10 hilfreiche Tools beim Meilensammeln und Einlösen ► Meine Favoriten

Keine Kommentare
Tools
British Airways Club Suites Strecken mit A350 und B787-10

Wenn ihr das Meilensammeln und vor allem das Meileneinlösen intensiviert, stoßt ihr bei Recherchen oft auf Hindernisse. Zum Glück gibt es ein paar kleine, oft kostenlose Tools, die einem die Arbeit erleichtern. Ich stelle euch zehn meiner Lieblings- Tools zum Meilen sammeln und Meilen einlösen vor.

Flightconnections

Eines der wenigen Tools, für die ich eine Gebühr zahle, doch die rentiert sich jeden Tag aufs Neue. Flightconnections.com zeigt euch auf einer Weltkarte sämtliche Flugstrecken von so ziemlich allen Airlines der Welt. Das ist schon beeindruckend, doch ihr könnt die Ergebnisse natürlich auch noch filtern. So könnt ihr nach Flugzeugtyp oder auch nach Reiseklasse filtern.

Ihr wollt zum Beispiel wissen, wo die Lufthansa First Class hinfliegt? Kein Problem – wählt einfach LH als Airline oder First Class als Reiseklasse. Ihr wollt aber unbedingt in der Nase der Boeing 747 in der First Class sitzen. Filtert die First Class Ergebnisse einfach weiter nach Flugzeugtyp und lasst euch anzeigen, wo Lufthansa mit der B747-8 hinfliegt.

British Airways Club Suites Strecken mit A350 und B787-10

British Airways Club Suites Strecken mit A350 und B787-10

Ihr bekommt nicht nur die Ziele genannt. Auch die genauen Flugpläne sind hinterlegt, so dass ihr genau sehen könnt, an welchem Tag, um welche Uhrzeit unter welcher Flugnummer welche Maschine von wo nach wo fliegt. Beeindruckend! Alle meine Artikel zu „Wo fliegt die First Class von Airline xy?“ oder „Wo fliegt die QSuite?“ etc. wären ohne Flightconnections unmöglich – oder zumindest deutlich zeitaufwendiger.

Eine weitere praxistaugliche Anwendung ist das Filtern von Airlines, die eine bestimmte Stadt anfliegen. Ihr wollt z.B. wissen, welche Airlines Flüge nach Bangkok anbieten? Kein Problem. Einfach BKK als Ziel eingeben und den Start offen lassen. Die Ergebnisse könnt ihr dann weiter filtern, z.B. könnt ihr euch anzeigen lassen, welche Star Alliance Airlines nach Bangkok fliegen usw. Meine beliebte Reihe „Mit Meilen nach“ nutzt diese Funktionen regelmäßig. Hier gehts zu Flightconnections.

Great Circle Mapper

Einige Vielfliegerprogramme berechnen den Preis für Prämienflüge nicht anhand eines zonenbasierten Award Charts sondern anhand der Entfernung zwischen Start und Ziel. Prominente Beispiele sind Cathay, der British Airways Executive Club oder auch Aeroplan von Air Canada. Bei solchen distanzbasierten Award Charts ist es natürlich essentiell, die Entfernungen zu kennen.

Eines der vielen tollen Tools zum Meilen sammeln ist der Great Circle Mapper (Direktlink), der euch die Entfernung zwischen zwei oder auch mehreren Airports anzeigt. Das Ganze wird graphisch noch unterfüttert, indem die Route auf einer Weltkarte abgebildet wird. Richtig mächtig wird der Circle Mapper bei komplexeren Abfragen. So könnt ihr Umkreise um einen Flughafen legen lassen um zu sehen, welche Ziele noch in einem bestimmten Entfernungsband sind. Oder ihr wollt eine Hauptstrecke fliegen und sehen, bis zu welchen Zielen ihr ggf. noch weiterfliegen könnt, ohne in ein höheres Entfernungsband zu rutschen. Daneben könnt ihr Routings und die Entfernungen in einer Abfrage miteinander vergleichen.

Great Circle Mapper

Great Circle Mapper

Besonders wichtig ist das Tool auch für Statusjäger, da Statusmeilen bei den meisten Vielfliegerprogrammen noch nach Entfernung und Buchungsklasse berechnet werden. Euch fehlt nur noch eine bestimmte Anzahl an Statusmeilen und ihr wollt wissen, wohin ihr fliegen könntet, um diese fehlenden Meilen noch einzusammeln? Kein Problem mit dem Great Circle Mapper.

Das Tool ist so mächtig und hat so viele nützliche Funktionen, dass ich einen eigenen Artikel zum Great Circle Mapper geschrieben habe.

Where to credit – Wo Lufthansa Flüge gutschreiben lassen?

Wenn ihr häufiger Flüge mit Cash bucht, z.B. weil ihr einen Status erreichen wollt, wollt ihr sicherlich wissen, wie viele Meilen ihr bekommt. Oder ihr wollt generell wissen, wo ihr Lufthansa Flüge gutschreiben lassen solltet, um die meisten Meilen mitzunehmen. Dabei hilft euch die Seite Wheretocredit.com.

Oft ist es so, dass man für günstige Buchungsklassen bei vielen Vielfliegerprogrammen gar keine Meilen gutgeschrieben bekommt. Selbst für die günstigste Buchungsklasse in der Lufthansa Business Class schreiben euch viele Progamme keinerlei Meilen gut. Das ist besonders ärgerlich, wenn ihr gerade bei Turkish Airlines Miles&Smiles auf Statusjagd seid und einen LH Business Class Flug in Buchungsklasse P gebucht habt.

Checkt deshalb lieber vor einer Buchung, welche Meilen ihr wo gutgeschrieben bekommt. Alles, was ihr dazu benötigt, ist die Airline und die Buchungsklasse eures Fluges. Die Buchungsklasse besteht aus einem Buchstaben und ihr findet sie auf eurem e- Ticket. Where to credit zeigt euch dann alle Möglichkeiten an, wo ihr den Flug gutschreiben lassen könnt und listet absteigend auf, wie viele Prämien- und Statusmeilen ihr bei welchem Vielfliegerprogramm bekommt. Die Suchmaske sieht erfrischend einfach aus.

Nützliche Tools beim Meilen sammeln - Wheretocredit

Wheretocredit

Tools zum Meilen sammeln – Seats.aero

Verfügbarkeiten für einen Prämienflug zu finden, war schon immer nicht ganz einfach – besonders wenn es die First Class sein soll. Doch seit Ende der Pandemie muss man freie Plätze für Prämienflüge oft mit der Lupe suchen. 2023 ist es meiner Erfahrung nach am wahrscheinlichsten, einen Platz in den zwei Wochen vor Abflug zu finden. Wer also spontan und allein losfliegen kann, hat Glück. Denn einen freien Platz in einer Business oder vielleicht sogar in der First Class an sein Traumziel findet man fast immer. Einen Großteil der 20 Flüge meines zweiwöchigen Review Trips im März 2023 habe ich in den letzten drei Wochen vor der Reise gebucht.

Zum Glück gibt es gerade für die Suche nach kurzfristigen Verfügbarkeiten mit der kostenlosen Seite Seats.aero (Direktlink) ein tolles kleines Tool. Besonders hilfreich ist dieser Award Finder, wenn ihr bei der Wahl eures Zieles offen seid. Die Grundmaske sucht nämlich nur sämtliche Verfügbarkeiten zwischen zwei Kontinenten ab. Dabei könnt ihr auch nur entweder den Abflugs- oder den Zielort über ein Flughafenkürzel näher spezifizieren.

Nehmen wir an, ihr wollt irgendwann in den nächsten vier Wochen in die USA fliegen, aber das genaue Ziel ist euch weitgehend egal. Dann könntet ihr nach Verfügbarkeiten zwischen Europa und Nordamerika suchen und FRA als Abflug eingeben. Nun werden euch in einer sehr langen Liste ALLE Verfügbarkeiten von Frankfurt nach Nordamerika in den nächsten zwei Monaten angezeigt. Diese sind nach Datum aufsteigend sortiert und zeigen die freien Plätze je Reiseklasse an.

Wer weiß, dass er nach Los Angeles will, gibt LAX in das Feld ein und bekommt dann alle Verfügbarkeiten zwischen europäischen Flughäfen und Los Angeles angezeigt. Wie gesagt, ihr könnt leider nicht direkt nach Frankfurt –  Los Angeles suchen. Dafür ist das Tool kostenlos.

Star Alliance Verfügbarkeiten FRA nach Nordamerika

Verfügbarkeiten von Frankfurt nach Nordamerika

Zusätzliche Award Finder Tools

Inzwischen gibt es den Award Finder nicht nur für Star Alliance Verfügbarkeiten sondern auch eine Version nur für QSuite Verfügbarkeiten oder für freie Plätze in Delta One. Aus deutscher Sicht besonders attraktiv ist der Lufthansa First Class Finder, mit dem ihr auf einen Blick ohne langes Scrollen sämtliche Verfügbarkeiten für Partner Programme wie Aeroplan oder Lifemiles aufgelistet bekommt. Wer in der Nähe von Frankfurt oder München wohnt und heute oder morgen noch losfliegen kann, hat eine volle Auswahl an freien Plätzen so ziemlich überall hin.

Weil ich in das Tool regelrecht verliebt bin, habe ich auch schon mal einen eigenen Artikel zu Seats.Aero geschrieben.

ITA Google Matrix

Ähnlich hilfreich wie Seats.Aero für Prämienverfügbarkeiten ist die ITA Matrix von Google für das Auffinden von günstigen Cash Flügen. Wer z.B. günstig zu seinem Star Alliance Gold kommen möchte und Mileage Runs plant, dem kann die ITA Matrix eine Menge Geld sparen.

Die Matrix ähnelt einer Flugsuchmaschine, hat aber einen deutlich größeren Funktionsumfang. Insbesondere könnt ihr gleichzeitig nach Flügen von mehreren Abflughäfen, könnt nur nach Flügen einer bestimmten Airline oder Airline Allianz suchen. Vor allem aber könnt ihr euch die Preise in einer Monatsübersicht anzeigen lassen. Hier wird euch genau angezeigt, welcher der günstigste Flugtag ist und bei welcher Aufenthaltsdauer ihr den geringsten Preis zahlt.

Auch zur ITA Google Matrix (Direktlink) habe ich einen eigenen Artikel geschrieben (Wie man günstig Business Class fliegt).

Tools zum Meilen sammeln - ITA Matrix

Flüge suchen mit der ITA Matrix (alte Version)

Expertflyer

Expertflyer ist die wohl umfassendste Tool- Sammlung in der Welt der Meilen. Nicht nur könnt ihr nach Prämienflügen und Upgrades bei vielen Airlines suchen. Ihr könnt euch auch die konkrete Anzahl verfügbarer Prämienplätze, Flugpläne zwischen zwei Zielen, Flight Status Mitteilungen, Flugzeit, Entfernung, Zuverlässigkeit des Flugplans (Wahrscheinlichkeit von Verspätungen) oder auch die Seatmaps anschauen.

Vor ein paar Jahren hat ein Expertflyer Account eigentlich gereicht, um wirklich alle Bedürfnisse des Meilensammlers abzudecken. Leider haben zwischenzeitlich eine ganze Reihe von Airlines den Zugriff auf ihre Daten eingeschränkt. Insbesondere wer viel mit Oneworld Airlines fliegt, kann mit Expertflyer heute im Grunde nicht mehr viel anfangen. Neben British Airways, Iberia und Qatar Airways, fehlen auch Cathay Pacific, Japan Airlines, Royal Jordanian und Royal Air Maroc. Aber auch andere Airlines sind nur noch eingeschränkt auslesbar. Emirates beispielsweise hat den Zugriff auf die Award Availibility seiner First Class geblockt. Dies lässt den Preis von 9,99 US Dollar pro Monat für die Vollversion ein bisschen fragwürdig erscheinen.

Bei den Airlines, die weiterhin supported werden, sind dagegen die Alerts, die man einrichten kann, natürlich Gold wert. So werdet ihr über freiwerdende Verfügbarkeiten per Mail benachrichtigt. Da Vielfliegerprogramme diese nie zu festen Terminen sondern sukzessive freigeben, hat man als Nutzer von Expertflyer natürlich einen Riesenvorteil gegenüber jemandem, der immer mal wieder sporadisch nach Prämienflügen sucht.

Seatspy

War Expertflyer bisher vollkommen ausreichend, wenn es darum ging, freie Reward Flight Verfügbarkeiten zu finden, ist das mit dem Verlust des Zugriffs auf einen Großteil des Oneworld Inventars nun anders. Zumindest für British Airways gibt es zwei Ausweichmöglichkeiten, die allerdings inzwischen auch beide kostenpflichtig geworden sind.

Das eine Tool zum Meilen sammeln ist Seatspy. Seatspy findet Prämienverfügbarkeiten für die nächsten 355 Tage bei British Airways, die anschaulich sortiert nach Reiseklassen dargestellt werden. Dazu kommt Seatspy mit einer schönen „Where can I go“ Funktion daher. Mit ihr werden euch alle Verfügbarkeiten von einem bestimmten Ort an einem bestimmten Tag angezeigt. Ihr wisst noch nicht genau, wohin ihr wollt, aber ihr habt schon euren Urlaub genehmigt bekommen und wisst, wann ihr fliegt – dann ist diese Funktion wirklich nützlich.

Seatspy kommt in zwei kostenpflichtigen Versionen daher: Premium und First Class. Ich würde behaupten, dass die Premium Version für 3,99 US Dollar im Monat für die meisten wohl ausreichen dürfte. Wer nur einmalig Verfügbarkeiten recherchieren möchte, kann dies mit der kostenlosen Trial Version 14 Tage lang tun. Neben British Airways sucht Seatspy auch nach Verfügbarkeiten für Miles and More Airlines sowie Air France/KLM. Hier gehts zu meinem Artikel zu Seatspy und hier direkt zum Anbieter.

Tools zum Meilen sammeln - Seatspy

Seatspy Where can I go

Rewardflightfinder (RFF)

Ich bin mir nicht sicher, ob die Macher von Seatspy und Rewardflightfinder die gleichen sind. Allerdings handelt es sich beim RFF im Prinzip um das exakt gleiche Tool mit gleicher graphischer Darstellung. Allerdings gibt es den Rewardflightfinder nur für British Airways, die Erweiterungen von Seatspy sind hier noch nicht nachvollzogen. Bis Anfang 2023 gab es den RFF noch in einer kostenlosen Bronze Version, mit der man auch Business und First Class Verfügbarkeiten recherchieren konnte. Inzwischen kann man kostenlos nur noch Economy Verfügbarkeiten sehen – womit die Version praktisch nutzlos ist.

Ich habe noch nicht herausgefunden, was der RFF besser macht als Seatspy. Bei ungefähren gleichen Preisen für die kostenpflichtigen Angebote würde ich daher eher zu Seatspy tendieren, die eben auch noch andere Airlines abdecken.

Hier gehts zum Reward Flight Finder.

Tools zum Meilen sammeln – Seatguru

Wenn ihr das zuvor vorgestellte Experflyer Tool nutzt, kennt ihr Seatguru vermutlich schon. Denn Expertflyer nutzt die Seatguru Seatmaps und Passagier- Reviews für seine eigenen Seatmaps. Wann immer ihr wissen wollt, wie euer gebuchter Business Class Flug konfiguriert sein wird, schaut ihr einfach auf Seatguru nach der Seatmap eures Fluges. Alles, was ihr für diesen kostenlosen Service benötigt, ist die Flugnummer und das Datum.

Typisches Anwendungsbeispiel ist die Qatar Airways QSuite, das begehrteste Business Class Produkt der Welt. Leider gibt euch der Flugzeugtyp den Qatar Airways einsetzt, keine Gewissheit über die konkrete Bestuhlung, denn der Oneworld Carrier hat z.B. in den A350-900 sowohl QSuiten als auch Super Diamond Sitze. Das gleiche Problem habt ihr in der Triple Seven, wo neben der QSuite sogar noch ein altes Bordprodukt in 2-2-2- Konfiguration lauert. Ein Blick in die Seatmap eures Fluges bei Seatguru gibt euch einen Hinweis, welches Bordprodukt zum Einsatz kommen könnte. Da Qatar Airways aber berüchtigt für kurzfristige Fluggerätewechsel ist, habt ihr Gewissheit erst, wenn ihr an Bord seid. Hier habe ich alle Qatar Airways Business Class Sitze vorgestellt.

Qatar Airways QSuite Seatmap

Qatar Airways QSuite Seatmap (Seatguru.com)

Die Seatmaps bei Seatguru (Direktlink) sind gerade vor einer Buchung Gold wert, weil die Maps bei den Airlines im Buchungsprozess oft erst nach der Buchung eingesehen werden können. Man möchte ja aber möglichst vor der Buchung wissen, in welchem Sitz man viele Stunden verbringen wird.

Seatguru bietet nicht nur die nackten Maps sondern hat auch eine Menge „User generated content“, also Bewertungen von Reisenden, Hinweise auf gute und schlechte Sitze, Details zu Ausstattungsmerkmalen des Sitzes wie Breite, Anschlüsse etc sowie und schließlich oft auch Fotos. Auch Loungerocker nutzt die Seatmaps von Seatguru für Business und First Class Reviews.

Wir machen dich fit im Loungerocker Meilencamp

In unserem kostenlosen Meilenkurs für Einsteiger erhältst du an fünf aufeinander folgenden Tagen je eine Email mit einer Einführung in jeweils ein wichtiges Thema rund um Meilen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

SAS Prämienflüge finden mit Awardhacks.se

Awardhacks.se ist das skandinavische Gegenstück zu Seats.aero. Allerdings ist Awardhacks ausschließlich für SAS Eurobonus brauchbar, das Vielfliegerprogramm des Star Alliance Mitglieds Skandinavian Airlines. Eurobonus ist für AMEX Kreditkarteninhaber interessant, weil es einer von zwölf Transferpartnern des AMEX Membership Rewards Programms ist.

Wer die Eurobonus Prämienflugsuche kennt, weiß, dass diese etwas schwerfällig ist und Verfügbarkeiten auch immer nur für wenige Tage anzeigen kann. Awardhacks hat im Gegensatz zu Seats.Aero mehr Auswahl- und Einstellungsmöglichkeiten, so dass das kostenlose Tool einer echten Flugsuchmaschine gleicht. Je flexibler ist seid und je mehr ihr offenlasst, desto größer ist natürlich der Auswurf an Ergebnissen.

Tools zum Meilen sammeln - Awardhacks.se Prämienverfügbarkeiten für SAS

Awardhacks.se Prämienerfügbarkeiten für SAS Eurobonus

Es gibt auch eine Suche für Star Alliance Prämienflüge, doch scheint mir hier der Datenbestand doch sehr limitiert zu sein. Wirklich gut ist die Suche, wenn ihr mit SAS in der Business Class fliegen wollt. Hier gehts zu Awardhacks.

Tools zum Meilen sammeln – Häufige Fragen

Wie finde ich heraus, welche Airlines nach Bangkok fliegen?
Am einfachsten findet ihr mit Flightconnections heraus, welche Airlines ein bestimmtes Ziel anfliegen. Einfach den IATA Code als Ziel eingeben und den Startflughafen offen lassen.
Wo sehe ich, welches Flugzeug auf meinem Flug eingesetzt wird?
Um den Flugzeugtyp für einen beliebigen Flug herauszufinden und euch den Sitzplan (Seatmap) anzuschauen, geht am Besten zu Seatguru. Hier könnt ihr auch erkennen, ob z.B. euer Flug die QSuite hat.
Wie suche ich am besten Prämienflüge für kurzfristige Reisen?
Wenn ihr spontan verreisen könnt und nach Prämienflügen sucht, ist Seats.aero eine hilfreiche Suchmaschine. Sie zeigt Verfügbarkeiten für Flüge zwischen 2 Kontinenten in den nächsten 2 Monaten in einer Liste an. Ihr könnt Start oder Ziel näher spezifizieren, um die Ergebnisse zu filtern.
Wie finde ich Prämienflüge für die Lufthansa First Class?
Wenn du einen Prämienflug für die Lufthansa First Class später als in den nächsten 2 Wochen suchst, findest du diesen mit Expertflyer oder direkt bei Miles and More. Für kurzfristige Flüge gibt es ein Extra Tool bei Seats.Aero.

Tools zum Meilen sammeln – Fazit

Es gut gut zu wissen, dass es Tools zum Meilen sammeln gibt, die das Leben leichter machen. Welche Tools nutzt ihr bei der Suche nach Prämienflügen oder beim Meilen sammeln und Einlösen? Schreibt mir gerne in die Kommentare.

Wenn euch der Artikel geholfen hat, spendiert mir doch einen Kaffee.

Folgt mir auch auf Facebook, wo ich auch kurzfristige Deals oder Bilder von unterwegs poste und Instagram. Inzwischen gibt es Loungerocker auch auf Youtube.

Der Artikel enthält Links zu externen Seiten. Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, führen zu Partnerseiten. Wenn ihr auf diesen Seiten etwas kauft, einen Flug bucht o.ä., dann bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch dadurch natürlich nicht.


Hilton Honors Kreditkarte mit 5000 Punkten geschenkt

  • 5000 Punkte Willkommensbonus (ohne Mindestumsatz)
  • Sofort Hilton Gold Status geschenkt
  • Bei 20.000 Euro Jahresumsatz erhaltet ihr den Hilton Honors Diamond
  • Ein Punkt je ausgegebenem Euro, Freinächte bei Hilton ab 5000 Punkten
  • Hilton Honors Kreditkarte kann bei Revolut hinterlegt werden
  • Punkte sammeln mit Miete, Strom, Handy
  • Kostenloses Frühstück, Upgrades und andere Statusvorteile
  • 10% Rabatt auf Food & Beverages in Hilton Hotels
  • Nur 48 Euro Jahresgebühr

Das könnte auch interessant sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Teilen
Teilen
Teilen