Singapore Airlines Business Class A350

Auch wenn Alaska Mileage Plan als Vielfliegerprogramm einer US Airline einen klaren Fokus auf Strecken mit US- Bezug hat, gibt es dennoch eine ganze Reihe von Sweetspots, die auch für deutsche Vielflieger interessant sein können. Ich stelle euch einige vor.

Die Grundlagen habe ich in der Einführung zum Alaska Mileage Plan bereits beschrieben. Zu den Stärken des Programms gehört die Abwesenheit von horrenden Airline- Zuschlägen, die vom Mileage Plan mit ein paar Ausnahmen (die bekannteste ist British Airways) nicht an euch weitergegeben werden. Das reduziert die Zuzahlungen für eure Prämienflüge deutlich und macht das Programm zusätzlich attraktiv.

Auch die sehr großzügige Stopover- Regel, nach der ihr auch bei einem Oneway- Prämienflug einen Stopover einlegen könnt, ist ein echtes Highlight, weil sie euch im Grunde zwei Prämienflüge zum Preis von einem ermöglicht.

Alle Partner- Airlines von Alaska Airlines haben einen eigenen Awardchart, der in der Suchmaske auf der Webseite des Mileage Plan aber übersichtlich dargestellt wird.

Alaska Mileage Plan – Sweetspot Nr. 1: Cathay Pacific Business/First Class von Europa nach Hongkong für 42.500/70.000 Meilen

Cathay Pacific Flüge gehören zu den Highlights im Awardchart, denn der 5- Sterne- Carrier aus Hongkong bietet ein tolles Bordprodukt mit überragendem Service zu günstigen Meilenpreisen mit niedrigen Zuzahlungen. Kleiner Wermutstropfen. Es sind nur ausgewählte Routen mit Cathay Pacific und diese auch ausschließlich telefonisch zu buchen.

Für nur 42.500 Meilen in der Business Class von Europa nach Hongkong kommt ihr mit keinem anderen Vielfliegerprogramm; die meisten berechnen für die Strecke irgendetwas ab 70.000 Meilen. Für 70.000 Meilen kommt ihr über den Alaska Mileage Plan schon in die First Class. Dazu sind die Zuzahlungen für Steuern und Gebühren niedrig.

Cathay Pacific Business Class
Cathay Pacific Business Class A330

Alaska Mileage Plan – Sweetspot Nr. 2: Cathay Pacific Business/First Class von  Hongkong nach Australien für 30.000/45.000 Meilen

Den Sweetspot von Hongkong nach Australien für 30.000 bzw. 45.000 Meilen in der Business/First Class von Cathay Pacific habe ich natürlich bewusst gleich anschließend an den Flug von Europa nach Hongkong gewählt. Leider gab es nämlich lange Zeit keine Möglichkeit, einen Flug von Europa nach Ozeanien auf einem Ticket zu buchen. Inzwischen geht das zwar mit Singapore Airlines, doch ist der Meilenpreis mit 190.000/250.000 Meilen viel zu hoch.

Eine viel günstigere Möglichkeit, mit einer Top Airline von Europa nach Australien zu kommen, ist die Kombination aus dem Cathay Pacific Flug von Europa nach Hongkong und dem Flug von Hongkong nach Australien (über den Mileage Plan ist nur diese eine Strecke nach Ozeanien zu buchen; Flüge nach Neuseeland mit Cathay sind hingegen nicht verfügbar).

Ihr habt die Prämienflüge dann zwar auf zwei Tickets, aber dafür kommt ihr für insgesamt 72.500/115.000 Meilen in der Business/First Class bis nach Australien. Auch isoliert betrachtet, ist der Cathay Pacific Flug von Hongkong nach Australien ein absolutes Schnäppchen, denn ihr seid immerhin neun Stunden in der Luft!

Cathay Pacific First Class
First Class © Cathay Pacific

Alaska Mileage Plan – Sweetspot Nr. 3: American Airlines Economy/Business Europa nach Hawaii für 22.500/57.500 Meilen

Viele Vielfliegerprogramme gruppieren Hawaii als eigene Zone. Beim Alaska Mileage Plan hingegen gehört Hawaii zu einer Zone mit den USA, Kanada und Mexiko – jedenfalls werden bei den Airlines, die diese Strecken bedienen die gleiche Zahl an Meilen fällig.

Die einzige Airline, die die Strecke durchgängig bedient, ist American Airlines (auch wenn ihr hier mindestens zwei Mal umsteigen müsst). Alle anderen Airlines, die Flüge nach Hawaii anbieten, fliegen euch nur in die USA (Festland) und von dort werdet ihr dann mit Alaska Air weiter nach Hawaii geflogen.

Die genannten Meilenpreise für American Airlines beziehen sich auf Flüge zwischen Mitte Oktober und Mitte Mai; für die Sommersaison sind in der Economy Class 30.000 Meilen plus 132 USD Zuzahlungen oneway fällig.

Alaska Mileage Plan Award American Airlines nach Hawaii
Alaska Mileage Plan Award American Airlines nach Hawaii

Wem die Anreise in einem Rutsch zu stressig ist, kann natürlich auch einen Stopover einlegen.

Alaska Mileage Plan – Sweetspot Nr. 4: British Airways First Class von Europa nach USA/Mexiko für 70.000 Meilen

British Airways bietet im Rahmen des Alaska Mileage Plan lediglich Prämienflüge über den Atlantik an. Ist der Preis für einen Business Class Flug mit BA in die USA mit 60.000 noch kein echter Knüller, kann sich der Preis für die First Class mit nur 70.000 Meilen oneway nach Mexiko oder in die USA absolut sehen lassen.

Dummerweise werden bei British Airways die Airline- Zuschläge weitergegeben, so dass sich zusätzlich zu den in England sehr hohen Flughafengebühren die Zuzahlungen für einen Flug ab London auf unanständige 600 USD aufsummieren können. Deutlich günstiger kommt man von vielen Flughäfen in Kontinentaleuropa weg. Kostet ein Flug ab Frankfurt auch noch ca. 450 USD, sind es ab Stockholm oder Brüssel schon nur noch ca. 250 und ab Amsterdam oder gar Luxemburg sogar nur um die 200 US Dollar.

Alaska Mileage Plan British Airways First Class Amsterdam- Mexiko
Alaska Mileage Plan British Airways First Class Amsterdam- Mexiko
Alaska Mileage Plan British Airways First Class Amsterdam- Los Angeles
Alaska Mileage Plan British Airways First Class Amsterdam- Los Angeles

Alaska Mileage Plan – Sweetspot Nr. 5: Fiji Airways Business Class von Australien in die USA für 55.000 Meilen

Wer schon mal eine Weltreise gemacht hat, weiß dass Flüge über den Pazifik (insbesondere oneway) in der Regel ziemlich teuer sind. Ein kleiner Wermutstropfen ist dabei auch, dass man über eine der schönsten Weltregionen, den Südpazifik, einfach drüber wegfliegt. Für dieses Problem gibt es eine Lösung im Alaska Mileage Plan: Prämienflüge mit Fiji Airways. Zum einen sind die Flüge von Australien (über Fiji) in die USA mit 55.000 Meilen und 104 USD Zuzahlung in der Business Class recht günstig, zum anderen habt ihr ja die Möglichkeit eines Stopover bei einem Oneway- Prämienflug. Ihr könnt also einen mehrtätigen Stop auf den Fiji- Inseln einbauen und dann weiter in die USA fliegen.

Sowohl die Strecke von Sydney nach Nadi als auch der Weiterflug nach Los Angeles werden bei Fiji Airways von einem A350 bedient, der in der Business Class mit einer 1-2-1- Bestuhlung ausgestattet ist.

Alaska Mileage Plan Fiji Airways Business Class SYD-LAX
Alaska Mileage Plan Fiji Airways Business Class SYD-LAX

Alaska Mileage Plan – Sweetspot Nr. 6: 16 Stunden Japan Airlines Business Class quer durch Asien für 25.000 Meilen

Ich war eigentlich auf der Suche nach Flügen mit der Singapore Airlines First Class und habe deshalb mit Singapur- Delhi eine Route eingegeben, von der ich vermutet hatte, dass sie von keinem anderen Partner des Alaska Mileage Plan angeboten würde.  Erstaunt habe ich dann festgestellt, dass die Strecke von Japan Airlines angeboten wird und dann natürlich über Tokio geroutet wird. Das wiederum führt dazu, dass man 16 Stunden Business Class für gerade mal 25.000 Meilen plus 66 USD Zuzahlung buchen kann. Anders als andere asiatische Airlines unterscheidet JAL nämlich nicht nach Süostasien, Indien oder Fernost sondern im Awardchart von JAL ist ganz Asien einfach nur Asien. Ein Deal, den es wahrscheinlich nicht lange geben wird… Wer sich das also nicht entgehen lassen will, der sollte schnell buchen.

Alaska Mileage Plan JAL Business SIN- DEL
Alaska Mileage Plan JAL Business SIN- DEL

Alaska Mileage Plan – Sweetspot Nr. 7: Japan Airlines Business Class Flüge in Asien für 25.000 Meilen

Das ist die normalisierte Variante des vorherigen Sweetspots, denn auch ohne dieses Routing über Tokio sind Business Class Flüge mit Japan Airlines innerhalb von Asien ein sehr guter Deal, weil JAL eben Asien nicht noch weiter unterteilt. So kann man z.B. von Japan nach Thailand über 7 Stunden in der Business Class sitzen für nur 25.000 Meilen plus 47 USD Zuzahlung.

Alaska Mileage Plan JAL Business Class NRT- BKK
Alaska Mileage Plan JAL Business Class NRT- BKK

Alaska Mileage Plan – Sweetspot Nr. 8: Japan Airlines Business Class von Asien in die USA für 60/65k Meilen

Bleiben wir noch ein bisschen bei Japan Airlines, die wirklich traumhafte Routings im Alaska Mileage Plan ermöglichen. Ihr könnt für 60.000 Meilen plus 53 USD Zuzahlung von Japan in die USA fliegen. Der längste Flug, den JAL in die USA durchführt, geht nach New York und dauert 13 Stunden. 13 Stunden Business Class für 60.000 Meilen sind schon nicht schlecht, doch es geht noch besser. Zum einen würde laut Awardchart ein First Class Flug nur 10.000 Meilen mehr kosten. Leider habe ich über mehrere Wochen keinerlei Verfügbarkeiten für die First Class gefunden, obwohl in der B777-300ER eine First verbaut sein müsste. Hier scheint JAL also recht knickrig mit Verfügbarkeiten zu sein.

Alaska Mileage Plan JAL Business Class NRT- JFK
Alaska Mileage Plan JAL Business Class NRT- JFK

Doch es gibt einen innerasiatischen Zubringerflug nach Tokio für nur 5000 Meilen extra dazu. So könnt ihr also die 7 Stunden von Bangkok nach Tokio für nur 5000 Meilen extra ebenfalls in der JAL Business Class verbringen. Insgesamt bekommt ihr also 20 Stunden Business Class für nur 65.000 Meilen zuzüglich 88 US Dollar Zuzahlung.

Alaska Mileage Plan JAL Business Class BKK- JFK
Alaska Mileage Plan JAL Business Class BKK- JFK

Alaska Mileage Plan – Sweetspot Nr. 9: American Airlines Economy Class innerhalb USA für 12.500 Meilen

Inneramerikanische Flüge können mitunter fünf bis sechs Stunden dauern und bei einem Bezahlflug auch richtig viel Geld kosten. Da sind Vielfliegerprogramme mit niedrigen Meilenpreisen für US Domestic Flights sehr beliebt – insbesondere, wenn dann auch noch die Netzabdeckung gut ist. Mit American Airlines, immerhin der größten Airline der Welt, kommt man innerhalb der USA fast überall hin – und das für gerade mal 12.500 Meilen plus 19 USD Steuern in der Economy oder 25.000 Meilen in der Business Class (wobei man sich da immer sehr genau anschauen sollte, was genau für eine Business oder First Class dort verbaut ist).

Von der Ost- an die Westküste von New York nach San Francisco seid ihr 6:22 Stunden in der Luft. Da kann man über 12.500 Meilen nicht meckern, zumal innerhalb der USA traditionell kaum Zuschläge anfallen.

Der gleiche Preis gilt übrigens auch für Flüge zwischen den USA und Kanada mit American Airlines. Auch hier werden für einen Oneway- Flug z.B. von Los Angeles nach Montreal nur 12.500 Meilen berechnet.

Alaska Mileage Plan American Airlines JFK- SFO
Alaska Mileage Plan American Airlines JFK- SFO

Alaska Mileage Plan – Sweetspot Nr. 10: US- Kurzstrecken mit Alaska Air ab 5000 Meilen

Übrigens werden viele inneramerikanische Strecken auch vom „Hausherren“ Alaska Air selbst bedient, doch gilt für Alaska Air- Flüge ein eigener distanzbasierter Award Chart, so dass lange Flüge entsprechend mehr kosten als kurze. Kurze Flüge unter 700 Meilen sind mit Alaska Air aber schon für 5000 Meilen plus minimale Zuzahlungen zu bekommen. Im Award Chart für Alaska Airlines ist übrigens immer eine Preisspanne genannt. Der untere Wert ist dabei der normale, nicht erstattungsfähige Prämienflug; der deutlich höhere Wert ist ein flexibler Tarif.

Wenn ihr also von San Francisco nach Los Angeles weiterfliegen wollt, so seid ihr dann mit Alaska Air mit unschlagbaren 5000 Meilen plus 6 USD Gebühren dabei, was natürlich noch viel günstiger ist als die 12,500 Meilen mit American Airlines. Für die Langstrecke zwischen JFK und SFO wären mit Alaska Airlines dagegen 20.000 Meilen fällig.

Alaska Mileage Plan LAX -SFO
Alaska Mileage Plan LAX- SFO

Alaska Mileage Plan – Sweetspot Nr. 11: 19 Stunden British Airways First Class für 80.000 Meilen

Ich hatte vorhin gesagt, dass beim Mileage Plan keine Prämienflüge mit British Airways nach Asien gebucht werden können. Es gibt hier aber eine kleine Ausnahme von der Regel: Als Zubringer für einen Flug in die USA (oder umgekehrt) kann man British Airways Flüge ab Dubai buchen.

Der Clou dabei: Die sieben Stunden extra von Dubai nach London kosten nur 10.000 Meilen extra. So könnt ihr von Dubai nach Los Angeles  für nur 80.000 Meilen zuzüglich 544 USD fast 19 Stunden in der First Class von British Airways verbringen.

Alaska Mileage Plan BA First Class von DXB nach LAX
Alaska Mileage Plan BA First Class von DXB nach LAX

Alaska Mileage Plan – Sweetspot Nr. 12: Emirates Business Class von Dubai nach USA für 82.500 Meilen

Die gleiche Strecke könnt ihr auch mit Emirates statt British Airways fliegen. Der Vorteil dabei ist, dass ihr nonstop fliegt. Emirates First Class Prämienflüge werden ab dem 01.04.2021 nicht mehr über den Alaska Mileage Plan (und wie man hört auch über kein anderes Partnerprogramm von Emirates mehr) zu buchen sein, aber in der ebenfalls sehr guten Emirates Business Class könnt ihr von Dubai nach Los Angeles 16 Stunden Top Service für 82.500 Meilen und gerade mal 63 USD Zuzahlung genießen.

Alaska Mileage Plan Emirates Business Class von DXB nach LAX
Alaska Mileage Plan Emirates Business Class von DXB nach LAX

Alaska Mileage Plan: die Sweetspots – Fazit

Es gibt eine Reihe toller Einlösemöglichkeiten mit Top- Airlines für eure Meilen im Alaska Mileage Plan. In Kombination mit den regelmäßigen Meilen- Sales und dem weitgehenden Verzicht auf Airline- Zuschläge avanciert der Alaska Mileage Plan zu einem meiner Favoriten in der Welt der Vielfliegerprogramme.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Wer schreibt denn hier?

Singapore Suites Menu

Kai ist jahrelang als Backpacker um die Welt gereist, bis er gemerkt hat, dass man für wenig Geld auch recht luxuriös reisen kann. Auf Loungerocker.de teilt er seine Lounge- und Reise- Erlebnisse mit euch und zeigt euch Wege, wie auch ihr mit wenig Aufwand viel bequemer reisen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.