den Hilton Honors Diamond
  • Ein Punkt je ausgegebenem Euro, Freinächte bei Hilton ab 5000 Punkten
  • Hilton Honors Kreditkarte kann bei Revolut hinterlegt werden
  • Punkte sammeln mit Miete, Strom, Handy
  • Kostenloses Frühstück, Upgrades und andere Statusvorteile
  • 10% Rabatt auf Food & Beverages in Hilton Hotels
  • Nur 48 Euro Jahresgebühr

Das könnte auch interessant sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Teilen
Teilen
Teilen