Mit nur 4 Zeitungsabos in die First Class

Keine Kommentare
Miles&More
ANA First Class Krug Champagner

Zeitungs- und Zeitschriftenabos sind die besten Booster für euer Meilenkonto, weil ihr mit vielen Meilen auf einen Schlag rechnen könnt. Dabei sind die Preise meist auch noch sehr attraktiv, so dass ihr Meilen für knapp über einem Cent kaufen könnt. Wie ihr mit vier regelmäßig angebotenen Zeitungsabos knapp 111.000 Miles & More Meilen und damit genug für einen First Class Prämienflug sammeln könnt, erkläre ich in diesem Artikel.

Die hier beschriebene Sammelstrategie ist kein aktuelles Angebot. Sie bezieht sich vielmehr auf vier Zeitschriften oder Zeitungen, die regelmäßig mit entsprechenden Punkten oder Meilen angeboten werden. Die Angebote gibt es mehrmals jährlich, so dass ihr über den Zeitraum eines Jahres alle vier Angebote abonnieren könnt.

Mit Zeitungsabos in die First Class – Die Grundlagen

Prämienflüge in der First Class kosten bei Miles & More 91.000 bis 111.000 Meilen. Was nach sehr viel klingt, ist in der Praxis relativ schnell erreicht. Dazu müsst ihr wissen, dass man Miles & More Meilen nicht nur bei den vielfältigen Miles & More Partnern sammeln könnt sondern auch bei Payback. Payback Punkte könnt ihr in einem Verhältnis von 1:1 in Miles & More Meilen umwandeln. Zweimal jährlich – im Sommer und zu Weihnachten – gibt es dabei sogar noch einen Transferbonus von bis zu 25%.

Sowohl Miles & More als auch Payback mit dem Burda Direct Verlag bieten Zeitschriften- und Zeitungsabos regelmäßig mit einer hohen Punktegutschrift an. Nicht jedes Abo ist dabei meilentechnisch ein gutes Geschäft. Dennoch gibt es eine Handvoll Abos, die regelmäßig mit einer sehr hohen Meilen- oder Punktezahl angeboten werden. Ich stelle euch deshalb die vier Zeitungsabos mit dem besten Preis-/Meilenverhältnis vor, die euch in kurzer Zeit eine sechsstellige Zahl an Miles & More Prämienmeilen bringen.

Miles & More Meilen sammeln mit Zeitungsabos – Die besten Angebote

Fangen wir mit zwei Digitalabos vom Burda Verlag an, die es immer mal wieder – meist im Frühjahr/Sommer – mit einem ordentlichen Bonus an Payback Punkten gibt. Digitalabos sind zum Meilensammeln besonders attraktiv, weil der Preis aufgrund nicht anfallender Versandkosten niedriger ist. So ergibt sich eine bessere Meilenratio. Die attraktivsten Abos sind m.E. die folgenden.

Die krumme Punktezahl ergibt sich aus den regulären Payback Punkten je zwei Euro Umsatz und den Bonuspunkten. Schaut in der Payback App oder eurem Payback Konto nach Coupons vom Burda Direct Verlag. Diese sehen dann so aus.

20.000 Payback Punkte für das Focus epaper

Wie gesagt, es gibt die vier Zeitungen oder Zeitschriften meist nicht zur gleichen Zeit mit den Bonuspunkten, aber mehrmals im Jahr. Wenn ihr euch einen Zeithorizont von einem Jahr setzt, solltet ihr alle vier Zeitschriften mit den angegebenen Boni abonniert haben und die nötigen Meilen für einen langen First Class Flug zusammen haben.

Die BUNTE gibt es aktuell als Print- Abo, was euch zwar auch 16.310 Bonuspunkte bringt, wegen der anfallenden Versandkosten mit 202,80 Euro aber teurer ist. Wer eine Zeitschrift abonniert, weil er sie tatsächlich auch lesen möchte, ist mit der Printversion natürlich besser bedient, denn die Pdf’s sind gerade auf Mobilgeräten untauglich. Wenn es aber nur um möglichst günstige Punkte geht, sind die Digitalabos unschlagbar.

Zeitungsabos direkt über Miles & More

Ich hatte schon erwähnt, dass Miles & More auch einige Medienpartnern hat, die regelmäßig Abos mit hohen Meilengutschriften anbieten. Die besten Angebote gibt es dabei vom Springer- Verlag. Regelmäßig gibt es ein Probeabo für die BILD am Sonntag mit 2500 Meilen zu einem Preis von unter 20 Euro. Ich hatte die Bild am Sonntag auch schon im Halbjahresabo mit 5000 Meilen. Da wir hier aber nicht kleckern sondern klotzen wollen, rate ich zu Abos der WELT. Hier findet ihr die Abo- Angebote bei Miles & More.

Regelmäßig gibt es verschiedene Abo- Angebote für die WELT mit unterschiedlicher Dauer und Meilengutschrift. Das Abo mit den meisten Meilen überhaupt ist das Jahresabo der WELT mit 60.000 Meilen. Doch kostet das mit 730 Euro auch eine Menge Geld, die man erst einmal über haben muss. Kürzlich gab es auch ein Halbjahresabo der WELT, das immerhin 28.000 Meilen gebracht hat. Auch die WELT am Sonntag gibt es regelmäßig mit guter Meilengutschrift. Das Jahresabo gab es zuletzt mit 22.000 Meilen bei einem Preis von 244,40 Euro. Nehmen wir dieses mal als Grundlage. Folgende zwei Zeitungsabos solltet ihr euch über Miles & More direkt zulegen:

Das FAZ Digitalabo gibt es regelmäßig mit unterschiedlich vielen Meilen – teils auch als Halbjahresabo. Ich habe es im Oktober 2021 mit 41.000 Meilen abgeschlossen und mich geärgert, weil es den nächsten Monat mit 50.000 Meilen  angeboten wurde. Die Ratio ist mit 1,34 Cent pro Meile nicht super, aber dafür kann man mit dem Abo was anfangen. Anders als bei anderen Digitalabos habt ihr bei der FAZ auch Zugriff auf die Plus- Inhalte der FAZ in der App. Wer also Nachrichten gerne in Echtzeit verfolgt, ist mit dem FAZ- Abo ganz gut bedient.

Miles & More Meilen mit 4 Zeitungsabos – Zwischenfazit

Wer mitgerechnet hat, kommt mit den vier Abos schon mal auf 101.193 Punkte oder Meilen für 1183,12 Euro. Das ergibt schon mal eine Ratio von 1,17 Cent pro Meile. Wenn ihr die 38.193 Payback Punkte bei Payback liegen lasst, bis es den Transferbonus von 25% gibt, erhaltet ihr noch mal 9548 Miles & More Meilen extra. Ihr erhaltet dann insgesamt 110.741 Miles & More Meilen zum gleichen Preis und die Ratio verbessert sich sogar auf 1,07 Cent/Meile.

Da ihr die FAZ- Rechnung per Überweisung zahlen müsst (Kreditkartenzahlung war zuletzt nicht möglich), könnt ihr mit einer Überweisung über Revolut weitere 275 Meilen sammeln. So seid ihr bereits über 111.000 Miles More Meilen, die ihr für einen Prämienflug in der First Class der längsten Kategorie benötigt.

Wichtig: Nicht jeden Monat gibt es jedes Abo zum Bestpreis mit der höchsten Meilengutschrift. Die angegebenen Werte dienen euch daher am besten als Orientierung, wann ihr zuschlagen oder besser noch warten solltet. Das FAZ Digitalabo gibt es im März 2022 beispielsweise für 584 Euro mit nur 30.000 Meilen. Das macht natürlich keinen Sinn, und es lohnt sich zu warten.

Wohin komme ich mit 111.000 Miles & More Meilen

Wenn ihr einen Prämienflug in der Lufthansa First Class machen wollt, reichen 111.000 Meilen für jedes Ziel, das Lufthansa mit einer First Class bedient.

Lufthansa First Class Strecken ab Frankfurt

Lufthansa First Class Strecken ab Frankfurt

Die obige Grafik ist nicht ganz aktuell, weil einige Strecken wie Shanghai oder Hongkong coronabedingt noch nicht wieder bedient werden. Folgende Meilenpreise werden fällig:

  • 91.000 Meilen für alle Ziele in den USA, Südafrika und Indien
  • 101.000 Meilen für Mexiko
  • 111.000 Meilen für alle Ziele in Südamerika, Südostasien und Fernost.

Wenn ihr entsprechende Verfügbarkeiten findet, könnt ihr auch mit der First Class anderer Star Alliance Partner wie THAI oder ANA fliegen. Ich habe kürzlich 111.000 Meilen in den 14-stündigen First Class Flug mit All Nippon Airways von New York nach Tokio investiert. Der ANA- Flug kostet return laut Google Flights 19.316 Euro.

ANA First Class von New York nach Tokio bezahlt

ANA First Class von New York nach Tokio

Ich habe für die Strecke oneway aber nur 1183,12 Euro und Steuern/Gebühren in Höhe von 230 Euro gezahlt. Nehmen wir der Einfachheit halber an, ein Oneway würde die Hälfte eines Returnfluges kosten, haben meine 111.000 Meilen einen Wert von 8245 Euro entfaltet. Damit hatten die Meilen, die ich durch Zeitungsabos für 1,07 Cent pro Meile gekauft habe, bei diesem Flug einen Wert von 7,4 Cent. Das ist der vermutlich beste Wert, den ich je mit einem Prämienflug erzielt habe.

Fazit

Die vier vorgestellten Zeitungsabos gibt es seit Jahren immer mal wieder mit der angegebenen oder einer ähnlichen Meilengutschrift. Die Chance, dass ihr diese vier Abos innerhalb eines Jahres abschließen könnt, ist also sehr hoch. Das bedeutet, dass ihr genug Meilen für einen First Class Flug sammeln könnt – ohne viel optimieren zu müssen. Anfangen könnt ihr aktuell

Miles & More Meilen sammeln mit Eurowings Kreditkarte

  • 1.500 Miles & More Meilen Willkommensbonus
  • 69 Euro Jahresgebühr gibts im ersten Jahr geschenkt
  • Keine Fremdwährungsgebühren, keine Gebühren für Bargeldabhebung
  • Auslandskrankenversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Mietwagen- Vollkaskoversicherung
  • Fastlane- Nutzung an 22 europäischen Flughäfen und andere Statusvorteile
  • Priority Check in, kostenloses Sportgepäck
  • Eine Miles & More Meile pro ausgegebenen zwei Euro

Das könnte auch interessant sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Teilen
Teilen
Teilen